Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

14. Juni 2018
PK 1   Pressekonferenz Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Hongkong (08.00 - 14.00 Uhr)
Moderation: Armin Scharrer, Fürth
 
 
W-KAT 1a   Phakoemulsifikation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 2 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Hans-Joachim Hettlich, Minden
Norbert G. Schmitz, Aachen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1a.1
Phakoemulsifikation - Teil 1
Hans-Joachim Hettlich (Minden)
Timetable Login   1a.2
Phakoemulsifikation - Teil 2
Norbert G. Schmitz (Aachen)
In diesem Kurs werden sämtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunächst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschließend die verschiedenen Operationsschritte am Schweinebulbus trainiert.
 
W-NH/GK 1a   Pars Plana Vitrektomie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 1 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Mathias Maier, München
 
Teilnehmer: Philipp S. Müther, Köln
Gernot Rößler, Düsseldorf
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1a.1
Pars Plana Vitrektomie - Teil 1
Gernot Rößler (Düsseldorf)
Timetable Login   1a.2
Pars Plana Vitrektomie - Teil 2
Philipp S. Müther (Köln)
Gegenstand des Wetlabs ist die Standard-Drei-Port Vitrektomie. Wir stellen vor: Die Anordnung im Operations-saal von Patient, Operateur (Schwester/Assistent), Geräten, Tisch. Wir betreiben Gerätekunde. Wir üben den Zugang zum Glaskörperraum über die Pars plana im geschlossenen System, die Technik der Cor-Vitrektomie, die Entfernung einfacher intraokularer Fremdkörper.
 
H 1   HORNHAUTCHIRURGIE Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (08.30 - 09.30 Uhr)
Vorsitz: Thomas Kohnen, Frankfurt
Thomas Neuhann, München
 
Kategorie: Hornhautchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.108.30 - 08.45  
Herpes-Keratitis: Aktuelle Behandlungskonzepte
Ingo Schmack (Frankfurt)
Timetable Login   1.208.45 - 09.00  
Antimikrobielle Keratitis-Therapie mit Riboflavin und UV-Bestrahlung: Indikationen, Möglichkeiten und Grenzen
Farhad Hafezi (Dietikon)
Timetable Login   1.309.00 - 09.15  
Bowman’s Transplantation: “The next Layer“. Indications and Technique.
Gerrit Melles (Rotterdam)
Timetable Login   1.409.15 - 09.30  
Die Optionen für die Wiederherstellung der Hornhaut-Oberfläche: Expandierte Stammzellen, Limbustransplantat, Limbo-Keratoplastik - Differentialindikation und Nachsorge
Daniel Meller (Jena)
 
NH/GK 1   Prävention und Therapie bei AMD Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (08.30 - 10.00 Uhr)
Moderation: Daniel Barthelmes, Zürich
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Risikofaktoren und pathogenetische Ansätze für prophylaktische Strategien bei der AMD
Focke Ziemssen (Tübingen)
Timetable Login   1.2
Diätetische Maßnahmen bei der frühen AMD – was macht Sinn?
Jens Dawczynski (Jena)
Timetable Login   1.3
AREDS-Medikation und Lutein/Zeaxanthin als Prophylaxe der AMD sinnvoll?
N. N. ()
Timetable Login   1.4
Medikamentöse Ansätze bei geographischer Atrophie
Daniel Barthelmes (Zürich)
Timetable Login   1.5
Frühe AMD und Katarakt-Operation: Was ist zu tun?
David Märker (Regensburg)
 
GLAUK 1   Entscheidungsprofile zur Stufentherapie der Glaukome – Medikamente, LASER, Operationen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Günther K. Krieglstein, Köln
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Wir behandeln viel zu viel: „Welche PatientInnen behandle ich gar nicht und warum?“
Christoph Faschinger (Graz)
Timetable Login   1.2
Wir operieren zu viel: „Welche PatientInnen behandle ich konservativ und warum?“
Anton-Bernhard Hommer (Wien)
Timetable Login   1.3
Ein risikoarmer erster Schritt oder eine sinnvolle Ergänzung: „Welche PatientInnen behandle ich mit Laser und warum?“
Detlev Spiegel (München)
Timetable Login   1.4
Die schonende Operation „Welche PatientInnen operiere ich nicht-penetrierend und warum?“
Reinhard Burk (Bielefeld)
Timetable Login   1.5
Trabekulektomie mit und ohne Wundmodulation – die Referenzmethode
Jens F. Jordan (Frankfurt)
Timetable Login   1.6
Drainageoperation, die radikale Glaukomchirurgie
Clemens Vass (Wien)
 
LID 1   Ästhetische Chirurgie der Lider und periorbitalen Region Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (09.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Uwe Peter Press, Trier
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Einleitung
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   1.2
Funktionelle Anatomie der Lider und der periorbitalen Region
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   1.3
Die Oberlid-Blepharoplastik: Anästhesieverfahren, operative Technik unter Berücksichtigung assoziierter Fehlstellungen der periorbitalen Region (Stirnlift, Brauenlift)
Sebastian Ober (Nürnberg)
Timetable Login   1.4
Die Unterlid-Blepharoplastik: Anästhesieverfahren, operative Technik unter Berücksichtigung assoziierter Fehlstellungen der periorbitalen Region (Facelift)
Sebastian Ober (Nürnberg)
Timetable Login   1.5
Komplikationen der Oberlid-Blepharoplastik: Management unter Berücksichtigung assoziierter Lidfehlstellungen (Ptosis, Lagophthalmus, Keratopathie)
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   1.6
Komplikationen der Unterlid-Blepharoplastik: Management unter Berücksichtigung assoziierter Lidfehlstellungen (Ektropium, Lagophthalmus, Keratopathie)
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   1.7
Lasergestützte Blepharoplastik: Indikation, Technik und Komplikationen
Constance Neuhann-Lorenz (München)
Timetable Login   1.8
Botulinumtoxin in der periorbitalen Region: Indikation, Technik und Ergebnisse
Andrej Wolf (Trier)
 
LID 2   Kosmetische Anwendungen von Botulinum – Toxin A in der ophthalmologischen Praxis Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Riga (09.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Ralph-Laurent Merté, Münster
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Theorie
Ralph-Laurent Merté (Münster); Ines Lanzl (Prien); Peter Roggenkämper (Bonn)
Timetable Login   2.2
Praktische Übungen Gruppe A
Ralph-Laurent Merté (Münster); Ines Lanzl (Prien); Peter Roggenkämper (Bonn)
Timetable Login   2.3
Praktische Übungen Gruppe B
Ralph-Laurent Merté (Münster); Ines Lanzl (Prien); Peter Roggenkämper (Bonn)
In diesem Kurs werden sämtliche anatomische Voraussetzungen und neurologisch-physiologische Grundlagen dargestellt, die zur Anwendung von Botulinum Toxin in der ophthalmologischen Praxis bei der Behandlung von Falten notwendig sind. Es wird die Wirkungsweise von Botulinum Toxin A erläutert. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden individuelle Schemata für die Injektionszonen im Augenbereich erarbeitet und in praktischen Übungen angewandt. Gleichzeitig wird auf Gefahren und Komplikationen sowie deren Beherrschung hingewiesen.
09.00 - 10.30 Uhr Theorie
10.30 - 11.00 Uhr Pause
11.00 - 12.00 Uhr Praktische Übungen – Gruppe A
12.00 - 12.30 Uhr Pause
12.30 - 13.30 Uhr Praktische Übungen – Gruppe B
Im Hinblick auf die Personenzahl werden die praktischen Übungen nach dem Theorieteil in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Zuteilung ist der Teilnahmebestätigung bzw. dem -ausweis zu entnehmen.
 
M 1   Schmittstellenmanagement zwischen Zuweiser und Operateur Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Martin A. Zeitz, Düsseldorf
Henning A. Goebel, Düsseldorf
 
Kategorie: Managementseminare  
Operativ tätige Zentren arbeiten häufig eng mit konservativen Augenarztpraxen zusammen, die ihre Patienten zur Durchführung von operativen Eingriffen zuweisen.
Gerade die Qualität der operativen Leistung sowie ein professionelles Schnittstellenma-nagement sind wesentliche Faktoren für eine reibungslose und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Im Rahmen des Kurses werden die verschiedenen Voraussetzungen und Möglichkeiten auf-gezeigt, die insbesondere unter Berücksichtigung des Antikorruptionsgesetzes im Gesund-heitswesen (§ 299 a und b StGB) für die Kooperation zwischen operativ tätigen Zentren und Zuweisern von Bedeutung sind.
 
NH/GK 2   Laserkoagulation bei vaskulären Funduserkrankungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Shanghai (09.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Albert J. Augustin, Karlsruhe
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Theoretische und physikalische Grundlagen der Laserkoagulation
Albert J. Augustin (Karlsruhe)
Timetable Login   2.2
Diabetische Makulopathie
Norbert Bornfeld (Essen)
Timetable Login   2.3
Proliferative diabetische Retinopathie
Andreas Weinberger (Genève)
Timetable Login   2.4
Venenastthrombose, Zentralvenenthrombose
Andreas Schüler (Bremen)
Timetable Login   2.5
RCS (Retinopathia centralis serosa)
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   2.6
Navigierte Laserkoagulation
Waltraud Wolf (München)
 
NH/GK 3   Intravitreale operative Medikamenteneingabe (IVOM) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Hans Hoerauf, Göttingen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Up-Date retinale Venenverschlüsse
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   3.2
Up-Date sonstige Indikationen (vitreomakuläre Traktion, myope CNV usw.)
Arnd Bunse (Hamburg)
Timetable Login   3.3
Up-Date Diabetisches Makulaödem
Nicole Eter (Münster)
Timetable Login   3.4
Up-Date AMD
Salvatore Grisanti (Lübeck)
 
NH/GK 4   Grundkurs zur Zertifizierung für die photodynamische Therapie (PDT) und zur Teilnahme an Selektivverträgen zur intravitrealen operativen Medikamenteneingabe (IVOM) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (09.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Norbert Körber, Köln
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.1
Einführung: IVOM-Therapie 2014 – Eine grundlegende Einstufung
Norbert Körber (Köln)
Timetable Login   4.2
Fluoreseinangiographie bei der exsudativen AMD, bei Venenverschlüssen, diabetischer Makulopathie
Lars-Olof Hattenbach (Ludwigshafen)
Timetable Login   4.3
OCT bei der exsudativen AMD, bei Venenverschlüssen, diabetischer Makulopathie und CMÖ?
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   4.4
Wirkungsmechanismen von PDT, Anti-VEGF-Therapie und Steroiden?
Reinhold Preißler (Fürth)
Timetable Login   4.5
Empfehlungen BVA, DOG und RG zur Anti-VEGF-Therapie der AMD?
Albrecht Lommatzsch (Münster); Joachim Wachtlin (Berlin)
Timetable Login   4.6
PDT und Anti-VEGF-Therapie bei anderen NH-Erkrankungen (sekundäre CNV, Tumoren)?
Joachim Wachtlin (Berlin)
Timetable Login   4.7
Falldiskussion
Sandra Liakopoulos (Köln)
Timetable Login   4.8
Monitoring, Wiederbehandlungs- und Prognoseparameter bei der Anti-VEGF-Therapie der AMD
Mathias Maier (München)
Timetable Login   4.9
Indikation zur Laser- und IVOM-Therapie bei der diabetischen Makulopathie
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   4.10
Laser- und IVOM-Therapie bei Venenverschlüssen
Philipp S. Müther (Köln)
Timetable Login   4.11
IVOM-Therapie des Makulaödems bei Uveitis
Carsten Heinz (Münster)
Timetable Login   4.12
Praktische Durchführung der Therapieverfahren, rechtliche und kassenrechtliche Aspekte
Joachim Wachtlin (Berlin)
Timetable Login   4.13
Falldiskussion
Sabine Aisenbrey (Berlin)
 
OAPK 1   Organisation im ambulanten OP Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (09.00 - 10.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   1.109.00 - 09.30  
Organisation im ambulanten OP - Teil 1
Burkhard Awe (Wilhelmshaven)
Timetable Login   1.209.30 - 10.00  
Organisation im ambulanten OP - Teil 2
Jörg Hassel (München)
In diesem Seminar werden die wesentlichen Stationen im ambulanten OP von der Terminvereinbarung bis zu den Schlusstätigkeiten am OP-Tag vorgestellt. Von der Voruntersuchung und Implantat-Auswahl bis zur eigentlichen OP sind viele Vorbereitungs- und Planungsschritte notwendig, die effizient zur erfolgreichen und zufriedenstellenden Behandlung des Patienten führen sollen. Logistische und wirtschaftliche Aspekte werden dabei berücksichtigt.
 
OAPK 2   Hygiene 1: Rechtliche Grundlagen der Praxis- und OP-Hygiene - Was gibt es Neues? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Oslo (09.00 - 10.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   2.109.00 - 09.30  
Hygiene 1: Rechtliche Grundlagen der Praxis- und OP-Hygiene - Was gibt es Neues? - Teil 1
Carola Diekmann (Steinheim)
Timetable Login   2.209.30 - 10.00  
Hygiene 1: Rechtliche Grundlagen der Praxis- und OP-Hygiene - Was gibt es Neues? - Teil 2
Andrea Bach (Ahaus)
Dieses Seminar vermittelt aktuell relevante Aspekte der Hygiene im Praxis- und OP-Alltag. Neue Richtlinien, wie z.B. die KRINKO Empfehlung zur Händehygiene, werden vorgestellt. Wie kann man effizient und sicher dafür sorgen, dass die Hygiene-Richtlinien alltäglich eingehalten werden?
 
OAPK 3   Konfliktmanagement im Praxisalltag Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (09.00 - 10.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   3.109.00 - 10.00  
Konfliktmanagement im Praxisalltag
Rosemarie Kuberuns (Düsseldorf)
Konflikte sind auch im Praxis- und Klinikalltag immer wieder präsent. In diesem Seminar wird ein Überblick zum Lösen bzw. Managen von Konflikten gegeben. Es werden Strategien vermittelt, die durch eine professionelle Gesprächsführung zum Lösen von Spannungen führen.
 
OAPK 4   Die perfekte Assistenz: Patientenvorstellung / Dokumentation / Fallnachbereitung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (09.00 - 10.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   4.109.00 - 10.00  
Die perfekte Assistenz: Patientenvorstellung / Dokumentation / Fallnachbereitung
Ariane Wolf (Düsseldorf)
Dieses Seminar vermittelt das Idealbild der Arzthelferin als Assisentz in Praxis und Klinik aus Sicht des Arztes.
 
REFR 1   Torische Multifokallinsen (TMIOL) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Detlev R.H. Breyer, Düsseldorf
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Wie kalkuliere ich eine torische MIOL am besten? Physikalische Grundlagen zur MIOL Berechnung. Aufzeigen von möglichen Fehlerquellen. Praktische Tipps
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   1.2
Die Bedeutung akkurater präoperativer Diagnostik mittels Aberrometrie zur Ermittlung der Zielachse im Vergleich zu Keratographie und Scheimpflug-Verfahren zur Quantifizierung der torischen Dioptriestärke. Fallbeispiele
Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   1.3
Physikalisch optische Betrachtung unterschiedlicher TMIOL. Defocuskurven im Vergleich und ihre Auswirkung auf die Patientenselektion. Update wissenschaftlicher Studienergebnisse
Hakan Kaymak (Düsseldorf)
Timetable Login   1.4
Markierung der Referenz- und der Zielachse. Abwägende Darstellung manueller Markierungsmethoden. Pro und Contra intraoperativer Aberrometrie zur Achserfassung
Tobias Neuhann (München)
Timetable Login   1.5
Auflistung und Bewertung unterschiedlicher Markierungsmethoden. Fehlerquellen
Josef Wolff (Heppenheim)
Haben Patienten mit MIOL postoperativ einen Astigmatismus von mehr als -0,75D, so nimmt die Sehqualität deutlich ab und wird von den Patienten nicht toleriert. Bis maximal -1.5D kann man sich mit Femtosekundenlaser gestützten bogenförmigen Keratotomien behelfen, darüber hinaus sind torische MIOL angezeigt.
Dieser Kurs erläutert den physikalisch-optischen Hintergrund verschiedener TMIOL, zeigt wissenschaftliche Ergebnisse quo ad visum auf, vergleicht unterschiedliche manuelle und automatische Markierungsmethoden, demonstriert Implantationstechniken und Markierungsmethoden mittels OP-Videos und unterstreicht die Wichtigkeit einer akkuraten TMIOL-Kalkulation und präoperativen Diagnostik.
 
REFR 2   Refraktive Kataraktchirurgie mit multifokalen IOLs als IGeL Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (09.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Ralf-Christian Lerche, Hamburg
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Wie wähle ich den geeigneten Patienten aus?
Ulrich Mester (Saarbrücken)
Timetable Login   2.2
Vor- und Nachuntersuchung, Aufklärung
Ulrich Mester (Saarbrücken)
Timetable Login   2.3
IOL-Berechnung – auch nach vorangegangener refraktiver Hornhautchirurgie
Thomas Hofmann (Basel)
Timetable Login   2.4
Welche Ergebnisse sind erreichbar?
Stefan Riepl (Binningen); Theo Signer (Binningen)
Timetable Login   2.5
Vermarktung und Abrechnung des „Multifokal-IGeL“?
Kaweh Schayan-Araghi (Dillenburg)
Timetable Login   2.6
Nachbehandlung mittels LASIK/Epi-LASIK
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
 
VAR 1   Traumatologie des Auges Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Istanbul (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Frank Wilhelm, Greifswald
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Diagnostik und Erstmaßnahmen bei Bulbustrauma
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.2
Erstversorgung am Vorderabschnitt
Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.3
Erstversorgung bei Hinterabschnittsverletzungen
Wolfgang Schrader (Würzburg)
Timetable Login   1.4
Rekonstruktive Möglichkeiten bei schwer traumatisierten Augen im Vorderabschnitt
Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.5
Chirurgische Rehabilitation schwerer Hinterabschnittstraumata
Arne Viestenz (Halle)
Timetable Login   1.6
xxx
Jens Heichel (Halle)
 
W-HH 1   Posteriore lamelläre Keratoplastik Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 3 (09.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Martin Dirisamer, München
Peter Rieck, Berlin
Lars Zumhagen, Castrop-Rauxel
 
Kategorie: Hornhautchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.109.00 - 09.40  
Posteriore lamelläre Keratoplastik - Teil 1
Martin Dirisamer (München)
Timetable Login   1.209.40 - 10.20  
Posteriore lamelläre Keratoplastik - Teil 2
Peter Rieck (Berlin)
Timetable Login   1.310.20 - 11.00  
Posteriore lamelläre Keratoplastik - Teil 3
Lars Zumhagen (Castrop-Rauxel)
In diesem Kurs werden die Techniken der posterioren lamellären Keratoplastik vorgestellt und am Schweine-auge geübt und simuliert. Besonderheiten des operativen Vorgehens und Tipps bei der Exzision der Descemet-Endothellamelle am Empfänger, sowie bei der Präparation und Implantation der lamellären Spenderscheibe werden für die einzelnen Verfahren aufgezeigt. Auch in diesem Kurs wird der Akzent auf die praktische Handhabung der einzelnen Verfahren gelegt, um die Teilnehmer mit den neuen Instrumentarien vertraut zu machen.
 
H 2   KATARAKTCHIRURGIE Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (09.30 - 10.15 Uhr)
Vorsitz: Rupert M. Menapace, Wien
Edi Haefliger, Binningen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.109.30 - 09.45  
Kosten-/Nutzenbewertung (QALY) der Kataraktoperation – Ergebnisse einer Review
Ursula Hahn (Düsseldorf)
Timetable Login   2.209.45 - 10.00  
Wie Kataraktchirurgie lehren?
Christoph Faschinger (Graz)
Timetable Login   2.310.00 - 10.15  
MICS: Was sind die wirklichen Vorteile, und hat sie sich in der Praxis durchgesetzt?
Ekkehard Fabian (Rosenheim)
 
OAPV 0   Grußwort Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (09.55 - 10.00 Uhr)
Begrüßung, Einführung: Florian Kretz, Rheine
 
 
CT 1   Consilium Therapeuticum Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Sydney (10.00 - 11.30 Uhr)
Moderation: Alireza Mirshahi, Bonn
 
Panel: Maren Klemm, Hamburg
Peter Szurman, Sulzbach/Saar
Jochen Wahl, Wiesbaden
Arnd Gandorfer, Memmingen
Uwe Pleyer, Berlin
Anja Eckstein, Essen
 
Kategorie: Consilium Therapeuticum  
 
OAPV 1   Kataraktchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (10.00 - 12.30 Uhr)
Vorsitz: Florian Kretz, Rheine
Michaela Fischer, Rheine
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.110.00 - 10.25  
Kataraktchirurgie aktuell
Florian Kretz (Rheine)
Timetable Login   1.210.25 - 10.50  
Neuerungen bei Multifokallinsen und Patientenselektion
Hakan Kaymak (Düsseldorf)
Timetable Login   1.310.50 - 11.15  
Prophylaxe und Therapie der IOL-(Sub-) Luxation bei PEX
Oliver Findl (Wien)
Timetable Login   1.411.15 - 11.40  
Femtosekundenlaser in der Kataraktchirurgie (Versprechen, Wünsche, Wahrheit)
Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   1.511.40 - 12.05  
Stolpersteine und Hürden in der Katarakt-OP
Ulrich Giers (Detmold)
Timetable Login   1.612.05 - 12.30  
Sekundärimplantationen
Stephan Leers (Nürnberg)
 
H 3   KATARAKTCHIRURGIE - Fortsetzung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (10.15 - 11.00 Uhr)
Vorsitz: Rupert M. Menapace, Wien
Edi Haefliger, Binningen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.110.15 - 10.30  
Katarakt-OP und Astigmatismuskorrektur: Welcher Restastigmatismus ist akzeptabel oder gar wünschenswert?
Melanie Abraham (Jena)
Timetable Login   3.210.30 - 10.45  
Kataraktoperation und Tränenfilm
Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   3.310.45 - 11.00  
Späte IOL-Kapselsackdislokation bei PEX: Chirurgische Optionen
Thomas Kohnen (Frankfurt)
 
HH 1   Erkrankungen der Hornhautoberfläche – Neue Konzepte in der Therapie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (10.30 - 12.30 Uhr)
Moderation: Friedrich E. Kruse, Erlangen
 
Kategorie: Hornhautchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Neue Konzepte in der Therapie von Wundheilungsstörungen
Friedrich E. Kruse (Erlangen)
Timetable Login   1.2
Amnionmembrantransplantation
Martin Grüterich (München)
Timetable Login   1.3
Neue Konzepte in der Therapie von Entzündungen der Augenoberfläche
Uwe Pleyer (Berlin)
Timetable Login   1.4
Neue Konzepte in der Therapie von Benetzungsstörungen
Friedrich E. Kruse (Erlangen)
 
OAPK 5   Katarakt 1: OP-Vorbereitung, -Durchführung und -Nachbetreuung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (10.30 - 11.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   5.110.30 - 11.00  
Katarakt 1: OP-Vorbereitung, -Durchführung und -Nachbetreuung - Teil 1
Anne Hunold (Aachen)
Timetable Login   5.211.00 - 11.30  
Katarakt 1: OP-Vorbereitung, -Durchführung und -Nachbetreuung - Teil 2
Jonathan Hall (München)
Dieses Seminar vermittelt Grundlagen zur Kataraktchirurgie. Es wird ein Überblick von der Voruntersuchung und Linsenbestimmung bis zur OP-Nachbetreuung gegeben.
 
OAPK 6   Refraktive Chirurgie 1: Aktuelle Verfahren der refraktiven Hornhautchirurgie und Hinweise zur Planung und Berechnung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Oslo (10.30 - 11.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   6.110.30 - 11.00  
Aktuelle Verfahren der refraktiven Hornhautchirurgie und Hinweise zur Planung und Berechnung -Teil 1
Laszlo Kiraly (Leipzig)
Timetable Login   6.211.00 - 11.30  
Aktuelle Verfahren der refraktiven Hornhautchirurgie und Hinweise zur Planung und Berechnung -Teil 2
Matthias Müller (Ahaus)
Ziel dieses Seminars ist es, die aktuell verfügbaren operativen Techniken der refraktiven Hornhaut-Chirurgie vorzustellen. Ferner wird darauf eingegangen, was bei der Planung der OP und der Berechnung der OP-Parameter beachtet werden sollte.
 
OAPK 7   Hygiene 2: Infektionskrankheiten in Augenpraxis und -klinik Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (10.30 - 11.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   7.110.30 - 11.30  
Hygiene 2: Infektionskrankheiten in Augenpraxis und -klinik
Maria Rose (Rhede)
Der Umgang mit Patienten, die mit extrem widerstandsfähigen Bakterien oder Viren infiziert sind, gewinnt auch in Augenpraxen und -kliniken immer mehr an Bedeutung. In diesem Seminar werden Grundlagen z.B. zu MRSA oder KCE vermittelt sowie Vorbeugemaßnahmen erläutert.
 
OAPK 8   Anatomie des Auges - Was ist Sehen? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (10.30 - 11.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   8.110.30 - 11.00  
Anatomie des Auges - Was ist Sehen? - Teil 1
Verena Bhakdi-Gerl (Essen)
Timetable Login   8.211.00 - 11.30  
Anatomie des Auges - Was ist Sehen? - Teil 2
Aryan Boujan (Heidelberg)
In einem interaktiven Vortrag wird der Sehvorgang anhand der anatomischen Gegebenheiten des Auges anschaulich dargestellt. Pathologische Befunde und deren Einfluss auf das Sehen werden ebenfalls diskutiert.
 
GLAUK 2   Laser in der Glaukomchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (11.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Detlev Spiegel, München
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Techniken und Ergebnisse der ALT und SLT
Detlev Spiegel (München)
Timetable Login   2.2
Excimer Laser Trabekelablation ab interno (ELT)
Marc Töteberg-Harms (Zürich)
Timetable Login   2.3
Zyclophotokoagulation
Jochen Wahl (Wiesbaden)
Timetable Login   2.4
Technik der Lasertherapie beim rubeotischen Sekundärglaukom
Matthias Lüke (Köln)
Timetable Login   2.5
YAG-Iridotomie beim Glaukom
Thomas S. Dietlein (Köln)
 
M 2   Mitarbeiter: Die richtigen finden und behalten Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (11.00 - 12.30 Uhr)
Moderation: Walter Pfeifer, Ahaus
 
Kategorie: Managementseminare  
Personalauswahl und Personalentwicklung spielen in vielen Praxen bestenfalls eine ganz kleine oder sogar auch gar keine Rolle. Dabei liegt in der Auswahl und Führung von Personal einer der zentralen Schlüssel für die erfolgreiche Praxis. Eine gute Praxis benötigt heute Mitarbei-ter(innen), die bereit und fähig sind, Veränderungen zu gestalten, Verantwortung für ihre eigene Arbeit und die Praxis zu übernehmen und unternehmerisch zu denken und zu handeln. Solche Mitarbeiter(innen) sind vielleicht nicht für ein Tarifgehalt zu finden – aber der Preis ist ja auch bei einem Sach-Investment nicht das wichtigste Kriterium. Ohne gute Mitarbeiter(innen) wird ein Teil des möglichen Praxiserfolges verschenkt.

Das Seminar vermittelt Praxisinhabern einen Überblick über wichtige Methoden modernen Per-sonalmanagements.
 
REFR 3   Smile – die 3. Generation der refraktiven Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (11.00 - 12.30 Uhr)
Moderation: Rainer Wiltfang, München
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Lasek, Lasik oder Smile? Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren und Patientenselektion
Daniel Kook (München)
Timetable Login   3.2
Smile – Tipps zum operativen Ablauf
Rainer Wiltfang (München)
Timetable Login   3.3
Stellenwert und Marketing der Smile in einer „high volume“ refraktiv-chirurgischen Praxis
Detlev R.H. Breyer (Düsseldorf)
Timetable Login   3.4
Komplikationsmanagement dieser Technik
Bertram Meyer (Köln)
Timetable Login   3.5
Grenzen der Smile
Theo Seiler (Zürich)
Timetable Login   3.6
Die aktuellen Entwicklungen und wissenschaftliche Ausblicke der Smile
Marcus Blum (Erfurt)
 
H 4   KATARAKTCHIRURGIE - Fortsetzung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (11.30 - 12.15 Uhr)
Vorsitz: Thomas Kohnen, Frankfurt
Peter Hoffmann, Castrop-Rauxel
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.111.30 - 11.45  
Wann schadet Asphärizität?
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   4.211.45 - 12.00  
Full size IOL: Wo stehen wir?
Burkhard H. Dick (Bochum)
Timetable Login   4.312.00 - 12.15  
Fokusdistanzmessung und Reduktion der “chairtime“ bei der Evaluation von MIOLs
Michael Mrochen (Zürich)
 
LID 3   Ptosischirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (11.30 - 13.00 Uhr)
Moderation: Uwe Peter Press, Trier
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Anatomie des Oberlides, Klassifikation der Ptosisformen, Chirurgie der einfachen Ptosis
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   3.2
Diagnostik und Therapie der komplexen Ptosisformen
Thomas Krzizok (Linden)
Timetable Login   3.3
Ptosischirurgie im Kindes- und Erwachsenenalter unter besonderer Berücksichtigung ästhetischer und strabologischer Gesichtspunkte
Thomas Krzizok (Linden)
Timetable Login   3.4
Präoperatives Management, Risiken und Komplikationen der Ptosischirurgie
Uwe Peter Press (Trier)
 
NH/GK 5   UVEITIS 2018 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (11.30 - 13.00 Uhr)
Moderation: Matthias Becker, Zürich
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   5.1
Diagnostik
Matthias Becker (Zürich)
Timetable Login   5.2
Vasculitis
Sibylle Winterhalter (Berlin)
Timetable Login   5.3
Immunsuppression
Christian Böni (Zürich)
Timetable Login   5.4
Endophthalmitis
Matthias Becker (Zürich)
 
NH/GK 6   Wie kann ich Floater-Patienten helfen? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Shanghai (11.30 - 13.30 Uhr)
Moderation: Arnd Gandorfer, Memmingen
Hakan Kaymak, Düsseldorf
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   6.1
Anatomie und Diagnostik – Aufbau des Glaskörpers und hintere Glaskörperabhebung – Welche Arten von Floater gibt es? – Wie kann ich Floater bildlich darstellen? – Welche Voruntersuchungen sind wichtig?
Arnd Gandorfer (Memmingen)
Timetable Login   6.2
Therapie – Laser-Vitreolyse: Technik und Prinzip (Videodemonstration) – Vitrektomie: Technik (Videodemonstration) – Komplikationen: Vermeidung und Management – Alternative Methoden – Abrechnung
Hakan Kaymak (Düsseldorf)
Timetable Login   6.3
Richtlinien und Fallstricke der Therapie – Welcher Patient kommt in Frage?
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   6.4
Psychologie von Floater-Patienten – Welcher Patient kommt nicht in Frage?
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   6.5
Zusammenfassung – Praktisches Vorgehen bei Floater-Patienten
Arnd Gandorfer (Memmingen); Hakan Kaymak (Düsseldorf)
 
SYP 1   Symposium "Patientenorientierte Versorgungsforschung" Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (11.30 - 13.00 Uhr)
Moderation: Robert Finger, Bonn
Frank Krummenauer, Witten
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.111.30 - 11.45  
Vom „Innovationsfonds“ des G-BA bis zum Förderprogramm „Klinische Studien mit Relevanz für die Versorgung“ des BMBF – Überblick über Förderlinien öffentlicher Förderer für Forschungsvorhaben in der Ophthalmologischen Versorgungsforschung
Frank Krummenauer (Witten)
Timetable Login   1.211.45 - 12.00  
Aktuelle Forschungsaktivitäten zur Ophthalmologischen Versorgungsforschung
Robert Finger (Bonn)
Timetable Login   1.312.00 - 12.15  
Methodischer Ansatz zur Erstellung einer „Landkarte“ bestehender Aktivitäten der Versorgungsforschung zum „Sehen im Alter“ im deutsch-sprachigen Raum
Ursula Hahn (Düsseldorf)
Timetable Login   1.412.15 - 12.30  
Gesundheitsökonomische Aspekte der Blindheit und hochgradigen Sehbehinderung
Juliane Köberlein-Neu (Wuppertal)
Timetable Login   1.512.30 - 12.45  
Aktuelle Forschungsaktivitäten zur Ophthalmologischen Versorgungsforschung
Norbert Pfeiffer (Mainz)
Timetable Login   1.612.45 - 13.00  
Aktuelle Forschungsaktivitäten zur Ophthalmologischen Versorgungsforschung
Focke Ziemssen (Tübingen)
 
VAR 2   Wege zur Augenchirurgin Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (11.30 - 13.00 Uhr)
Moderation: Stefanie Schmickler, Ahaus
Katrin Gekeler, Stuttgart
 
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Karriereplanung – Familienplanung
Stefanie Schmickler (Ahaus)
Timetable Login   2.2
Schwanger operieren
Katrin Gekeler (Stuttgart)
Timetable Login   2.3
Vorbereitung auf die erste Katarakt-Operation
Anja Liekfeld (Potsdam)
Timetable Login   2.4
Weiterbildung – Universität, städtisches Haus oder privates Zentrum?
Maya Müller (Zürich)
 
W-KAT 1b   Phakoemulsifikation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 2 (11.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Alfredo Ferrer Ruiz, Denia
Josef Wolff, Heppenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1b.1
Phakoemulsifikation - Teil 1
Alfredo Ferrer Ruiz (Denia)
Timetable Login   1b.2
Phakoemulsifikation - Teil 2
Josef Wolff (Heppenheim)
In diesem Kurs werden sämtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunächst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschließend die verschiedenen Operationsschritte am Schweinebulbus trainiert.
 
W-NH/GK 1b   Pars Plana Vitrektomie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 1 (11.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Peter Heidenkummer, München
 
Teilnehmer: Claudia Jandeck, Frankfurt
Theo Signer, Binningen
Peter Szurman, Sulzbach/Saar
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1b.1
Pars Plana Vitrektomie - Teil 1
Claudia Jandeck (Frankfurt)
Timetable Login   1b.2
Pars Plana Vitrektomie - Teil 2
Theo Signer (Binningen)
Timetable Login   1b.3
Pars Plana Vitrektomie - Teil 3
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Gegenstand des Wetlabs ist die Standard-Drei-Port Vitrektomie. Wir stellen vor: Die Anordnung im Operationssaal von Patient, Operateur (Schwester/Assistent), Geräten, Tisch. Wir betreiben Gerätekunde. Wir üben den Zugang zum Glaskörperraum über die Pars plana im geschlossenen System, die Technik der Cor-Vitrektomie, die Entfernung einfacher intraokularer Fremdkörper.
 
EPO 1   ePoster Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Poster Area (12.00 - 14.00 Uhr)
 
OAPK 10   Netzhaut 1: Diagnostik, Behandlung und Prognose von Erkrankungen des hinteren Augenabschnitts und der Makula Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (12.00 - 13.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   10.112.00 - 12.30  
Netzhaut 1: Diagnostik, Behandlung und Prognose von Erkrankungen - Teil 1
Michael J. Koss (München)
Timetable Login   10.212.30 - 13.00  
Netzhaut 1: Diagnostik, Behandlung und Prognose von Erkrankungen - Teil 2
Fabian Höhn (Osnabrück)
Beginnend mit einer Einführung in die Anatomie des hinteren Augenabschnittes wird auf die heutigen Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung sowie deren Erfolgsprognosen bei Erkrankungen des hinteren Augenabschnitts dargestellt. Besonderes Gewicht wird auf aktuelle operative Techniken gelegt. Im Bereich der medikamentösen Therapie werden aktuelle Behandlungsstrategien der altersbedingten Makuladegeneration vorgestellt.
 
OAPK 11   Augenkrankheiten des äußeren Auges und des vorderen Augenabschnitts Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (12.00 - 13.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   11.112.00 - 12.30  
Augenkrankheiten des äußeren Auges und des vorderen Augenabschnitts - Teil 1
Aryan Boujan (Heidelberg)
Timetable Login   11.212.30 - 13.00  
Augenkrankheiten des äußeren Auges und des vorderen Augenabschnitts - Teil 2
Razan Alahmar (Rheine)
Die Augenarzthelferin wird oft mit Diagnosen des Augenarztes konfrontiert, ohne entsprechende Krankheitsbilder zu kennen. In diesem Seminar werden Augenkrankheiten anhand von Bildern besprochen. Typische Veränderungen sowie differentialdiagnostische Überlegungen und therapeutische Möglichkeiten werden aufgezeigt.
 
OAPK 9   Sicher und gelassen im Stress Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (12.00 - 13.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   9.112.00 - 13.00  
Sicher und gelassen im Stress
Rosemarie Kuberuns (Düsseldorf)
Im Arbeitsalltag kann man schnell in Situationen geraten, in denen man mit Anforderungen konfrontiert wird, die die Routine auf das Äußerste beanspruchen. Diese Stresssituationen können das körperliche und seelische Gleichgewicht spürbar bedrohen. Mit einem adäquaten Bewältigungsprogramm kann verhindert werden, dass dabei die Balance verloren geht. Dieses Seminar zeigt Wege auf, wie man die eigenen Stressanteile erkennen kann. Das wirkt befreiend in Bezug auf die erlebte einseitige Abhängigkeit von den äußeren Umständen und erhält den Spaß am Arbeitsplatz.
 
W-KAT 2   Moderne Katarakt-Op-Techniken in den Entwicklungsländern Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 3 (12.00 - 14.30 Uhr)
Moderation: Bernd Schroeder, Hamburg
 
Teilnehmer: Bernd Fassbender, Detmold
N. N., Musterhausen
Iris Winter, Radebeul
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Moderne Katarakt-Op-Techniken in den Entwicklungsländern - Teil 1
Bernd Fassbender (Detmold)
Timetable Login   2.2
Moderne Katarakt-Op-Techniken in den Entwicklungsländern - Teil 2
Bernd Schroeder (Hamburg)
Timetable Login   2.3
Moderne Katarakt-Op-Techniken in den Entwicklungsländern - Teil 3
N. N. (N.)
Timetable Login   2.4
Moderne Katarakt-Op-Techniken in den Entwicklungsländern - Teil 4
Iris Winter (Radebeul)
Die Katarakt stellt nach wie vor die häufigste Erblindungsursache in der Welt, insbesondere in armen Ländern, dar. Die Technik der Katarakt-OP dort unterscheidet sich aber in vielerlei Hinsicht von der Phakoemulsifikation hierzulande, die aus vielerlei Gründen in der Dritten Welt nicht praktikabel ist. Am besten geeignet ist hier die nahtlose Technik nach Tunnelschnitt, ec-Extraktion und Implantation einer Hinterkammerlinse in den Kapselsack. Das von Dr. Hennig aus Nepal entwickelte und bewährte Verfahren wird dargestellt, geübt und auf das Komplikationsmanagement eingegangen.
 
H 5   KATARAKTCHIRURGIE - Fortsetzung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (12.15 - 13.50 Uhr)
Vorsitz: Thomas Kohnen, Frankfurt
Peter Hoffmann, Castrop-Rauxel
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   5.112.15 - 12.30  
Premium-Linsen und Nachstar: Sind Kapseltrübungen bei multifokalen Optiken stärker störend als bei monofokalen Optiken?
Achim Langenbucher (Homburg)
Timetable Login   5.212.30 - 12.45  
Notwendigkeit, Effektivität und Sicherheit einer begleitenden hinteren Kapsulorhexis bei hydrophilen Plattenlinsen
Rupert M. Menapace (Wien)
Timetable Login   5.312.45 - 13.00  
RICHARD P. KRATZ LECTURE “Innovations in Cataract surgery“ Die Kapsulorhexis – warum und wie ich sie entwickelt habe
Thomas Neuhann (München)
Timetable Login   5.413.00 - 13.05  
AKTUELLE KONTROVERSE Kapselruptur mit Glaskörperprolaps in die Vorderkammer: Wie vitrektomieren? Translimbal
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   5.413.05 - 13.10  
AKTUELLE KONTROVERSE Kapselruptur mit Glaskörperprolaps in die Vorderkammer: Wie vitrektomieren? via Pars Plana
Katharina Krepler (Wien)
Timetable Login   5.413.10 - 13.15  
AKTUELLE KONTROVERSE Kapselruptur mit Glaskörperprolaps in die Vorderkammer: Wie vitrektomieren? Diskussion
Thomas Kohnen (Frankfurt); Katharina Krepler (Wien)
Timetable Login   5.513.15 - 13.30  
Irisprothetik – was ist heute möglich und was ist wann angezeigt?
Urs Voßmerbäumer (Mainz)
Timetable Login   5.613.30 - 13.50  
Rundtischgespräch Kataraktchirurgie: Wer sollte eine TIOL bekommen und wer ist kein guter Kandidat?
Rupert M. Menapace (Wien); Edi Haefliger (Binningen); Thomas Hofmann (Basel); Thomas Kohnen (Frankfurt); Thomas Neuhann (München)
 
HH 2   Lamellierende Keratoplastik Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (13.00 - 15.00 Uhr)
Moderation: Gernot Duncker, Halle/Saale
 
Kategorie: Hornhautchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
DMEK Schritt für Schritt – Präparation, OP und Nachsorge
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Timetable Login   2.2
DSAEK und DMEK: Spenderpräparation und OP-Technik der posterioren lamellären Keratoplastik
Peter Rieck (Berlin)
Timetable Login   2.3
DALK: Gegenüberstellung aktueller Präparationstechniken
Ingo Schmack (Frankfurt)
Timetable Login   2.4
Praktische Aspekte des Femtosekundenlaser-Einsatzes bei der lamellären Keratoplastik
Tobias Neuhann (München)
Timetable Login   2.5
Femto CKT, das Anhalten der Progression des Keratokonus I und II
N. N. (N.)
 
M 3   Integration, Führung und Controlling konservativer Filialpraxen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (13.00 - 14.30 Uhr)
Moderation: Martin A. Zeitz, Düsseldorf
Henning A. Goebel, Düsseldorf
Martin Bechmann, München
 
Kategorie: Managementseminare  
Operativ tätige Augenarztzentren wachsen zunehmend, in dem sie konservative Praxen er-werben und daraus Filialen bilden. Hierdurch soll eine hohe Marktabdeckung erzielt und zu-gleich die Wettbewerbsstärke ausgebaut werden.
Häufig werden die Filialen jedoch nicht ausreichend genug in die bestehenden Zent-rumsstrukturen mit eingebunden und betreut, so dass die eigentlichen Vorteile bei weitem nicht ausgeschöpft werden.
In dem Kurs werden die Grundvoraussetzungen einer effektiven Einbindung von Filialpraxen in die Organisationsprozesse des operativen Hauptstandortes dargestellt: Wie können Standort-spezifische Ziele gesetzt, deren Umsetzung unterstützt, gesteuert und kontrolliert werden? Welche Bedeutung und Aufgaben haben die für den jeweiligen Standort verantwort-lichen Ärzte und nichtärztlichen Mitarbeiter und wie sind diese zu führen?
Verschiedene Aspekte des Controllings werden praxisorientiert beleuchtet (wie z.B. die An-wendung sinnvoller Kennzahlen, Rentabilitätsberechnungen zum Vergleich standardisierter Prozeduren in unterschiedlichen Standorten).
 
NH/GK 7   Tumorkurs 2018: Ophthalmologische Onkologie – ein Systemmedizinischer Ansatz? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (13.00 - 15.00 Uhr)
Moderation: Antonia Joussen, Berlin
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   7.1
Einführung
Antonia Joussen (Berlin)
Timetable Login   7.2
Okuläre Lymphome
Uwe Pleyer (Berlin)
Timetable Login   7.3
Aderhautmelanom
Antonia Joussen (Berlin)
Timetable Login   7.4
Retinoblastom
Norbert Bornfeld (Essen)
Timetable Login   7.5
Bindehauttumore, Lidtumore
Ludwig M. Heindl (Köln)
Timetable Login   7.6
Tumore der Iris
Ira Seibel (Berlin)
Timetable Login   7.7
Vaskuläre Tumore
Matus Rehak (Leipzig)
 
F 1   Forum Augenchirurgie in den Entwicklungsländern: Die Behandlung von Erkrankungen der okulären Adnexe Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (13.30 - 15.00 Uhr)
Moderation: Rudolf F. Guthoff, Rostock
Raimund Balmes, Ahlen
 
Das Spektrum von Erkrankungen der okulären Adnexe in den Entwicklungsländern unterscheidet sich nicht grundsätzlich von dem uns Vertrauten. Wir sehen häufiger fortgeschrittene Stadien, meist Lid-Fehlstellungen unterschiedlicher Genese, oft lange posttraumatisch und durch Brandverletzungen bedingt. Auch die Ptosis findet häufig bei ausgeprägter Amblyopie erst im späten Klein-Kindesalter oder noch später statt. Enukleationshöhlen werden selten mit Prothesen versorgt. Spätanpassungen sind durch narbige Sekundär-Veränderungen erschwert, die eine komplexe Chirurgie erfordern. In Trachom-Regionen sind weiterhin Lidkanten-verlagernde Eingriffe ein großes Aufgabengebiet.

Die Referenten berichten über eigene Erfahrungen und werben für eine aktive Beteiligung der Mitglieder des Auditoriums.
 
GLAUK 3   Gonioskopie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (13.30 - 15.00 Uhr)
Moderation: Günther K. Krieglstein, Köln
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Durchführung der Gonioskopie und Einteilung
Georg Rainer (Wien)
Timetable Login   3.2
Pathogenese und Diagnostik des Pupillarblocks
Anton-Bernhard Hommer (Wien)
Timetable Login   3.3
Demonstration von speziellen Goniodysgenesien und traumatischen Kammerwinkelveränderungen
Günther K. Krieglstein (Köln)
Timetable Login   3.4
Demonstration von Pigmentdispersions- und Exfoliationsglaukom
Alexandra Lappas (Köln)
 
KA 1   Die Ausbildung zum Ophthalmochirurgen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (13.30 - 16.30 Uhr)
Moderation: Frank Wilhelm, Greifswald
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Eröffnung, Einführung und Vorstellung des Konzeptes
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.2
Die Bedeutung von Wetlabs: Üben von Operationsschritten am Schweineauge
Martin Knorrn (Leipzig)
Timetable Login   1.3
Instrumentenkunde – OP-Assistenz als wichtige Voraussetzung für das Arbeiten im Augen-OP
Alexander Petzold (Leipzig)
Timetable Login   1.4
Vom Umgang mit Phakomaschine und Mikroskop – wie gut muss man seine Geräte kennen?
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.5
Nahtmaterial im Augen-OP
Martin Knorrn (Leipzig)
Timetable Login   1.6
Grundlagen der Ophthalmochirurgie, Schnittführung, Knüpftechnik
Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.7
Video-Aufzeichnung – eine wertvolle Hilfe für die OP-Vorbereitung und Qualitätssicherung
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.8
Die Erweiterung des ophthalmochirurgischen Spektrums
Alexander Petzold (Leipzig)
Timetable Login   1.9
Zusammenfassung und Ausblick
Cornelia Werschnik (Greifswald)
 
OAPK 12   Anatomie des Auges und mehr - Das Augen-Quiz für Fortgeschrittene Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (13.30 - 14.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   12.113.30 - 14.30  
Anatomie des Auges und mehr - Das Augen-Quiz für Fortgeschrittene
Mira Grigat (Lüdenscheid); Orlin Valentinov Velinov (Essen)
Das interaktive Augenquiz soll den Teilnehmern dabei helfen, mit nur wenigen Stichworten oder Bildern bereits in die richtige Richtung zu denken und so z.B. adäquate Antworten auf Patientenanfragen zu geben.
 
OAPK 13   Refraktive Chirurgie 2: Presbyopiekorrektur im 21. Jahrhundert: Hornhaut- und Linsenchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (13.30 - 14.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   13.113.30 - 14.00  
Presbyopiekorrektur im 21. Jahrhundert: Hornhaut- und Linsenchirurgie - Teil 1
Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   13.214.00 - 14.30  
Presbyopiekorrektur im 21. Jahrhundert: Hornhaut- und Linsenchirurgie - Teil 2
Florian Kretz (Rheine)
Dieses Seminar soll den Teilnehmern die aktuellen Möglichkeiten der Presbyopiekorrektur mittels Hornhaut- und Premiumlinsenchirugie darstellen. Die Teilnehmer sollen die Unterschiede der einzelnen Korrekturverfahren kennenlernen sowie Indikationen und Kontraindikationen zur Presbyopiekorrektur erfahren.
 
STRA 1   Tipps und Tricks für interessierte Schieloperateure – mehr als nur kombinierte Horizontal-OP`s Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (13.30 - 15.00 Uhr)
Moderation: Hermann Dieter Schworm, München
Veit Sturm, St. Gallen
 
Kategorie: Strabismus  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Operationen an den schrägen Augenmuskeln – ein alltagstaugliches Konzept
Hermann Dieter Schworm (München)
Timetable Login   1.2
Revisionseingriffe – Fallstricke vermeiden
Veit Sturm (St. Gallen)
Timetable Login   1.3
Operationstechniken bei Lähmungsschielen – von Gegenparese bis Transposition
Hermann Dieter Schworm (München)
Timetable Login   1.4
Augenmuskelchirurgie bei “Heavy Eye-Syndrom“ – Schweres leicht gemacht
Veit Sturm (St. Gallen)
Timetable Login   1.5
Operationen bei restriktivem Strabismus – Verbesserung der Motilität ist das Ziel
Hermann Dieter Schworm (München)
Timetable Login   1.6
Augenmuskeloperationen bei Nystagmus – Zittern beruhigen
Veit Sturm (St. Gallen)
 
OAPV 2   Hornhautchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (13.45 - 15.00 Uhr)
Vorsitz: Martin Dirisamer, München
Anja Benkhoff, Ahaus
 
Vorträge:  
Timetable Login   2.113.45 - 14.10  
Crosslinking bei Keratokonus
Daniel Kook (München)
Timetable Login   2.214.10 - 14.35  
Posteriore lamelläre Keratoplastik
Martin Dirisamer (München)
Timetable Login   2.314.35 - 15.00  
Anteriore lamelläre Keratoplastik
Stephan Kaminski (Baden)
 
NH/GK 8   Moderne Optische Kohärenztomographie (OCT): Klinische Anwendung, Fehlerquellen, dreidimensionale Visualisierung und neueste Entwicklungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (14.00 - 15.30 Uhr)
Moderation: Ilse Krebs, Wien
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   8.1
OCT bei Makulaforamen und Makulapucker
Nicole Eter (Münster)
Timetable Login   8.2
Technische Grundlagen, HD-OCT und real time 3D Visualisierung
Carl Glittenberg (Wien)
Timetable Login   8.3
OCT bei AMD, mögliche Fehlerquellen in Diagnose und Verlaufkontrolle
Ilse Krebs (Wien)
Timetable Login   8.4
OCT bei diabetischem Makulaödem, Uveitis, R. centralis serosa, Irvine Gass
Ulrike Stolba (Wien)
Timetable Login   8.5
SWEPT Source OCT Angiographie
Carl Glittenberg (Wien)
 
NH/GK 9   Ein neues Verfahren: Behandlung von Glaskörpertrübungen mit der YAG Laservitreolyse Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Shanghai (14.00 - 15.30 Uhr)
Moderation: Karl Brasse, Vreden
Hans Hoerauf, Göttingen
Feike Gerbrandy, Amsterdam
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   9.1
Einführung
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   9.2
Welche Glaskörpertrübungen sind für die YAG Laser Vitreolyse geeignet?
Karl Brasse (Vreden)
Timetable Login   9.3
Wie funktioniert die YAG Laser Vitreolyse?
Feike Gerbrandy (Amsterdam)
Timetable Login   9.4
Welche der vielen „Flocken“ im Glaskörper ist diejenige, die den Patienten zur Verzweiflung bringt?
Feike Gerbrandy (Amsterdam)
Timetable Login   9.5
Komplikationen und wie man sie vermeiden kann
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   9.6
Welche Alternativen zur PPV und Laserbehandlung gibt es?
Karl Brasse (Vreden)
Timetable Login   9.7
Diskussion
Karl Brasse (Vreden); Hans Hoerauf (Göttingen); Feike Gerbrandy (Amsterdam)
 
POB 1   Posterbegehung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Poster Area (14.00 - 15.00 Uhr)
Vorsitz: Arnd Gandorfer, Memmingen
Silvia Bopp, Bremen
Frank G. Holz, Bonn
Stefanie Schmickler, Ahaus
 
 
REFR 4   KRC Basiskurs I – Refraktive Implantate Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (14.00 - 17.00 Uhr)
Moderation: Thomas Kohnen, Frankfurt
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.1
Astigmatismuskorrektur bei refraktiven Implantaten
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   4.2
IOL Kalkulation (phake IOLs, refraktiver Linsenaustausch, IOL nach LASIK/PRK)
Wolfgang Haigis (Würzburg)
Timetable Login   4.3
Refraktiver Linsenaustausch – Technik und Ergebnisse
Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   4.4
Phake IOLs – Technik und Ergebnisse
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   4.5
Komplikationen phaker IOLs und Behandlung
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   4.6
Presbyopiekorrektur
Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
 
P 20   Best practice in Biometry Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Oslo (14.30 - 16.00 Uhr)
Moderation: Warren E. Hill,
Thomas Beutler,
 
Latest generation IOL calculation methods and achievable results - Hill RBF a new paradigm in IOL calculation, what is it, benefits, outcomes

Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Haag-Streit Deutschland GmbH.
 
H 6   LID/ORBITACHIRURGIE Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (14.45 - 16.00 Uhr)
Vorsitz: Hans-Werner Meyer-Rüsenberg, Hagen
Christoph Hintschich, München
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   6.114.45 - 15.00  
Laser-DCR, Technik und Resultate
Ludwig M. Heindl (Köln)
Timetable Login   6.215.00 - 15.15  
Tränenwegs-Endoskopie im Kindesalter
Jens Heichel (Halle)
Timetable Login   6.315.15 - 15.30  
Langzeitergebnisse von Hydroxylapatitimplantaten
Robert Thiesmann (Hagen)
Timetable Login   6.415.30 - 15.45  
Update Haartransplantation Augenbraue
Frank G. Neidel (Düsseldorf)
Timetable Login   6.515.45 - 16.00  
KEY NOTE LECTURE Plastische Chirurgie – Gegenwart und Zukunft
Ulrich Schaudig (Hamburg)
 
CD 1   Consilium Diagnosticum Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Sydney (15.00 - 16.30 Uhr)
Moderation: Florian Gekeler, Stuttgart
 
Kategorie: Consilium Diagnosticum  
Vorträge:  
Timetable Login   1.115.00 - 15.22  
Consilium Diagnosticum - Teil 1
Anja Eckstein (Essen)
Timetable Login   1.215.22 - 15.44  
Consilium Diagnosticum - Teil 2
Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.315.44 - 16.06  
Consilium Diagnosticum - Teil 3
Irmingard Neuhann (München)
Timetable Login   1.416.06 - 16.30  
Consilium Diagnosticum - Teil 4
Karina Küper (Zürich)
 
M 4   Digitalisierung in Praxis & Klinik - DICOM, Deep Learning und Datentransfer Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (15.00 - 16.30 Uhr)
Moderation: Ekkehard Fabian, Rosenheim
Karsten Kortüm, N5 1NT London
Peter Mussinghoff, Münster
 
Kategorie: Managementseminare  
Die Digitalisierung findet zunehmend Einzug in der ophthalmologischen Praxis & Klinik. Heute sind viele Patienten in kurzer Zeit mit umfangreichen diagnostischen Methoden zu unter-suchen, Ergebnisse und Befunde werden in der elektronischen Akte festgehalten und die Anforderung an die behandelnden Ärzte im Umgang mit Software, Datenbanken und Regis-tern steigen stetig. Möglichkeiten eines effizienten Datenmanagements sind in der Augen-heilkunde noch wenig bekannt.

Das Seminar möchte einen Überblick über

1. Möglichkeiten des Zusammenspiels von elektronischer Akte und Bildgebung, 2. Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz und Machine Learning und 3. Möglichkeiten von Registerprojekten und größeren Datentransfers zu Forschungs- und Qualitätssicherungszwecken in der Augenheilkunde bieten.
 
OAPK 14   Alltagssituationen im Augen-OP - Haben wir an alles gedacht? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (15.00 - 16.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   14.115.00 - 16.00  
Alltagssituationen im Augen-OP - Haben wir an alles gedacht?
Marianne Timmermeester (Ahaus); Michaela Fischer (Rheine)
Die Vorder- und Hinterabschnittschirurgie aus Sicht von Operateur und Assistenzpersonal. Die Inhalte des Seminares reichen von der OP-Voruntersuchung bis zum OP-Ende.
 
OAPK 15   Notfallsituation in der Praxis Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Hongkong (15.00 - 16.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   15.115.00 - 16.30  
Notfallsituation in der Praxis
Matthias Kühn (Berlin)
Nach einer kurzen theoretischen Einführung zu den aktuellen ERC-Guidelines möchten wir Sie herzlich zu unserem praktisch orientierten Workshop einladen. Im Vordergrund steht dabei ein teamorientiertes „Basic Life Support“-Training an zahlreichen Phantomen und die lösungsorientierte Simulation typischer Notfallsituationen in der ophthalmologischen Praxis. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
OAPV 3   Hygiene Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (15.00 - 16.15 Uhr)
Moderation: David Kubiak, Stuttgart
Andrea Bach, Ahaus
 
Vorträge:  
Timetable Login   3.115.00 - 15.25  
Händehygiene - warum und wie?
Harry Domack (Schweinfurt)
Timetable Login   3.215.25 - 15.50  
Hygiene in der Praxis
David Kubiak (Stuttgart)
Timetable Login   3.315.50 - 16.15  
Hygiene im OP
Carola Diekmann (Steinheim)
 
W-KAT 1c   Phakoemulsifikation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 2 (15.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Martin Hermel, Hagen
Josef Wolff, Heppenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1c.1
Phakoemulsifikation - Teil 1
Martin Hermel (Hagen)
Timetable Login   1c.2
Phakoemulsifikation - Teil 2
Norbert G. Schmitz (Aachen)
In diesem Kurs werden sämtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunächst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschließend die verschiedenen Operationsschritte am Schweinebulbus trainiert.
 
W-KAT 1d   Phakoemulsifikation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 1 (15.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Detlev R.H. Breyer, Düsseldorf
Karsten Klabe, Düsseldorf
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1d.1
Phakoemulsifikation - Teil 1
Detlev R.H. Breyer (Düsseldorf)
Timetable Login   1d.2
Phakoemulsifikation - Teil 2
Karsten Klabe (Düsseldorf)
In diesem Kurs werden sämtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunächst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschließend die verschiedenen Operationsschritte am Schweinebulbus trainiert.
 
Default 1   Netzwerktreffen "Erforschung der Amblyopietherapie" Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Riga (15.30 - 17.00 Uhr)
Moderation: Kai Januschowski, Sulzbach
 
 
GLAUK 4   Minimal-invasive Glaukomchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (15.30 - 17.00 Uhr)
Moderation: Maren Klemm, Hamburg
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.1
Excimer-Lasertrabekelablation
Jens Funk (Zürich)
Timetable Login   4.2
Kanaloplastik und Visko360°
Norbert Körber (Köln)
Timetable Login   4.3
Trabektom
Joachim Magner (Hamburg)
Timetable Login   4.4
Trabekular-Stent
Anselm G. M. Jünemann (Rostock)
Timetable Login   4.5
Uveosklerale Shunts
Herbert Reitsamer (Salzburg)
 
HH 3   Corneal Ectasia (Course is presented in english) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (15.30 - 17.30 Uhr)
Moderation: Theo Seiler, Zürich
 
Kategorie: Hornhautchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Physical basics of collagen crosslinking
Ingo Schmack (Frankfurt)
Timetable Login   3.2
Treatment protocol
Frederik Raiskup (Dresden)
Timetable Login   3.3
Post-LASIK ectasia: incidence and prevention
Markus Kohlhaas (Dortmund)
Timetable Login   3.4
Clinical results in keratoconus and ectasia
Frederik Raiskup (Dresden)
Timetable Login   3.5
Collagen cross linking – history, technique and results
Theo Seiler (Zürich)
Timetable Login   3.6
Collagen cross linking – epithelium on or off?
Gernot Steinwender (Graz)
 
KAT 1   Wenn die Phako nicht mehr geht Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (15.30 - 18.00 Uhr)
Moderation: Theo Signer, Binningen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Phako nicht möglich. Ein pathophysiologischer Überblick
Florian Weisskopf (Binningen)
Timetable Login   1.2
Techniken und Tricks der ECCE
Ralf H. Gerl (Ahaus)
Timetable Login   1.3
Techniken und Tricks der ICCE
Duy-Thoai Pham (Berlin)
Timetable Login   1.4
Oder soll die Linse lieber über die Pars Plana entfernt werden?
Theo Signer (Binningen)
Timetable Login   1.5
Die Linse sinkt ab: Was nun?
Peter Heidenkummer (München)
 
STRA 2   Strabismuschirurgie: Techniken nach Harms, Parks und MISS für gerade Augenmuskeln Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (15.30 - 17.00 Uhr)
Moderation: Daniel Mojon, Zürich
 
Kategorie: Strabismus  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Strabismuschirurgie - Teil 1
Timm Bredehorn-Mayr (Halle)
Timetable Login   2.2
Strabismuschirurgie - Teil 2
Matthias Rohleder (München)
 
W-HH 2   Anteriore lamelläre Keratoplastik Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 3 (15.30 - 17.30 Uhr)
Moderation: N. N., Musterhausen
Gernot Duncker, Halle/Saale
 
Kategorie: Hornhautchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.115.30 - 16.30  
Anteriore lamelläre Keratoplastik - Teil 1
N. N. (N.)
Timetable Login   2.216.30 - 17.30  
Anteriore lamelläre Keratoplastik - Teil 2
Gernot Duncker (Halle/Saale)
In diesem Kurs werden die neuen Techniken der tiefen anterioren lamellären Keratoplastik – Technik nach Melles, Technik nach Anwar („Big Bubble“) und Technik nach Krumeich (Wasserkissen-Technik) – vorgestellt und am Schweineauge geübt und simuliert. Besonderheiten des operativen Vorgehens und Tipps für das lamelläre Präparieren werden für die einzelnen Verfahrensvariantenaufgezeigt. Die Teilnehmer werden mit der Handhabung des Instrumentariums und dem chirurgischen Vorgehen der neuen Techniken vertraut gemacht.
 
H 7   VIDEO LIVE SURGERY 3D Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (16.00 - 18.30 Uhr)
Moderation: Susanne Binder, Wien
Edi Haefliger, Binningen
Hansjürgen Agostini, Freiburg
Michael C. Knorz, Mannheim
Rupert M. Menapace, Wien
 
Kategorie: Video Live Surgery  
 
NH/GK 10   Makulachirurgie: Komplikationsmanagement für Beginner und Fortgeschrittene Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (16.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Stefan Dithmar, Wiesbaden
Hans Hoerauf, Göttingen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   10.1
Makulaschichtforamen – OP-Indikationen und OP-Techniken
Stefan Dithmar (Wiesbaden)
Timetable Login   10.2
Vitrektomie bei diabetischem Makulaödem – wann sinnvoll?
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   10.3
Zentrale Ablatio bei Grubenpapille – OP-Techniken und Langzeitverlauf
Stefan Dithmar (Wiesbaden)
Timetable Login   10.4
Persistierende Makulaforamina – wann noch einmal operieren?
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   10.5
Zentrale Netzhautfalten – OP-Indikationen
Stefan Dithmar (Wiesbaden)
Timetable Login   10.6
Persistierendes CMÖ nach Peeling
Hans Hoerauf (Göttingen)
 
NH/GK 11   OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Shanghai (16.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Matthias Bolz, Linz
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   11.1
OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen - Teil 1
Matthias Bolz (Linz)
Timetable Login   11.2
OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen - Teil 2
Christian Prünte (Binningen)
Timetable Login   11.3
OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen - Teil 3
Katja Hatz (Binningen)
 
REFR 5   KRC Basiskurs II – Refraktive Laserchirurgie und PTK Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (16.00 - 19.00 Uhr)
Moderation: Daniel Kook, München
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   5.1
Präoperative Beratung und Untersuchung
Martin von Busch (Fürth)
Timetable Login   5.2
PTK – Indikationen, Technik, Komplikationen
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
Timetable Login   5.3
Binokularsehen, Anisometropie, Strabismus
Viktoria Bau (Dresden)
Timetable Login   5.4
PRK, LASEK, Epi-LASIK: Technik
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
Timetable Login   5.5
Mechanische Mikrokeratome: Technik
Martin von Busch (Fürth)
Timetable Login   5.6
Femto-LASIK: Technik
Markus Bauer (München)
Timetable Login   5.7
SMILE: Technik
Bertram Meyer (Köln)
Timetable Login   5.8
Abrechnung
Omid Kermani (Köln)
Timetable Login   5.9
Ergebnisse der refraktiven Laserchirurgie
Daniel Kook (München)
Timetable Login   5.10
Komplikationen und Behandlung
Daniel Kook (München)
 
KAT 2   Problemfälle in der Biometrie – Die Schwierigkeit der Berechnung der ZU implantierenden Intraokularlinse Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (16.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Wolfgang Haigis, Würzburg
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Moderne Biometrieverfahren zur Messung okulärer Distanzen
Wolfgang Haigis (Würzburg)
Timetable Login   2.2
Verfahren und Formeln zur IOL-Berechnung bei normalen und Problemaugen
Wolfgang Haigis (Würzburg)
Timetable Login   2.3
Optimierung der refraktiven Ergebnisse in der Katarakt- und refraktiven Chirurgie bei normalen und Problemaugen
Wolfgang Haigis (Würzburg)
Timetable Login   2.4
Berechnung torischer Intraokularlinsen
Achim Langenbucher (Homburg)
Timetable Login   2.5
Praktische Vorschläge zur Optimierung des Biometrieergebnisses
Klaus Mengedoht (Gütersloh)
 
LID 4   Ästhetische Chirurgie der Lider und periorbitalen Region Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (16.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Andrej Wolf, Trier
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.1
Einleitung
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   4.2
Funktionelle Anatomie der Lider und der periorbitalen Region
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   4.3
Lasergestützte Blepharoplastik: Indikation, Technik und Komplikationen
Constance Neuhann-Lorenz (München)
Timetable Login   4.4
Botulinumtoxin in der periorbitalen Region: Indikation, Technik und Ergebnisse
Andrej Wolf (Trier)
Timetable Login   4.5
Komplikationen der Oberlid-Blepharoplastik: Management unter Berück-sichtigung assoziierter Lidfehlstellungen (Ptosis, Lagophthalmus, Keratopathie)
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   4.6
Komplikationen der Unterlid-Blepharoplastik: Management unter Berück-sichtigung assoziierter Lidfehlstellungen (Ektropium, Lagophthalmus, Keratopathie)
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   4.7
Die Oberlid-Blepharoplastik: Anästhesieverfahren, operative Technik unter Berücksichtigung assoziierter Fehlstellungen der periorbitalen Region (Stirnlift, Brauenlift)
Sebastian Ober (Nürnberg)
Timetable Login   4.8
Die Unterlid-Blepharoplastik: Management unter Berücksichtigung assoziierter Lidfehlstellungen (Ptosis, Lagophthalmus, Keratopathie)
Sebastian Ober (Nürnberg)
 
GLAUK 5   Bildgebende Verfahren in der Glaukomdiagnostik HRT, GDX, OCT & Digitale Photographie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Istanbul (16.45 - 18.45 Uhr)
Moderation: Reinhard Burk, Bielefeld
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   5.1
Therapeutische Entscheidungen an Hand von Fallbeispielen: Digitale Papillenstereofotografie und Perimetrie
Andreas Bayer (Weilheim)
Timetable Login   5.2
Therapeutische Entscheidungen an Hand von Fallbeispielen der einzelnen Untersuchungsgeräte: GDX
Stephan Kremmer (Gelsenkirchen)
Timetable Login   5.3
Therapeutische Entscheidungen an Hand von Fallbeispielen der einzelnen Untersuchungsgeräte: OCT
Claudia Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   5.4
Therapeutische Entscheidungen an Hand von Fallbeispielen der einzelnen Untersuchungsgeräte: Digitale Papillenstereophotographie
Andreas Bayer (Weilheim)
Timetable Login   5.5
Therapeutische Entscheidungen an Hand von Fallbeispielen der einzelnen Untersuchungsgeräte: HRT
Reinhard Burk (Bielefeld)
Timetable Login   5.6
Methodenvergleich – Technik
Christian Jonescu-Cuypers (Genf)
Timetable Login   5.7
Methodenvergleich – Klinik
Reinhard Burk (Bielefeld)
Timetable Login   5.8
Glaukom-Sprechstunde: Abschließende gemeinsame Diskussion mit den Kursteilnehmern anhand von Fallbeispielen mit kompletten Befunden aller Techniken GDX, HRT, OCT und digitaler Photographie einschließlich GOÄ-Abrechnungsmodalitäten und Frequenz bei Flaukomverdacht und Glaukomverlauf
Andreas Bayer (Weilheim); Reinhard Burk (Bielefeld); Christian Jonescu-Cuypers (Genf); Stephan Kremmer (Gelsenkirchen)
 
LID 5   Basalzellkarzinom – aktuelle Leitlinien und neue Behandlungsoptionen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Oslo (16.45 - 18.45 Uhr)
Moderation: Vinodh Kakkassery, Rostock
Ludwig M. Heindl, Köln
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   5.1
Histopathologie des Basalzellkarzinoms
Konrad Koch (Köln)
Timetable Login   5.2
Neue S2 Leitlinien beim Basalzellkarzinom
Vinodh Kakkassery (Rostock)
Timetable Login   5.3
Plastische Lidrekonstruktion nach chirurgischer Resektion
Ludwig M. Heindl (Köln)
Timetable Login   5.4
Bestrahlungstherapie des Basalzellkarzinoms
Irenäus Adamietz (Bochum)
Timetable Login   5.5
Zielgerichtete Therapie des Basalzellkarzinoms
Erwin S. Schultz (Nürnberg)
 
GLAUK 6   Glaukomchirurgie – Step-by-Step demonstriert und erklärt Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (17.00 - 18.30 Uhr)
Moderation: Thomas S. Dietlein, Köln
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   6.1
Nicht-perforierende Chirurgie
Holger Bull (Groß Pankow / Prignitz)
Timetable Login   6.2
Trabekulektomie
Hagen Thieme (Magdeburg)
Timetable Login   6.3
Mikroimplantate
Carl Erb (Berlin)
Timetable Login   6.4
Trabekelchirurgie
Matthias K. J. Klamann (Herford)
Timetable Login   6.5
Drainageimplantate
Thomas S. Dietlein (Köln)
 
KAT 3   Raytracing als Alternative zur IOL-Berechnung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (17.00 - 18.30 Uhr)
Moderation: Paul-Rolf Preußner, Mainz
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Überblick über die gängigen IOL-Formeln und ihre Limitierung in der Vorhersagegenauigkeit
Lars Zumhagen (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   3.2
Ophthalmologisch relevante Grundlagen zum Raytracing
Paul-Rolf Preußner (Mainz)
Timetable Login   3.3
Verlässliche IOL-Berechnung bei Augen nach Hornhautchirurgie
Jochen Wahl (Wiesbaden)
Timetable Login   3.4
Klinische Anwendungen des Raytracing zur IOL-Berechnung
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Ziel: Vermitteln von theoretischen & praktischen Kenntnissen, auch schwierige IOL-Berechnungen sicher zu meistern
 
KAT 4   Phakoemulsifikation für Fortgeschrittene – II (Advanced Phacoemulsification) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Sydney (17.00 - 19.00 Uhr)
Moderation: Stephan Kohnen, Aachen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.1
Astigmatismus, Inzisionen, torische Linsen
Stephan Kohnen (Aachen)
Timetable Login   4.2
Harte Kerne, intumeszente Katarakt
Frank Sachers (Basel)
Timetable Login   4.3
Enge Pupille, Irisnähte, Pupillenrekonstruktion
Hans-Joachim Hettlich (Minden)
Timetable Login   4.4
(Sub)luxierte Linse, Zonulolyse
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   4.5
IOLs, Implantationstechniken, IOL-Explantation
Alfredo Ferrer Ruiz (Denia)
Timetable Login   4.6
Kapselruptur, Vitrektomien
Christian Ahlers (Walsrode)
 
OAPK 16   Notfallsituation in der Praxis (Wdh.) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Hongkong (17.00 - 18.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   16.117.00 - 18.30  
Notfallsituation in der Praxis
Matthias Kühn (Berlin)
Nach einer kurzen theoretischen Einführung zu den aktuellen ERC-Guidelines möchten wir Sie herzlich zu unserem praktisch orientierten Workshop einladen. Im Vordergrund steht dabei ein teamorientiertes „Basic Life Support“-Training an zahlreichen Phantomen und die lösungsorientierte Simulation typischer Notfallsituationen in der ophthalmologischen Praxis. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
KAT 5   Cataract-OP trifft Netzhaut Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (17.30 - 19.00 Uhr)
Moderation: Jörg C. Schmidt, Duisburg-Ruhrort
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   5.1
Cat-OP bei Maculapucker:
Jörg C. Schmidt (Duisburg-Ruhrort)
Timetable Login   5.2
Cat-OP bei Maculopathie (TAMD / FAMD): - Welchen Einfluss hat die Cat-OP auf die AMD? - Kann bzw. sollte die Cat-OP in eine laufende IVOM-Therapie eingebunden werden? - Was ist gesichert – was ist Spekulation?
Carsten H. Meyer (Olten)
Timetable Login   5.3
Cat-OP bei Maculatraktion: - Spontanlösung abwarten? - Unterstützt die Cat-OP die Spontanlösung? - Gefahr der Lochbildung?
Christos Haritoglou (München)
Timetable Login   5.4
Cat-OP bei peripheren Netzhautdegenerationen: - Muss ich die periphere Netzhaut vor OP einsehen? - Welche peripheren Netzhautdegenerationen sollten vor einer Cat-Op behandelt werden?
Stefan Mennel (Feldkirch)
Welche Netzhautveränderungen sind nach einer Cat-OP zu erwarten?
Wie ist eine vorbestehende Prä-Disposition in die OP-Planung und Ausführung einzubeziehen?
Planung - Aufklärung – Prophylaxe.
 
 
15. Juni 2018
H 8   VIDEO LIVE SURGERY Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (08.00 - 10.00 Uhr)
Moderation: Susanne Binder, Wien
Edi Haefliger, Binningen
Hansjürgen Agostini, Freiburg
Michael C. Knorz, Mannheim
Rupert M. Menapace, Wien
 
Kategorie: Video Live Surgery  
 
K 1    Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Oslo (08.00 - 18.00 Uhr)
 
NH/GK 12   Update intravitreale AMD-Therapie – Aktuelle Strategien und Optimierung der Behandlungsergebnisse Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (08.00 - 09.30 Uhr)
Moderation: Nicole Eter, Münster
Albrecht Lommatzsch, Münster
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   12.1
Anti-VEGF-Therapie bei AMD: Medikamente, therapeutische Strategie, Patientenmanagement – was ist am wichtigsten?
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   12.2
Sichere Injektionstechniken
Salvatore Grisanti (Lübeck)
Timetable Login   12.3
Intravitreale Therapie im Praxisalltag: Optimiertes Patientenmanagement
Nicole Eter (Münster)
Timetable Login   12.4
Oraya Bestrahlung als Exit Therapie
Norbert Bornfeld (Essen)
 
NH/GK 13   OCT-Update in Diagnostik und Therapie 2020 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (08.00 - 10.00 Uhr)
Moderation: N. N., Musterhausen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   13.1
Innovative Parameter im Management der AMD
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   13.2
OCT-Angiographie
Andreas Pollreisz (Wien)
Timetable Login   13.3
OCT bei Diabetes und RVO
Bianca Gerendas (Wien)
Timetable Login   13.4
OCT in der vitreoretinalen Chirurgie
Michael Georgopoulos (Wien)
Timetable Login   13.5
Future-OCT: New trends in OCT research
Amir Sadeghipour (Wien)
 
W-KA 1   Die Ausbildung zum Ophthalmochirurgen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 2 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Cornelia Werschnik, Greifswald
Martin Knorrn, Leipzig
Alexander Petzold, Leipzig
Frank Wilhelm, Greifswald
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Videodemonstration
Cornelia Werschnik (Greifswald); Martin Knorrn (Leipzig); Alexander Petzold (Leipzig); Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.2
Praktische Übungen am Schweineauge
Cornelia Werschnik (Greifswald); Martin Knorrn (Leipzig); Alexander Petzold (Leipzig); Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.3
Diskussion
Cornelia Werschnik (Greifswald); Martin Knorrn (Leipzig); Alexander Petzold (Leipzig); Frank Wilhelm (Greifswald)
Ablauf: – Videodemonstration – Praktische Übungen am Schweineauge – Diskussion
Inhalt: – Schnittführung und Nahttechniken an Hornhaut und Sklera – Rhexisverfahren, Kernzerteilungs- und Linsenimplantationsverfahren
 
W-KAT 3   Retten, Repositionieren, Rekonstruieren – chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz dislozierter Intraokularlinsen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 3 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Lars-Olof Hattenbach, Ludwigshafen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren – chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz - Teil 1
Anselm G. M. Jünemann (Rostock)
Timetable Login   3.2
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren – chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz - Teil 2
Mathias Maier (München)
Timetable Login   3.3
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren – chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz - Teil 3
Stephan Nikolic (Hannover)
Timetable Login   3.4
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren – chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz - Teil 4
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Die frühe oder langfristige Luxation implantierter Intraokularlinsen stellt ein häufiges und oft mit besonderen chirurgischen Herausforderungen verbundenes Problem dar. In diesem Wetlab werden für unterschiedliche Situationen (Subluxation, Luxation in den Glaskörper, Dislokation im oder außerhalb des Kapselsacks, Linsenersatz bei Irisverlust nach Trauma, etc.) und Linsentypen (1-Stück oder 3-Stück IOL, verschiedene Haptiken) chirurgische Strategien Schritt für Schritt im Detail dargestellt und am Modell (Schweineauge) realitätsgetreu angewendet. Einen wichtigen Schwerpunkt bilden dabei innovative Techniken, Materialien und Instrumente, die bei der Umsetzung kreativer Lösungen hilfreich sein können.
 
M 5   Impulsvortrag für Verwaltungsleiter "Datenschutz" Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Pressecenter Ost (08.30 - 10.30 Uhr)
Moderation: Andreas Meschke, Düsseldorf
 
Kategorie: Managementseminare  
Datenschutz ist im gesamten Gesundheitswesen laufend ein Thema – auch wenn es bislang bei praxisnaher Betrachtung ein Vollzugsdefizit auf Seiten der Behörden, die Datenschutzverstöße verfolgen sollen, gibt. Ob sich dies im Zusammenhang mit der sog. EU-Datenschutz-Grundverordnung ändern wird, bleibt abzuwarten. Diese ist ab dem 25. Mai 2018, nachdem sie bereits im Mai 2016 in Kraft getreten ist, in Deutschland uneingeschränkt anzuwenden. Hier gibt es im Zeitpunkt des Impulsvortrags eventuell schon erste Erfahrungen zu berichten. Daneben lässt sich wahrscheinlich auch schon sagen, wie eine Änderung des § 203 StGB (Verletzung von Privatgeheimnissen), die Ende 2009 sowohl den Bundestag als auch den Bundesrat passiert hat, in der Praxis aufgenommen wird. Ziel der Gesetzesänderung war es, Dienstleistungen zu Gunsten von Privatgeheimnisträgern wie z.B. Ärzten im Rahmen des notwendigen zu erleichtern (Datenverarbeitungsoutsourcing, Call-Center usw.). Im Rahmen des Verwaltungsleiterfrühstückes werden die Auswirkungen und Herausforderungen sowie mögliche Lösungen gemeinsam diskutiert.
 
OAPK 17   Sehbehinderte Menschen in der Augenarztpraxis Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (08.30 - 12.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   17.108.30 - 12.30  
Sehbehinderte Menschen in der Augenarztpraxis
Ursula Witt (Münster); Angelika Lamml (Nürnberg); Kirsten Hüser-Nuß (Aschaffenburg)
Dieses Seminar wendet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in augenärztlichen Praxen und Kliniken, die in ihren Einrichtungen die Aufgabe haben (werden), sehbehinderten Patienten Hinweise auf Angebote von Hilfen jenseits der medizinischen Versorgung zu geben. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
M 6   Existenzgründung in der Augenheilkunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Peter Heinz, Schlüsselfeld
Birgit Fischer, Jever
 
Kategorie: Managementseminare  
Die Augenheilkunde ist ein Fach, welches angesichts der demografischen und medizinisch-technischen Entwicklung immer mehr an Bedeutung gewinnt. Deshalb ist die Niederlassung als freiberuflich selbstständige/r Augenarzt/-ärztin auch in heutiger Zeit weiterhin sehr erfüllend und vor allen Dingen auch wirtschaftlich lukrativ. Das gilt sowohl für die operative als auch für die konservative augenärztliche Tätigkeit. Der Schritt, sich nach der Fach-arztausbildung in eigener Praxis als freiberufliche/r selbstständige/r Augenarzt/-ärztin nieder-zulassen ist dabei für viele die wichtigste Entscheidung in ihrem beruflichen Leben - und wie alles Wichtige im Leben - mit einigen Fallstricken verbunden. Deshalb muss dieser Schritt gut überlegt und vor allem sehr gut vorbereitet werden.

Der Kurs soll die Komplexität eines solchen Schrittes verdeutlichen und gleichzeitig aufzeigen, dass es sich dabei nicht um ein „Hexenwerk“ handelt vor dem man Angst haben muss, da man mit solchen Dingen in der Ausbildung eher selten konfrontiert war. Es werden die wichtigsten Punkte aufgezeigt, auf die man bei einer Existenzgründung achten muss, welche Möglichkeiten der Niederlassung/Unternehmensformen es gibt und wie man die gröbsten Fehler vermeiden kann.

Hierzu werden die Schritte einer Existenzgründung aus zwei Sichtweisen, nämlich der einer erfahrenen Praxisberaterin/-managerin, die schon viele Augenärztinnen und -ärzte bei einem solchen Vorhaben begleitet hat, und aus der Sicht eines langjährig niedergelassenen Augenarztes, der über seine Erfahrungen hinaus aber auch Tipps und Tricks einbringt, auf-gezeigt.
 
VAR 3   Kinder-Augenheilkunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Riga (09.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Lutz Hesse, Heilbronn
Steffen Hörle, Dillenburg
Katharina Pollack, Dippoldiswalde
 
Dieser Kurs vermittelt überwiegend Basiswissen und ist geprägt durch viele Übungen und wenig Theorie! Gelehrt wird der Untersuchungsablauf mit praxisbezogener Bewertung von:
– Neugeborenen-Untersuchung – Säuglinge im 1. Lebensjahr, Kleinkinder und ältere Kinder – Morphologie des Auges – Refraktionsmessung mit Skiaskopie oder Handrefraktometern – Monokulare und binokulare Funktionsprüfungen – Pupillenmotorik – Augenmotorik – Orthoptik / Fixation – Sehschärfe – Ergänzende Untersuchungen: Farbsehen, Elektrophysiologie
 
M 7   IVOM Workflows professionell managen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (09.30 - 11.30 Uhr)
Moderation: Martin A. Zeitz, Düsseldorf
Victoria Pollig, Düsseldorf
Peter Mussinghoff, Münster
 
Kategorie: Managementseminare  
Die Anzahl der durchgeführten IVOM liegt inzwischen deutlich über der Anzahl der durchgeführten Cataract-Operationen. Aufgrund der demografischen Entwicklung und der Tatsache, dass es sich bei der IVOM meist um eine Dauertherapie handelt, steigt die Anzahl durchgeführter IVOM weiter exponentiell an.
Das stellt die meisten operativ tätigen Zentren vor enorme logistische Herausforderungen: Wie können pro Zeiteinheit mehr IVOM durchgeführt werden, ohne dass hierunter die Prozess-, Struktur- und Ergebnisqualität leidet?
Im Kurs werden verschiedene Aspekte des professionellen IVOM-Workflowmanagements praxisorientiert dargestellt. Der Kurs gibt u.a. Denkanstöße zu den Fragen: Wie ist ein idealer IVOM-Workflow prä-, intra- und postoperativ aufgebaut? Welche Auswirkungen haben verschiedene Therapie-Schemata (PRN vs. T&E) auf das Praxismanagement? Welche medizin-technischen Ressourcen müssen in welcher Quantität zur Verfügung stehen? Welcher Personaleinsatz ist notwendig? Wie kann die Kommunikation mit Zuweisern professionalisiert werden?
 
Default 1   Mitgliederversammlung BDOA Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (10.00 - 12.00 Uhr)
 
H 9   GENERAL SESSION HALL OF FAME UND EHRENVORLESUNGEN Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (10.00 - 11.30 Uhr)
Moderation: Michael C. Knorz, Mannheim
 
Vorträge:  
Timetable Login   9.110.00 - 10.05  
Grußwort des Präsidenten
Armin Scharrer (Fürth)
Timetable Login   9.210.05 - 10.20  
DOC LECTURE Robotic-assisted medicine
Hiroko Bissen-Miyajima (Tokyo)
Timetable Login   9.310.20 - 10.40  
Aufnahme in die Hall of Fame Ophthalmologie
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   9.410.40 - 10.55  
DOC INNOVATORS LECTURE (Albrecht von Graefe-Vorlesung) Scleral crosslinking zur Prävention der Myopieentwicklung
Theo Seiler (Zürich)
Timetable Login   9.410.55 - 11.10  
DOC RIDLEY LECTURE Innovative Kataraktchirurgie auf dem Prüfstand
Burkhard H. Dick (Bochum)
Timetable Login   9.411.10 - 11.30  
PREISVERLEIHUNGEN - DOC-Preis für herausragende Leistungen in der Fort- und Weiterbildung von Augenärzten
- DOC-Wissenschaftspreis Retina
- DOC-Forschungspreis
- DOC-Preis für bestes Poster

N. N. (Musterhausen)
 
M 8   Personalmanagement in der Augenheilkunde 4.0 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (11.00 - 12.30 Uhr)
Moderation: Thomas Haupt, Bonn
 
Kategorie: Managementseminare  
In den laufenden Konjunkturumfragen der Industrie- und Handelskammern ist der Fachkräftemangel zum mit Abstand größten Geschäftsrisiko geworden, und diese Entwicklung macht auch vor der Augenheilkunde nicht halt. Um den Fachkräftemangel nicht zu einem beschränkenden Faktor werden zu lassen, werden Maßnahmen des Personalmanagements zur zentralen Managementherausforderung der Zukunft. Dabei stehen folgende Handlungsfelder im Fokus:

1. Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
2. Längere Erwerbsbeteiligung
3. Zuwanderung von Fachkräften nutzen und Abwanderung von Fachkräften stoppen
4. Aufbau neuer Versorgungsformen (in den einzelnen Einrichtungen, aber auch berufspolitisch und bei den Zulassungsvoraussetzungen für Studiengänge)
5 Attraktivität als Arbeitgeber
6 Employer Branding

Welche Gestaltungsmöglichkeiten in den genannten Bereichen bestehen, wird in diesem Seminar intensiv analysiert und besprochen.
 
KA 2   Leitfaden kleine Chirurgie für den Assistenzarzt Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (11.30 - 13.00 Uhr)
Moderation: Marc Schargus, Schweinfurt
 
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Einleitung
Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   2.2
Kleine Netzhautchirurgie: Destruktive NH Eingriffe und Foramenkryo
Jan D. Unterlauft (Leipzig)
Timetable Login   2.3
Last but not least: Die Enukleation
Tobias Meyer-ter-Vehn (Stuttgart)
Timetable Login   2.4
Nahtmaterial und Instrumentarium – was nehme ich wozu?
Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   2.5
Anästhesieformen – nicht mit Kanonen auf Spatzen
Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   2.6
Haut-, Lidkanten- und Lidwinkelnaht
Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   2.7
Die Tränenwege – immer schön vorsichtig – Tipps und Tricks
Tobias Meyer-ter-Vehn (Stuttgart)
Timetable Login   2.8
Kleine Tumorchirurgie – Exzision und Deckung mit Beispielen
Tobias Meyer-ter-Vehn (Stuttgart); Jan D. Unterlauft (Leipzig); Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   2.9
Die Laterale Zügelplastik – vielseitig und schnell
Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   2.10
Pterygiumchirurgie – stoppt das Rezidiv
Tobias Meyer-ter-Vehn (Stuttgart)
Timetable Login   2.11
Kleine Glaukomchirurgie: Zyklokryo – Zyklophoto
Jan D. Unterlauft (Leipzig)
 
W-NH/GK 2a   23/25 Gauge Vitrektomie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 1 (11.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Salvatore Grisanti, Lübeck
Albrecht Lommatzsch, Münster
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2a.1
23/25 Gauge Vitrektomie - Teil 1
Salvatore Grisanti (Lübeck)
Timetable Login   2a.2
23/25 Gauge Vitrektomie - Teil 2
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Trokargeführte Vitrektomieverfahren und schräge Inzisionen werden zunehmend verwendet. Damit steigt der Bedarf für praktische Anleitung und Information für „beste Indikationen“. Derzeit gibt es one- und two-step-Verfahren.
Die Referenten haben umfassende eigene Erfahrung mit beiden gängigen Systemen, nämlich dem 23 und dem 25 gauge System.
Gezeigt werden die aktuellen Vor- und Nachteile beider Systeme und die Unterschiede im Angebotspaket der verschiedenen Anbieter. Tipps und Tricks bei der praktischen Anwendung am Auge werden vermittelt.
 
W-REFR 1   Refraktive Implantate Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 3 (11.30 - 13.30 Uhr)
Moderation: Josef Reiter, Landshut
Daniel Kook, München
Berthold Eckhardt, Landshut
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Refraktive Implantate - Teil 1
Josef Reiter (Landshut)
Timetable Login   1.2
Refraktive Implantate - Teil 2
Daniel Kook (München)
Timetable Login   1.3
Refraktive Implantate - Teil 3
Berthold Eckhardt (Landshut)
Derzeit stehen zwei Typen von phaken Intraokularlinsen zur Verfügung, die sich durch den Implantationsort unterscheiden: iris-fixiert oder in der Hinterkammer fixiert. Die Implantationstechnik für beide Linsentypen wird im Wetlab demonstriert.
 
W-KAT 1e   Phakoemulsifikation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 2 (11.45 - 14.45 Uhr)
Moderation: Norbert Anders, Berlin
Steffen Herting, Wölfersheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
In diesem Kurs werden sämtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunächst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschließend die verschiedenen Operationsschritte am Schweinebulbus trainiert.
 
GLAUK 7   Therapie von komplexen Glaukomen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (12.00 - 14.00 Uhr)
Moderation: Hagen Thieme, Magdeburg
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   7.1
Primär kongenitales Glaukom und kindliches Aphakieglaukom – Therapie
Hagen Thieme (Magdeburg)
Timetable Login   7.2
Pseudoexfoliationsglaukom – Therapie
Randolf A. Widder (Düsseldorf)
Timetable Login   7.3
Pigmentdispersionsglaukom – Therapie
André Rosentreter (Würzburg)
Timetable Login   7.4
Steroidglaukom – Therapie
Niklas Plange (Alsdorf)
Timetable Login   7.5
Normaldruckglaukom – Therapie
Christian Jonescu-Cuypers (Genf)
 
KAT 6   MIOLS und Monovision: Wege zur Brillenunabhängigkeit nach Katarakt-Operation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (12.00 - 14.00 Uhr)
Moderation: Stefan Pieh, Wien
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   6.1
Acri.Lisa – vergleichende klinische Untersuchungen
Ulrich Mester (Saarbrücken); Hakan Kaymak (Düsseldorf)
Timetable Login   6.2
Theoretische Grundlagen multifokaler IOLs – Darstellung der am Markt befindlichen IOLs
Stefan Pieh (Wien)
Timetable Login   6.3
Indikation für MIOLs
Stefanie Schmickler (Ahaus)
Timetable Login   6.4
Ergebnisse mit torischen MIOLs
Anja Liekfeld (Potsdam)
Timetable Login   6.5
Ergebnisse nach bilateraler Implantation von MIOLs
Dieter Eisenmann (Chur)
Timetable Login   6.6
Lesegeschwindigkeit mit MIOLs der neuesten Generation
Werner W. Hütz (Bad Hersfeld)
Timetable Login   6.7
Monovision als Alternative zu MIOLs
Rupert M. Menapace (Wien)
 
KAT 7   Komplikationsmanagement in der Kataraktchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (12.00 - 14.00 Uhr)
Moderation: Josef Wolff, Heppenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   7.1
Komplikationen bei Inzision und Kapseleröffnung
Martin Wenzel (Trier)
Timetable Login   7.2
Komplikationen mit der Iris, Irisnähte
Arash Selseleh-Zarkesh (Gevelsberg)
Timetable Login   7.3
Linsensubluxation und Zonulolyse
Stephan Kohnen (Aachen)
Timetable Login   7.4
Management der Kapselruptur, Kernverlust und Vitrektomie
Christian Prünte (Binningen)
Timetable Login   7.5
Komplikationen bei der Linsenimplantation
Duy-Thoai Pham (Berlin)
 
OAPK 18   Katarakt 2: Komplikationsmanagement im Video Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (12.00 - 13.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   18.112.00 - 12.30  
Komplikationsmanagement im Video - Teil 2
Anja Liekfeld (Potsdam)
Timetable Login   18.212.30 - 13.00  
Komplikationsmanagement im Video - Teil 1
Verena Bhakdi-Gerl (Essen)
Anhand von OP-Videomaterial wird ausführlich und anschaulich erläutert, wie Komplikationen bei der Kataraktchirurgie sicher und erfolgreich gemanagt werden können.
 
OAPV 4   Glaukom Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (12.00 - 13.15 Uhr)
Vorsitz: Johannes Gonnermann, Hamburg
Marianne Timmermeester, Ahaus
 
Vorträge:  
Timetable Login   4.112.00 - 12.25  
Standards in der medikamentösen Glaukombehandlung
Florian Rüfer (Kiel)
Timetable Login   4.212.25 - 12.50  
Glaukom - MIGs (Implantate)
Johannes Gonnermann (Hamburg)
Timetable Login   4.312.50 - 13.15  
Operative Therapie bei Glaukom im Endstadium
Marion Schäuble (Bonn)
 
P 1   Ziemer LDV Z8: Weniger Energie für höchste Effizienz! Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (12.00 - 13.30 Uhr)
Vortrag: Theo Seiler, Zürich
Alireza Mirshahi, Bonn
Frederik Raiskup, Dresden
Karl Boden, Sulzbach
Stefanie Schmickler, Ahaus
Martin Winter, Bremen
Michael Zach, Mönchengladbach
 
Lernen Sie die neue Generation Femtolaser für die Katarakt- und Hornhautchirurgie kennen, die mittlerweile in vielen Zentren im Einsatz ist.

Das Symposium gibt einen Überblick über Funktionsweise, klinische Erfahrungen und spannende Fälle der verschiedenen Applikationen mit dem FEMTO LDV Z8 Laser der Firma Ziemer Ophthalmic Systems AG. Weiterhin wird ein Überblick über die Abrechnung in der Kataraktchirurgie gegeben.
Spannende Einblicke in die Welt des Galilei G6 Lens Professional runden das Praxisseminar ab.

Inhalt:
?Der Femto LDV Z8…
… in der Refraktiven Chirurgie: Überblick, News & Fall-Diskussion
… in der Kataraktchirurgie: Überblick, News & Fall-Diskussionen
… in der Hornhautchirurgie: Überblick, News & Fall-Diskussionen

?Das Galilei G6 Lens Professional: weniger postoperative Überraschungen durch optimale präoperative Diagnostik
?Abrechnung des Femtosekundenlasers in der Kataraktchirurgie: News & Diskussion

Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Ziemer Ophthalmology (Deutschland) GmbH.
 
P 1   DIFFRACTIVA® für einen natürlichen Seheindruck Erfolgsstory einer mIOL: Status-quo und Perspektiven Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Ausstellungsstand (12.00 - 13.30 Uhr)
Vorsitz: Eckart Bertelmann,
Tobias Brockmann,
 
Dieses Meet the Experts wird organisiert durch die Fa. Human Optics AG.
 
P 2   Erfolgreiche Behandlung der n AMD: Wege und Möglichkeiten Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (12.00 - 13.30 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Bayer Vital GmbH.
 
P 3   N.N. Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (12.00 - 13.30 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Johnson & Johnson Vision - AMO Germany GmbH.
 
P 4   Revolutionäre Implantation einer neuen Hydrophoben IOL - Einfach Intuitiv Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Istanbul (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Thomas Kohnen, Frankfurt
 
Vortrag: Gerd U. Auffarth, Heidelberg
Mike P. Holzer, Weinheim
Thomas Kohnen, Frankfurt
Ramin Khoramnia, Heidelberg
 
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Alcon Pharma GmbH.
 
P 5   Moderne Verfahren zur Beurteilung des vorderen Augenabschnitts Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Fritz H. Hengerer, Heidelberg
 
Vortrag: Gerd Geerling, Düsseldorf
 
Inhalte:

- Tomograpie und optische Biometrie mit der Pentacam (R) AXL
- Diagnostik des trockenen Auges mit dem Keratograph 5M

Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Oculus Optikgeräte GmbH.
 
P 6   Einfluss der Ultra-Weitwinkel Bildgebung auf die präperative Diagnostik Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Hongkong (12.00 - 13.30 Uhr)
Vortrag: Antonia Joussen, Berlin
Hakan Kaymak, Düsseldorf
Armin Wolf, München
Focke Ziemssen, Tübingen
 
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Optos GmbH.
 
SA 1   Seminar für die Praxis des Augenarztes Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Sydney (12.00 - 18.00 Uhr)
Vorsitz: Gernot Petzold, Kulmbach
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.112.00 - 12.25  
Real World wet AMD – Ergebnisse + Strategien, Treat & Extend versus PRN- Where do we stand?
Philipp S. Müther (Köln)
Timetable Login   1.212.25 - 12.50  
Potentielle Fallen in der Retinoblastom-Diagnostik
Norbert Bornfeld (Essen)
Timetable Login   1.312.50 - 13.15  
Transplantation von retinalem Pigmentepithel und embryonale/adulte Stammzellimplantation bei der geographischen Atrophie – sind wir heute einen Schritt weiter?
Boris V. Stanzel (Sulzbach)
Timetable Login   1.413.15 - 13.40  
Diagnostik und Therapie der okulären Melanozytome
Ludwig M. Heindl (Köln)
Timetable Login   1.515.00 - 15.25  
Screening-Untersuchungen bei der Hydroxychloroquin-Therapie
N. N. (N.)
Timetable Login   1.615.25 - 15.50  
Seltene angeborene Netzhauterkrankungen – was müssen wir in der Praxis dazu wissen, woran müssen wir denken?
Ulrich Kellner (Siegburg)
Timetable Login   1.715.50 - 16.15  
Die augenärztliche Untersuchung des Neugeborenen – Inhalte, Zeitpunkte und Methoden
Michael Gräf (Gießen)
Timetable Login   1.816.15 - 16.40  
Das Management der makulären Teleangiektasien (MacTel)
Simone Müller (Bonn)
Timetable Login   1.916.40 - 17.05  
Das diabetische Makulaödem – wie behandeln wir es richtig?
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   1.1017.05 - 17.30  
Die Therapie der proliferativen diabetischen Retinopathie – fällt die letzte Bastion der Lasertherapie?
Georg Spital (Münster)
 
Default 2   Mitgliederversammlung BDOC Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Shanghai (13.00 - 14.30 Uhr)
 
H 10   JOINT SESSION WITH THE INTERNATIONAL SOCIETY OF REFRACTIVE SURGERY (ISRS) OF THE AMERICAN ACADEMY OF OPHTHALMOLOGY (AAO) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (13.00 - 14.00 Uhr)
Moderation: Burkhard H. Dick, Bochum
Pavel Stodulka, 252 43 Pruhonice
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   10.113.00 - 13.15  
How I developed capsulorhexis – the manual technique
Thomas Neuhann (München)
Timetable Login   10.213.15 - 13.30  
Femtosecond-laser capsulorhexis – advantages and limitations with different laser platforms
Burkhard H. Dick (Bochum)
Timetable Login   10.313.30 - 13.45  
Electrical nanopulse-capsulotomy: the Zepto system
Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   10.413.45 - 14.00  
CapsuLaser capsulotomy – easier, cheaper, better?
Pavel Stodulka (Wien)
Session 1: THE DOOR TO THE LENS: CAPSULORHEXIS REVISITED
 
M 9   Kauf und Verkauf von Augenarztpraxen und OP-Zentren: Marktsituation, Verhandlung und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (13.00 - 15.00 Uhr)
Moderation: Jens Hellmann, Düsseldorf
Henning A. Goebel, Düsseldorf
 
Kategorie: Managementseminare  
Aufgrund der stetigen Veränderungen des Gesundheitsmarktes und deren Auswirkungen auf die Augenheilkunde stehen viele Ärzte zunehmend vor der Frage, ob sie durch den Zukauf von konservativen und operativen Praxen expandieren oder unter Berücksichtigung des bevorstehenden (altersbedingten) eigenen „Exits“ ihr Unternehmen verkaufen sollen.

Der Kurs vermittelt einen Überblick über die aktuelle Marktsituation, zeigt verschiedene Optionen auf und gibt Entscheidungshilfen.
Für den Fall einer Erwerbsabsicht wird den Teilnehmern dargestellt, wie interessante Praxen und Partner ermittelt werden und auf welchen Grundlagen solche strategischen Entscheidungen beruhen sollten.
Für den Fall der Veräußerungsabsicht erfolgt eine Erläuterung, nach welchen Kriterien potentielle Käufer gerade auch für größere operative Einheiten gefunden und angesprochen werden.

Im weiteren Verlauf des Kurses werden die einzelnen Phasen eines Praxisverkaufs bzw. Praxiskaufs einschließlich der Berechnung für die Kaufpreisfindung dargestellt. Hierbei werden die wichtigen steuerrechtlichen Rahmenbedingungen näher beleuchtet sowie sinnvolle Gestaltungsmodelle vorgestellt.
Abgedeckt werden ferner auch steuerliche Risiken und darauf bezogene Lösungen für den häufig vorliegenden Fall, dass der die Praxis abgebende Arzt weiterhin als Angestellter seinen Beruf als Augenarzt ausüben möchte.
 
OAPV 5   Strabismus + Ästhetische Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (13.15 - 14.30 Uhr)
Vorsitz: Tobias Stein, Aachen
Mario Köpke, Trier
 
Vorträge:  
Timetable Login   5.113.15 - 13.40  
Assistenz bei Orbitaeingriffen
Andrej Wolf (Trier)
Timetable Login   5.213.40 - 14.05  
Schieloperationen - Basiswissen
Tobias Stein (Aachen)
Timetable Login   5.314.05 - 14.30  
Lidoperationen - Basiswissen
Matthias Schmidt (Ochtrup)
 
KA 3   Grundlagen der Ultraschalldiagnostik und Biometrie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (13.30 - 16.30 Uhr)
Moderation: Gerhard Hasenfratz, Regensburg
Christian Mardin, Erlangen
 
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Kurze Einführung der Untersuchungstechniken der US A- und B-Bilddiagnostik
Wolfgang Haigis (Würzburg); Gerhard Hasenfratz (Regensburg)
Timetable Login   3.2
Ultraschall mit hochauflösender Technik (UBM) am vorderen Bulbusabschnitt
Christian Mardin (Erlangen)
Timetable Login   3.3
Ultraschalldiagnostik am hinteren Bulbusabschnitt
Elisabeth Frieling-Reuss (München)
Timetable Login   3.4
Ultraschalldiagnostik der Orbita
Gerhard Hasenfratz (Regensburg)
Timetable Login   3.5
Biometrie zur Bestimmung der Achsenlänge
Wolfgang Haigis (Würzburg)
 
KAT 8   Postoperative Endophthalmitis: Wie erkennt und wie behandelt man sie? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (13.30 - 15.30 Uhr)
Moderation: Andreas Scheider, Essen-Werden
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   8.1
Epidemiologie, Diagnose und Differentialdiagnose der Endophthalmitis nach Katarakt-OP (auch TASS)
Julius Lukas (Wien)
Timetable Login   8.2
Prophylaxe der Endophthalmitis nach Katarakt-OP unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen ESCRS-Studie
Stefan Egger (Salzburg)
Timetable Login   8.3
Stadiengerechte Therapie der typischen postoperativen Endophthalmitis nach Kataraktchirurgie
Andreas Scheider (Essen-Werden)
Timetable Login   8.4
Therapie der Endophthalmitis anderer Ursache (nach intravitrealer Injektion, bei Filterkisseninfektion, nach Trauma)
Heinrich Heimann (Liverpool)
 
OAPK 19   Aufbereitung von (ophthalmologischen) Medizinprodukten nach aktueller KRINKO/BfArM-Empfehlung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (13.30 - 15.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   19.113.30 - 15.00  
Aufbereitung von (ophthalmologischen) Medizinprodukten nach aktueller KRINKO/BfArM-Empfehlung
Carola Diekmann (Steinheim); Carsten Schmid (München)
In diesem Workshop wird eine theoretische Einführung zu folgenden Punkten gegeben: Vorbereitung der Instrumente zur Entsorgung in der OP-Abteilung/Bereich, Transport kontaminierter Instrumente, Maschinelle und manuelle Dekontamination und Validierung. Im überwiegenden praktischen Teil soll jedem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben werden, einen RDG-Beladungswagen selbst zu bestücken und Besonderheiten kennen zu lernen! Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
OAPK 20   Netzhaut 2: Netzhautchirurgie - Von der Vitreolyse zur Kleinschnittchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (13.30 - 14.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   20.113.30 - 14.00  
Netzhaut 2: Netzhautchirurgie - Von der Vitreolyse zur Kleinschnittchirurgie - Teil 1
Hakan Kaymak (Düsseldorf)
Timetable Login   20.214.00 - 14.30  
Netzhaut 2: Netzhautchirurgie - Von der Vitreolyse zur Kleinschnittchirurgie - Teil 2
Mitrofanis Pavlidis (Köln)
Dieses Seminar vermittelt die Vorbereitung, Durchführung und postoperative Betreuung im Bereich der Glaskörper- und Netzhautchirurgie. Speziell wird auf die Laservitreolyse zur Behandlung von Glaskörper-Floatern und die heutigen Möglichkeiten der Kleinschnittchirurgie eingegangen.
 
H 10   JOINT SESSION WITH THE INTERNATIONAL SOCIETY OF REFRACTIVE SURGERY (ISRS) OF THE AMERICAN ACADEMY OF OPHTHALMOLOGY (AAO) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (14.00 - 15.00 Uhr)
Panel: Gerd U. Auffarth, Heidelberg
Susanne Binder, Wien
Burkhard H. Dick, Bochum
Edi Haefliger, Binningen
Michael C. Knorz, Mannheim
Thomas Kohnen, Frankfurt
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   10.114.00 - 14.10  
Laser treatment to change iris color
Burkhard H. Dick (Bochum)
Timetable Login   10.214.10 - 14.20  
Allograft refractive lenticule
Michael Mrochen (Zürich)
Timetable Login   10.314.20 - 14.30  
A SMILE alignment system
Michael Mrochen (Zürich)
Timetable Login   10.414.30 - 14.40  
Photorefractive intrastromal cross-linking (PiXL) for myopia
Omid Kermani (Köln)
Timetable Login   10.514.40 - 14.50  
Measuring metamorphopsias on a smartphone
Daniela Claessens (Köln)
Session 2: SHARK TANK Innovative products and procedures will be presented (5 min) and discussed by the panel (5 min), followed by a vote of the audience
 
P 10   N.N. Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (14.00 - 15.30 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Carl ZEISS Meditec Vertriebsgesellschaft mbH.
 
P 11   Moderne Kataraktchirurgie von AMD bis Zepto Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Hongkong (14.00 - 15.30 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Polytech Domilens GmbH.
 
P 7   N.N. Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (14.00 - 15.30 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Glaukos Germany GmbH.
 
P 8   Aktuelle Entwicklungen in der modernen refraktiven Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (14.00 - 15.30 Uhr)
Vortrag: Laszlo Kiraly, Leipzig
 
Inhalte:

- Pre-operative Diagnostik anhand der cornealen Biomechanik und Tomographie

Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Oculus Optikgeräte GmbH.
 
P 9   Die 3. Dimension Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Istanbul (14.00 - 15.30 Uhr)
Vorsitz: Claus Eckardt, Frankfurt am Main
 
Vortrag: Alireza Mirshahi, Bonn
Siegfried G. Priglinger, München
 
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Alcon Pharma GmbH.
 
VAR 4   Kinder-Augenheilkunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Riga (14.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Theresia Ring, München
Hermann Dieter Schworm, München
 
Dieser Kurs vermittelt überwiegend Basiswissen und ist geprägt durch viele Übungen und wenig Theorie! Gelehrt wird der Untersuchungsablauf mit praxisbezogener Bewertung von:
– Neugeborenen-Untersuchung – Säuglinge im 1. Lebensjahr, Kleinkinder und ältere Kinder – Morphologie des Auges – Refraktionsmessung mit Skiaskopie oder Handrefraktometern – Monokulare und binokulare Funktionsprüfungen – Pupillenmotorik – Augenmotorik – Orthoptik / Fixation – Sehschärfe – Ergänzende Untersuchungen: Farbsehen, Elektrophysiologie
 
W-KAT 4   EyeSi Kataraktchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Pressecenter Ost (14.00 - 17.00 Uhr)
Teilnehmer: Michael Müller, Frankfurt am Main
Fritz H. Hengerer, Heidelberg
Frank Koch, Frankfurt am Main
Maya Müller, Zürich
Stephan Nikolic, Hannover
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.1
EyeSi Kataraktchirurgie - Teil 1
Michael Müller (Frankfurt am Main)
Timetable Login   4.2
EyeSi Kataraktchirurgie - Teil 2
Fritz H. Hengerer (Heidelberg)
Timetable Login   4.3
EyeSi Kataraktchirurgie - Teil 3
Frank Koch (Frankfurt am Main)
Timetable Login   4.4
EyeSi Kataraktchirurgie - Teil 4
Maya Müller (Zürich)
Timetable Login   4.5
EyeSi Kataraktchirurgie - Teil 5
Stephan Nikolic (Hannover)
Kataraktchirurgische Eingriffe und das Komplikationsmanagement werden intensiv mit Hilfe des Augenchirurgie-Simulators Eyesi Surgical trainiert. Sie erlernen das Vorgehen der Kataraktchirurgie und üben u.a. Kapsulorhexis, Phakoemulsifikationstechniken, Cortical Clean-up, Intraokularlinsenimplantation etc.. Sondersituationen wie Kapsulorhexis unter Vision-Blue bei maturer Katarakt, Vorgehen bei Vorderkapselrissen oder Hinterkapselruptur und andere Komplikationen werden ebenfalls am Simulator dargestellt und bearbeitet. Mit der Chirurgie und dem System vertraute und erfahrene Kolleginnen und Kollegen geben Tipps und helfen Ihnen dabei, Ihre individuellen chirurgischen Fähigkeiten zu verbessern.
 
KAT 9   Astigmatismuskorrektur mit torischen Intraokularlinsen: was ist essentiell für eine erfolgreiche Implantation? Pearls, Tipps & Tricks Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (14.30 - 16.00 Uhr)
Moderation: Josef Wolff, Heppenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   9.1
Indikationen für TIOLs: wer ist ein guter, wer ein schlechter Kandidat?
Josef Wolff (Heppenheim)
Timetable Login   9.2
Wie berechne ich Torusachse und Torusstärke?
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   9.3
Wie positioniere ich TIOLs exakt: manuelle Methoden
Rupert M. Menapace (Wien)
Timetable Login   9.4
Wie positioniere ich TIOLs exakt: trackinggestützte Methoden
Josef Wolff (Heppenheim)
Timetable Login   9.5
Rotationsstabilität und chirurgische Positionskorrektur
Rupert M. Menapace (Wien)
Timetable Login   9.6
Rundtischgespräch
Josef Wolff (Heppenheim); Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel); Rupert M. Menapace (Wien)
 
NH/GK 14   Aufbaukurs zur Zertifizierung zur Teilnahme an Selektivverträgen zur intravitrealen operativen Medikamenteneingabe (IVOM) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (14.30 - 17.00 Uhr)
Moderation: Sandra Liakopoulos, Köln
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   14.1
athogenetische Prinzipien und ihre therapeutische Relevanz bei exsudativer AMD, Venenverschlüssen und diabetischem Makulaödem
Ulrich Kellner (Siegburg)
Timetable Login   14.2
Paneldiskussion spezifischer Fälle
Ulrich Kellner (Siegburg); Stefan Dithmar (Wiesbaden)
Timetable Login   14.3
Stellenwert, Durchführung und Auswertung der Fluoreszenzangiographie und des OCT bei der Indikationsstellung und der Wiederbehandlung bei exsudativer AMD, Venenverschlüssen und diabetischem Makulaödem
Sandra Liakopoulos (Köln)
Timetable Login   14.4
Anti-VEGF-Therapie der exsudativen AMD: Studien, Stellungnahme der Fachgesellschaften, Organisation und Umsetzung
Andreas Mohr (Bremen)
Timetable Login   14.5
Anti-VEGF-Therapie von spezifischen AMD-Unterformen (PE-Abhebungen, RIP-Syndrom etc.)
Stefan Dithmar (Wiesbaden)
Timetable Login   14.6
Indikation zur Laser- und IVOM-Therapie bei der diabetischen Makulopathie
Klaus-Dieter Lemmen (Düsseldorf)
Timetable Login   14.7
Laser- und IVOM-Therapie bei Venenverschlüssen
Tina Schick (Köln)
Timetable Login   14.8
IVOM-Therapie des Makulaödems bei Uveitis
Rafael Grajewski (Köln)
Timetable Login   14.9
Anti-VEGF-Therapie, PDT, Bestrahlung bei anderen NH-Erkrankungen (sekundäre CNV, Tumoren)
Matus Rehak (Leipzig)
Timetable Login   14.10
Rechtliche, kassenrechtliche und abrechnungsspezifische Aspekte der IVOM-Therapie
Daniela Krom (Fürth)
 
OAPK 21   Glaukom 1: Die verschiedenen Formen des Glaukoms Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (14.30 - 15.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   21.114.30 - 15.30  
Die verschiedenen Formen des Glaukoms - Teil 1
Ralph-Laurent Merté (Münster)
Dieses Seminar befasst sich detailliert mit den verschiedenen Formen des Glaukoms. Ursachen und Therapiemöglichkeiten werden dargestellt.
 
P 19   MIGS - Im Klinischen Alltag Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (14.30 - 16.00 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Alcon Pharma GmbH.
 
W-REFR 2   Refraktive Implantate Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 3 (14.30 - 16.30 Uhr)
Moderation: Anja Liekfeld, Potsdam
Daniel Kook, München
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Derzeit stehen zwei Typen von phaken Intraokularlinsen zur Verfügung, die sich durch den Implantationsort unterscheiden: iris-fixiert oder in der Hinterkammer fixiert. Die Implantationstechnik für beide Linsentypen wird im Wetlab demonstriert.
 
OAPK 22   IGeL- und Wahlleistungen sicher anbieten Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Shanghai (15.00 - 16.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   22.115.00 - 16.00  
IGeL - Mehrwert für den Patienten?
Martin A. Zeitz (Düsseldorf); Henning A. Goebel (Düsseldorf)
Sowohl für den konservativ als auch für den ophthalmochirurgisch tätigen Augenarzt gehören IGe-Leistungen zum medizinisch und wirtschaftlich sinnvollen Angebotsspektrum. In diesem Seminar werden die wichtigsten Säulen eines professionellen IGeL-Managements dargestellt und das zielgerichtete, seriöse Angebotsgespräche in Aufbau und Durchführung erläutert.
 
OAPK 23   Refraktive Chirurgie 3: Die KRC-Richtlinien an Patientenbeispielen verdeutlicht Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (15.00 - 16.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   23.115.00 - 15.30  
Die KRC-Richtlinien an Patientenbeispielen verdeut - Teil 1
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
Timetable Login   23.215.30 - 16.00  
Die KRC-Richtlinien an Patientenbeispielen verdeut - Teil 2
Verena Bhakdi-Gerl (Essen)
In diesem Seminar werden die aktuellen Richtlinien der Kommission für Refraktive Chirurgie (KRC) an Patientenbeispielen interaktiv vorgestellt und geeignete Operationsmethoden für die jeweiligen Befunde diskutiert.
 
W-VAR 1   Traumatologie des Auges – Versorgung perforierender Augenverletzungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 1 (15.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Frank Wilhelm, Greifswald
 
Teilnehmer: Cornelia Werschnik, Greifswald
Arne Viestenz, Halle
Wolfgang Schrader, Würzburg
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Traumatologie des Auges – Versorgung perforierender Augenverletzungen - Teil 1
Arne Viestenz (Halle)
Timetable Login   1.2
Traumatologie des Auges – Versorgung perforierender Augenverletzungen - Teil 2
Wolfgang Schrader (Würzburg)
Timetable Login   1.3
Traumatologie des Auges – Versorgung perforierender Augenverletzungen - Teil 3
Cornelia Werschnik (Greifswald)
 
H 10   JOINT SESSION WITH THE INTERNATIONAL SOCIETY OF REFRACTIVE SURGERY (ISRS) OF THE AMERICAN ACADEMY OF OPHTHALMOLOGY (AAO) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (15.30 - 17.45 Uhr)
Moderation: Thomas Kohnen, Frankfurt
Daniel Kook, München
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   10.115.30 - 15.45  
DOC KEY NOTE LECTURE The macula lens: indications, technique and clinical results
Gabor Scharioth (Recklinghausen)
Timetable Login   10.215.45 - 16.00  
Capsular tensions ring – indications, technique, results: what has been proven
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   10.316.00 - 16.15  
Nanolaser cataract surgery
Gangolf Sauder (Stuttgart)
Timetable Login   10.416.15 - 16.30  
Surface vs Flap vs SMILE. What are the facts?
Daniel Kook (München)
Timetable Login   10.516.30 - 16.45  
Extended-depth-of-focus vs trifocal: a practical approach?
Michael C. Knorz (Mannheim)
Timetable Login   10.616.45 - 17.00  
SMILE for hyperopia: clinical results and quality of vision
Walter Sekundo (Marburg)
Timetable Login   10.717.00 - 17.15  
Multifocal Add-on IOLs
Ramin Khoramnia (Heidelberg)
Timetable Login   10.817.15 - 17.30  
How to treat dry eye after refractive laser surgery?
Thomas Kärcher (Heidelberg)
Timetable Login   10.917.30 - 17.45  
Accomodative eye drops with Dynamic Pupil to treat Presbyopia
L. Felipe Vejarano (Popayán)
Session 3: LASERS AND LENSES
 
M 10   Auswirkungen aktueller Gesetzesänderungen und Rechtsprechung auf den Praxisalltag Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (15.30 - 17.00 Uhr)
Moderation: Andreas Meschke, Düsseldorf
 
Kategorie: Managementseminare  
Das Recht des Gesundheitswesens unterliegt stetiger Veränderung. Der Gesetzgeber ist regelmäßig aktiv. Die Rechtsprechung tut ihr Übriges, um laufend bestehende Vorgaben fu¨r niedergelassene Ärzte zu konkretisieren; in Einzelfällen u¨berraschende Entscheidungen er-schweren sodann bestimmte tradierte Verhaltensweisen im Bereich von Kooperationen, Ab-rechnungen, Praxiskäufen und -verkäufen usw.
Der Kurs gibt einen Überblick u¨ber gesetzgeberische Aktivitäten der letzten zwölf Monate und Urteile mit einschneidenden Auswirkungen fu¨r niedergelassene Ärzte. „Dauerbrenner“, zu denen es laufend etwas Neues zu berichten gibt, sind die Vorgaben des Antikorruptions-gesetzes im Gesundheitswesen (§ 299 a und b StGB), neueste Entscheidungen zu Ärzte-Bewertungsportalen im Internet sowie Entscheidungen des Bundessozialgerichts im Zu-sammenhang mit Vertragsarztzulassungen. Sollten im Zeitpunkt der Veranstaltung konkrete Verfahren bekannt geworden sein, wird u¨ber sie berichtet werden.
 
OAPK 24   Aufbereitung von (ophthalmologischen) Medizinprodukten nach aktueller KRINKO/BfArM-Empfehlung (Wdh.) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (15.30 - 17.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   24.115.30 - 17.00  
Aufbereitung von (ophthalmologischen) Medizinprodukten nach aktueller KRINKO/BfArM-Empfehlung (Wdh.)
Carola Diekmann (Steinheim); Carsten Schmid (München)
In diesem Workshop wird eine theoretische Einführung zu folgenden Punkten gegeben: Vorbereitung der Instrumente zur Entsorgung in der OP-Abteilung/Bereich, Transport kontaminierter Instrumente, Maschinelle und manuelle Dekontamination und Validierung. Im überwiegenden praktischen Teil soll jedem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben werden, einen RDG-Beladungswagen selbst zu bestücken und Besonderheiten kennen zu lernen! Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
OAPV 6   Netzhaut Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (15.30 - 16.45 Uhr)
Moderation: Mitrofanis Pavlidis, Köln
Ariane Wolf, Düsseldorf
 
Vorträge:  
Timetable Login   6.115.30 - 15.55  
Geräte und Instrumente in der Netzhaut- und Glaskörperchirurgie
Mitrofanis Pavlidis (Köln)
Timetable Login   6.215.55 - 16.20  
Update IVOM
Birgit Förster (Landshut)
Timetable Login   6.316.20 - 16.45  
Intraokulare Tamponaden
Alireza Mirshahi (Bonn)
 
W-KAT 1f   Phakoemulsifikation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 2 (15.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Martina Bombelli-Huber, Lindau
Stephan Kohnen, Aachen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
In diesem Kurs werden sämtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunächst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschließend die verschiedenen Operationsschritte am Schweinebulbus trainiert.
 
NH/GK 15   Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (16.00 - 17.30 Uhr)
Moderation: Karl-Ulrich Bartz-Schmidt, Tübingen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   15.1
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie - Teil 1
Silvia Bopp (Bremen)
Timetable Login   15.2
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie - Teil 2
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   15.3
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie - Teil 3
Siegfried G. Priglinger (München)
Timetable Login   15.4
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie - Teil 4
Jost Hillenkamp (Würzburg)
Timetable Login   15.5
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie - Teil 5
Martin Spitzer (Hamburg)
 
OAPK 25   Basics der Schiel-, Lid- und Tränenwegschirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (16.00 - 17.00 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   25.116.00 - 16.30  
Basics der Schiel-, Lid- und Tränenwegschirurgie - Teil 1
Matthias Schmidt (Ochtrup)
Timetable Login   25.216.30 - 17.00  
Basics der Schiel-, Lid- und Tränenwegschirurgie - Teil 2
Ralph-Laurent Merté (Münster)
Dieses Seminar gibt einen Überblick zu wesentlichen Operationen im Schiel-, Lid- und Tränenwegsbereich. Es wird dargelegt, welche Instrumente und Materialien vorbereitet werden müssen und wie diese richtig angewendet werden.
 
P 12   OCT, OCT-Angiographie und Multicolor Bildgebung in 90 Minuten Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (16.00 - 17.30 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa.Heidelberg Engineering GmbH.
 
P 13   Hyaluronidase (Hylase "Dessau") mit oder ohne? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (16.00 - 17.30 Uhr)
Vorsitz: Karl Heinz Emmerich, Darmstadt-Eberstadt
 
Vortrag: Hans-Werner Meyer-Rüsenberg, Hagen
Uwe Peter Press, Trier
Johannes Wohlrab,
 
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Riemser Pharma GmbH.
 
P 14   MIGS - Glaukomchirurgie im Wandel Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Hongkong (16.00 - 17.30 Uhr)
Dieses Praxisseminar wird organisiert durch die Fa. Pharm Allergan GmbH.
 
KAT 10   Phakoemulsifikation für Fortgeschrittene – I (Advanced Phacoemulsification) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (16.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Florian Kretz, Rheine
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   10.1
Phakoemulsifikation als Risiko für die Hornhaut
Anja Liekfeld (Potsdam)
Timetable Login   10.2
Was tun, wenn Phako nicht mehr geht?
Florian Kretz (Rheine)
Timetable Login   10.3
Phako bei insuffizienter Zonula
Waltraud-Maria Ahr (Augsburg)
Timetable Login   10.4
Vitrektomie, Komplikationsmanagement
Jörg C. Schmidt (Duisburg-Ruhrort)
 
OAPK 26   Glaukom 2: Glaukomdiagnostik - Was sagt mir was? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Shanghai (16.30 - 17.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   26.116.30 - 17.00  
Glaukom 2: Glaukomdiagnostik - Was sagt mir was? - Teil 1
Karsten Klabe (Düsseldorf)
Timetable Login   26.217.00 - 17.30  
Glaukom 2: Glaukomdiagnostik - Was sagt mir was? - Teil 2
Florian Rüfer (Kiel)
Das Seminar vermittelt die Grundlagen der aktuellen Messverfahren in der Glaukomdiagnostik. Neben der Darstellung der Vor- und Nachteile der einzelnen Messmethoden wird auch auf Besonderheiten und Stolpersteine eingegangen.
 
OAPK 27   Katarakt 3: Evolution der Operationstechniken und der IOL`s Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal A (16.30 - 17.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   27.116.30 - 17.00  
Katarakt 3: Evolution der Opertionstechniken - Teil 1
Stephan Leers (Nürnberg)
Timetable Login   27.217.00 - 17.30  
Katarakt 3: Evolution der Opertionstechniken - Teil 2
Andreas Borkenstein (Graz)
Die Kataraktoperation mit Phakoemulsifikation (mitterweile auch laserassistiert) und Implantation faltbarer Intraokularlinsen ist heutzutage Goldstandard. In diesem Seminar wird die Entwicklung der Operationstechniken vorgestellt und anhand von Videomaterial veranschaulicht.
Der zweite Teil des Seminars beschäftigt sich mit der Entwicklung der Intraokularlinsen (IOLs).
 
VAR 5   Innovationen in der Augenheilkunde: Diagnose – Therapie – Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (16.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Ulrich Kellner, Siegburg
 
Vorträge:  
Timetable Login   5.1
Neue antiglaukomatöse Operationstechniken
Markus Kohlhaas (Dortmund)
Timetable Login   5.2
SD-OCT: Einsatzmöglichkeiten und Klinische Relevanz
Seleman Bedar (Siegburg)
Timetable Login   5.3
Anti-VEGF Therapie bei ROP
Volker Seiberth (Osnabrück)
Timetable Login   5.4
Neue Intraokularlinsen
Tanja Rabsilber (Mannheim)
Timetable Login   5.5
Posteriore Kapsulorhexis
Rupert M. Menapace (Wien)
Timetable Login   5.6
Spektrale Fotografie und Autofluoreszenz Imaging der Netzhaut
Ulrich Kellner (Siegburg)
 
OAPV 7   Notfälle in der Augenarztpraxis Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: St. Petersburg (16.45 - 18.00 Uhr)
Vorsitz: Alexander Schweiker, Pforzheim
Cornelia Rau, Trier
 
Vorträge:  
Timetable Login   7.116.45 - 17.10  
Der augenärztliche Notfall - Erkennen - Planen - Behandeln
Alexander Schweiker (Pforzheim)
Timetable Login   7.217.10 - 17.35  
Notfalltelefon und Dringlichkeit
Gudrun Papadopoulos (Bad Säckingen)
Timetable Login   7.317.35 - 18.00  
Augen- und Lidverletzungen und deren Versorgung
Wolfgang Schrader (Würzburg)
 
GLAUK 8   Die Optimierung der filtrierenden Glaukomoperationen: Ein Video-Diskurs Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (17.00 - 18.30 Uhr)
Moderation: Thomas Klink, München
Stefan Schüller, St. Gallen
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   8.1
Die Optimierung der Trabekulektomie: Inzisionen, Nahttechniken, Antimetaboliten, Re-Operationen
Stefan Schüller (St. Gallen)
Timetable Login   8.2
Die Kanaloplastik als Alternative zur filtrierenden Glaukomchirurgie
Stefan Schüller (St. Gallen)
Timetable Login   8.3
Die Früh-Operation des Glaukoms mittels Stents: iStent, Cypass und XEN
Thomas Klink (München)
 
OP 1   „Antiglaukomatöse Stents“ Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (17.00 - 18.30 Uhr)
Moderation: Markus Kohlhaas, Dortmund
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.117.00 - 17.18  
iStent inject
Matthias K. J. Klamann (Herford)
Timetable Login   1.217.18 - 17.36  
Hydrus Stent
Katrin Lorenz (Mainz)
Timetable Login   1.317.36 - 17.54  
Cypass Mikroshunt
Helmut Höh (Neubrandenburg)
Timetable Login   1.417.54 - 18.12  
XEN- und InnFocus-Microshunt
André Rosentreter (Würzburg)
Timetable Login   1.518.12 - 18.30  
Starflo-Implantat
Markus Kohlhaas (Dortmund)
Operationskurse sind ein neues Format in der DOC. In Operationskursen werden in Wort und Bild die einzelnen Schritte von Operationen gelehrt und mögliche Komplikationen und deren Beherrschung aufgezeigt. Ziel des Kurses ist es, einen klaren Operationsablauf, unterteilt in Einzelschritten, dem Teilnehmer zu geben, ergänzt durch Erläuterungen zur Indikationsstellung und zur postoperativen Nachbehandlung.

In diesem Kurs werden unterschiedliche innovative Mikroimplantate zur Augendrucksenkung vorgestellt, deren Indikationsfenster erläutert sowie deren Implantationstechniken und auch Fehlerquellen für Komplikationen im Detail demonstriert .
 
OAPK 28   Refraktive Chirurgie 4: Aufbau einer refraktiven Sprechstunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Singapur (17.30 - 18.30 Uhr)
Vorträge:  
Timetable Login   28.117.30 - 18.30  
Refraktive Chirurgie 4: Aufbau einer refraktiven Sprechstunde
Matthias Gerl (Ahaus); Birgit Terwolbeck (Ahaus)
Im Rahmen dieses Seminars sollen die Teilnehmer den Umgang, die Führung, die Aufklärung und die Versorgung von Refraktiven Patienten vom Erstkontakt bis hin zum Abschluss der Behandlung erlernen.
 
H 10   JOINT SESSION WITH THE INTERNATIONAL SOCIETY OF REFRACTIVE SURGERY (ISRS) OF THE AMERICAN ACADEMY OF OPHTHALMOLOGY (AAO) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (17.45 - 18.15 Uhr)
Panel: N. N., Musterhausen
Gabor Scharioth, Recklinghausen
Pavel Stodulka, 252 43 Pruhonice
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   10.117.45 - 18.15  
The panel will present challenging surgical cases and discuss the solution with the audience
N. N. (N.); Gabor Scharioth (Recklinghausen); Pavel Stodulka (Wien)
Session 4: VIDEO GRAND ROUNDS
 
 
16. Juni 2018
K 2    Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Oslo (08.00 - 18.00 Uhr)
 
W-NH/GK 2b   23/25 Gauge Vitrektomie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 1 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Norbert Bornfeld, Essen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2b.1
23/25 Gauge Vitrektomie - Teil 1
Hakan Kaymak (Düsseldorf)
Timetable Login   2b.2
23/25 Gauge Vitrektomie - Teil 2
Ullrich Weißmantel (Fürth)
Trokargeführte Vitrektomieverfahren und schräge Inzisionen werden zunehmend verwendet. Damit steigt der Bedarf für praktische Anleitung und Information für „beste Indikationen“. Derzeit gibt es one- und two-step-Verfahren.
Die Referenten haben umfassende eigene Erfahrung mit beiden gängigen Systemen, nämlich dem 23 und dem 25 gauge System. Gezeigt werden die aktuellen Vor- und Nachteile beider Systeme und die Unterschiede im Angebotspaket der verschiedenen Anbieter. Tipps und Tricks bei der praktischen Anwendung am Auge werden vermittelt.
 
W-NH/GK 3a   Pars Plana Vitrektomie – Eyesi Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Pressecenter Ost (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: N. N., Musterhausen
Mathias Maier, München
 
Teilnehmer: Svenja Deuchler, Frankfurt am Main
Klaus-Dieter Lemmen, Düsseldorf
Hans Hoerauf, Göttingen
Lars-Olof Hattenbach, Ludwigshafen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3a.1
Pars Plana Vitrektomie – Eyesi - Teil 1
Mathias Maier (München)
Timetable Login   3a.2
Pars Plana Vitrektomie – Eyesi - Teil 2
Svenja Deuchler (Frankfurt am Main)
Timetable Login   3a.3
Pars Plana Vitrektomie – Eyesi - Teil 3
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   3a.4
Pars Plana Vitrektomie – Eyesi - Teil 4
Lars-Olof Hattenbach (Ludwigshafen)
Timetable Login   3a.5
Pars Plana Vitrektomie – Eyesi - Teil 5
Siegfried G. Priglinger (München)
Timetable Login   3a.6
Pars Plana Vitrektomie – Eyesi - Teil 6
Klaus-Dieter Lemmen (Düsseldorf)
Glaskörperchirurgische Eingriffe werden intensiv mit Hilfe des Augenchirurgie-Simulators Eyesi Surgical trainiert. Sie erlernen Strategien der Glaskörperchirurgie und üben u.a. Targeting-Strategien, die Abhebung der hinteren Glaskörpergrenzmembran, das Peeling der Membrana limitans interna und verschiedener epiretinaler Membranen sowie, als komplexeste Prozedur des Kurses, die Behandlung rhegmatogener Netzhautablösungen. In Theorie und Praxis erfahrene Kolleginnen und Kollegen geben Tipps und helfen Ihnen dabei, individuell angepasste Schwerpunkte zu setzen und Ihr chirurgisches Niveau auf fokussierte und effiziente Weise zu verbessern.
 
H 11   GLAUKOMCHIRURGIE Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Tokio (08.30 - 10.30 Uhr)
Vorsitz: Alexandra Anton, Freiburg
Thomas S. Dietlein, Köln
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   11.108.30 - 08.45  
Neue Auswertungsmodule beim Papillen-OCT – Tipps zur Verlaufskontrolle
Philip Enders (Köln)
Timetable Login   11.208.45 - 09.00  
Stellenwert der Perimetrie im Zeitalter des Papillen-Imaging
Niklas Plange (Alsdorf)
Timetable Login   11.309.00 - 09.15  
Die 5 wichtigsten Beispiele für Unter- bzw. Überbehandlung beim Glaukom – wie mache ich es richtig?
Anton-Bernhard Hommer (Wien)
Timetable Login   11.409.15 - 09.30  
Glaukom durch IVOM-Behandlung ? Wann wird es gefährlich?
Jens F. Jordan (Frankfurt)
Timetable Login   11.509.30 - 09.45  
Vorsicht Falle: IOL-Berechnung beim Engwinkelglaukom
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   11.609.45 - 10.00  
Glaukom und Neuroprotektion
Verena Prokosch-Willing (Mainz)
Timetable Login   11.710.00 - 10.15  
Glaukomrevisionschirurgie beim XEN-Stent
Randolf A. Widder (Düsseldorf)
Timetable Login   11.810.15 - 10.30  
Provokative Gonioskopie: Prognostischer Stellenwert für chirurgische Interventionen am Schlemm´schen Kanal
Matthias Grieshaber (Basel)
 
SA 2   Seminar für die Praxis des Augenarztes Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Sydney (08.30 - 14.05 Uhr)
Vorsitz: Gernot Petzold, Kulmbach
 
Vorträge:  
Timetable Login   2.1108.30 - 08.55  
Trockene AMD – Progressionsanalysen und Konversionsrisiko in die feuchte AMD
Frank G. Holz (Bonn)
Timetable Login   2.1208.55 - 09.20  
MIGS – Minimallly Invasive Glaucoma Surgery. Ein Überblick der neueren Implantate bei der minimal invasiven Glaukomchirurgie, welche gibt es, wie werden sie implantiert?
Marc Schargus (Schweinfurt)
Timetable Login   2.1309.20 - 09.45  
Indikationen für MIGS-Implantate
Thomas Klink (München)
Timetable Login   2.14a09.45 - 09.53  
Pro und Contra – „Must have“ in der Praxis - 1. SD-OCT: Jeder Augenarzt/jede Augenärztin muss heute in seiner/ihrer Praxis die Möglichkeit der Untersuchung mittels SD-OCT haben
Mathias Maier (München)
Timetable Login   2.14b09.54 - 10.02  
Pro und Contra – „Must have“ in der Praxis - 1. SD-OCT: Und warum es bei diesem Thema kein Contra geben kann...
Thomas Neuhann (München)
Timetable Login   2.14c10.05 - 10.13  
Pro und Contra – „Must have“ in der Praxis - 2. OCT-Angiographie: Die OCT-Angiographie ist als Ergänzung zur SD-OCT in der täglichen Praxis sinnvoll
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   2.14d10.14 - 10.22  
Pro und Contra – „Must have“ in der Praxis - 2. OCT-Angiographie: Die OCT-Angiographie ist noch in der wissenschaftlichen Erprobung, die Methode ist (noch) nicht für den Einsatz in der täglichen Praxis geeignet
Frank Koch (Frankfurt am Main)
Timetable Login   2.14e10.24 - 10.32  
Pro und Contra – „Must have“ in der Praxis - 3. Widefield Fundus Imaging: Die Netzhautuntersuchung mit bildgebenden Verfahren bis zur Peripherie des Fundus ist in vielen Fällen unverzichtbar
Marcus Kernt (München)
Timetable Login   2.14f10.32 - 10.40  
Pro und Contra – „Must have“ in der Praxis - 3. Widefield Fundus Imaging: Die zentralen Aufnahmetechniken genügen, die Anschaffung von Widefield-Techniken ist nicht unbedingt notwendig
Arnd Gandorfer (Memmingen)
Timetable Login   2.1512.00 - 12.25  
Automatisierte OCT- und Fundusphoto-Auswertungen bei Netzhauterkrankungen am Beispiel der AMD und diabetischen Retinopathiie - ist das bald schon Realität? Sind Maschinen treffgenauer als das Auge des Augenarztes? Sind Maschinen treffgenauer als das Auge des Augenarztes?
Amir Sadeghipour (Wien)
Timetable Login   2.1612.25 - 12.50  
Das Management der Antikoagulation bei operativen Eingriffen am Auge - welches Medikament darf weiter bis zur Operation eingenommen werden, welches Medikament muss weg und wann?
Oliver Grottke (Aachen)
Timetable Login   2.1712.50 - 13.15  
Verbesserung der Ergebnisse augenärztlicher Operationen durch prä- und postoperative Behandlung des trockenen Auges und Keratokonus-Screening beim Jugendlichen
Fritz H. Hengerer (Heidelberg)
Timetable Login   2.1813.15 - 13.40  
Monitoring entzündlicher Augenerkrankungen in der augenärztlichen Praxis
Uwe Pleyer (Berlin)
Timetable Login   2.1913.40 - 14.05  
Klinische Studien in der Augenheilkunde – unabhängig, objektiv und selbstlos? Was bedeuten Studienergebnisse und Guidelines für unsere tägliche Arbeit?
Jens Funk (Zürich)
 
W-GLAUK 1   Glaukomchirurgie – Operative Basistechniken Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Wetlab 3 (08.30 - 11.00 Uhr)
Moderation: Wolfgang Lieb, Karlsruhe
 
Kategorie: Glaukomchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Iridektomie (kornealer wie skleraler Zugang)
Manuel Hermann (Köln)
Timetable Login   1.2
Trabekulektomie
Wolfgang Lieb (Karlsruhe)
Timetable Login   1.3
Trabekulotomie
Christian Jonescu-Cuypers (Genf)
Timetable Login   1.4
Nicht-perforierende Operationstechniken
Holger Bull (Groß Pankow / Prignitz)
Timetable Login   1.5
Zyklodestruktive Operationen
Stefanie Schmickler (Ahaus)
 
AS 1   Anästhesie-Symposium Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (09.00 - 10.30 Uhr)
Vorsitz: Jens Neth, Uelzen
Josef Schmidbauer, Nürnberg
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.109.00 - 09.30  
Strukturierte Übergabe des Patienten in der perioperativen Phase
Vera von Dossow-Hanfstingl (München)
Timetable Login   1.209.30 - 10.00  
Perforierende Augenverletzung: Operatives Vorgehen bei perforierenden Augenverletzungen
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   1.310.00 - 10.30  
Perforierende Augenverletzung: Narkoseführung bei perforierenden Augenverletzungen
Jens Neth (Uelzen)
 
BAS 1   Belegarzt-Symposium Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (09.00 - 12.00 Uhr)
Vorsitz: Ulrich Giers, Detmold
Ruth Koelb-Keerl, Düsseldorf
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.109.00 - 09.22  
Aktuelle Zahlen aus der Jahresumfrage von DOG, DGII und BVA
Martin Wenzel (Trier)
Timetable Login   1.209.22 - 09.44  
MDK-Verfahren - den fachlichen Dialog sinnvoll gestalten
Hansjürgen Agostini (Freiburg)
Timetable Login   1.309.44 - 10.06  
Zahlen und Fakten zur Ophthalmochirurgie in Belegabteilungen
Ulrich Giers (Detmold)
Timetable Login   1.410.06 - 10.28  
Berufspolitische Diskussion rund um die belegärztliche Versorgung
Ursula Hahn (Düsseldorf)
Timetable Login   1.510.28 - 10.50  
Rechtliche Aspekte und Vertragsgestaltung in ophthalmologischen Belegabteilungen
Daniela Krom (Fürth)
Timetable Login   1.610.50 - 11.12  
Die Abrechnungsmöglichkeiten des Belegarztes
Joachim Magner (Hamburg)
Timetable Login   1.711.12 - 11.34  
Ist der Belegarzt politisch noch gewollt?
Ruth Koelb-Keerl (Düsseldorf)
Timetable Login   1.811.34 - 12.00  
Netzhautchirurgie in der Belegabteilung
Gabor Scharioth (Recklinghausen)
 
IGeL 1   IGeL-Symposium Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Hongkong (09.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Jürgen Domscheit, Eitorf
Norbert Neißkenwirth genannt Schröder, Eitorf
 
Der Kurs bietet Bausteine und Strategien zum Umgang mit WANZ, IGeL und zeitgemäßer Selbstzahler-Medizin sowie deren Integration in den Praxisalltag.
Die Kursinhalte sind:
- Zukunftssichere und zeitgemäße Ausgestaltung der Augenpraxis
– Über Geld reden: Flatrate, Vollkasko oder Eigenbeteiligung?
– Das erfolgreiche Team, das gelungene Patientengespräch
– Ethik und Zuzahlung: Ein Widerspruch?
– Gekonntes Ambiente, gefühlte Qualität wie entsteht ein „Image“?
– Raus aus dem Hamsterrad: Der zufriedene Patient!
 
KAT 11   Torische IOL Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (09.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Theo Signer, Binningen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   11.1
Einleitung und aktuelle Übersicht torischer IOL
Gernot Duncker (Halle/Saale)
Timetable Login   11.2
Patientenselektion und perioperative Besonderheiten
Georg Gerten (Köln)
Timetable Login   11.3
Entwicklung, Implantation und Ergebnisse nach Implantation der torischen IOL
Hans-Reinhard Koch (Bonn)
Timetable Login   11.4
Eigene Erfahrungen mit der torischen Z-Haptik IOL
Georg Gerten (Köln)
Timetable Login   11.5
Torische Acrysof für mittlere Astigmatismen
Theo Signer (Binningen)
Timetable Login   11.6
Torische ICL für phake Augen
Gernot Duncker (Halle/Saale)
 
KAT 12   Phako-Op-Techniken – „Divide & Conquer“, „Chop“ oder „Rotation“ Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Prag (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Ekkehard Fabian, Rosenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   12.1
Rotation
Ekkehard Fabian (Rosenheim)
Timetable Login   12.2
Divide & Conquer
Werner W. Hütz (Bad Hersfeld)
Timetable Login   12.3
Chop
Stephan Kohnen (Aachen)
Timetable Login   12.4
Ultraschall-assistierte Phakoaspiration mit hohen Fluidics: Konzept, Instrumentar und Technik
Rupert M. Menapace (Wien)
 
KS 1   Kontaktlinsen-Update Symposium Die digitalisierte Kontaktlinsen-Praxis – Risiken und Chancen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (09.00 - 11.00 Uhr)
Vorsitz: Gudrun Bischoff, Hamburg
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.109.00 - 09.10  
Passt das zusammen: Digitalisierung und Kontaktlinsen?
Gudrun Bischoff (Hamburg)
Timetable Login   1.209.10 - 09.20  
Umgang mit dem Internet und dem Online-Verkauf
Aymen Dhidah (Hamburg)
Timetable Login   1.309.20 - 09.35  
Kontaktlinsen Update klassisch: was gab es Neues im letzten Jahr?
Cornelius Berzas (Offenbach)
Timetable Login   1.409.35 - 09.45  
Boom der medizinischen Kontaktologie
Okka Huber (Hamburg)
Timetable Login   1.509.45 - 09.55  
EDV-gestützte Anpassung: komfortabel für den Anpasser und den Träger
Adib Moharram-Zadeh (Hamburg)
Timetable Login   1.609.55 - 10.10  
Welche Programme sind im Markt verfügbar – mit welchen Schwerpunkten?
Georg Liesendahl (Goslar)
Timetable Login   1.710.10 - 10.25  
Keratokonus-Linsenanpassung: perfekt in Synergie mit optimaler Kombination von Topografie und Software und operativer Versorgung
Ulrike Klühspies (Homburg)
Timetable Login   1.810.25 - 10.40  
Bildgebung in der Kontaktlinsen-Anpasspraxis: Hilfe durch reale und virtuelle Unterstützung im Zeitmanagement und bei der Kommunikation mit dem Träger
Hilmi Or (Nisantasi - Istanbul)
Timetable Login   1.910.40 - 11.00  
Round-Table: Optimiert die Digitalisierung die Wirtschaftlichkeit der Kontaktlinsenpraxis?
Gudrun Bischoff (Hamburg); Aymen Dhidah (Hamburg); Cornelius Berzas (Offenbach); Okka Huber (Hamburg); Adib Moharram-Zadeh (Hamburg); Georg Liesendahl (Goslar); Ulrike Klühspies (Homburg); Hilmi Or (Nisantasi - Istanbul)
 
M 11   Steuerung einer Augenklinik-Gruppe – Aus der Praxis für die Praxis Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Helsinki (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Dirk Knüppel, Dillenburg
 
Kategorie: Managementseminare  
Bei wachsenden Unternehmen mit vielen dezentralen Einheiten stellt sich immer wieder die Frage nach der optimalen Steuerung. In der Fachliteratur werden hierfür viele verschiedene Modelle vorgestellt, welche von der absoluten Zentralisierung einerseits bis hin zur maximalen Dezentralisierung andererseits reichen. Für den Praktiker stellt sich daher die Frage, welches das richtige Modell im Gesundheitswesen allgemein sowie in der Augeneilkunde im Speziellen ist.
Auch eine Augenklinik-Gruppe mit mehreren Dutzend Praxen und Kliniken verteilt auf verschiedene Bundesländer steht vor dieser Herausforderung. Im Vortrag wird ein in der Praxis erprobter Ansatz skizziert, welcher einen starken Fokus auf die Selbstständigkeit der einzelnen Einheiten hat und zugleich eine Unterstützung durch professionelle zentrale Dienstleistungen ermöglicht.
 
MC 1   Master Class Lidchirurgie Timetable Login