Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

Kurse - Netzhaut-/Glaskörperchiru

23. Mai 2019
NH/GK 1   Laserkoagulation bei vaskulären Funduserkrankungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (09.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Albert J. Augustin, Karlsruhe
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   1.1
Theoretische und physikalische Grundlagen der Laserkoagulation
Albert J. Augustin (Karlsruhe)
Timetable Login   1.2
Diabetische Makulopathie
Norbert Bornfeld (Essen)
Timetable Login   1.3
Proliferative diabetische Retinopathie
Andreas Weinberger (Genf)
Timetable Login   1.4
Venenastthrombose, Zentralvenenthrombose
Andreas Schüler (Bremen)
Timetable Login   1.5
Die Stellungnahme der Fachgesellschaften zur CCS
Norbert Bornfeld (Essen)
Timetable Login   1.6
Navigierte Laserkoagulation
Waltraud Wolf (München)
 
NH/GK 2   Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kopenhagen (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Karl-Ulrich Bartz-Schmidt, Tübingen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   2.1
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie – Teil 1
Silvia Bopp (Bremen)
Timetable Login   2.2
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie – Teil 2
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   2.3
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie – Teil 3
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   2.4
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie – Teil 4
Jost Hillenkamp (Würzburg)
Timetable Login   2.5
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie – Teil 5
Martin Spitzer (Hamburg)
PFCL unter der Fovea – wie entfernen?
Periphere Foramen beim Saving – wie erkennen, wie vermeiden, wie behandeln?
Geheimnisse der Phako-Vitrektomie – welche Reihenfolge, unter Silikonöl, bei geplanter Gastamponade?
Flap beim MAkulaforamen – propfen oder wie bleibt die ILM am Ort, was passiert mit dem Gewebe im Verlauf?
Was beachten bei Autoaggression?
Wie vorgehen bei hochbulböser exsudativer Ablatio (Nanophthalmus/Coats)?
Expulsion – wann dran denken, früh erkennen, wie abwenden, wann behandeln?
Management von Komplikationen der Linsenchirurgie in der Hand des Netzhautchirurgen
Doppelbilder nach Buckelchirurgie – worauf muss der NH-Chirurg achten?
 
NH/GK 3   Wie kann ich Floater-Patienten helfen? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (11.15 - 13.15 Uhr)
Moderation: Arnd Gandorfer, Lindau
Anselm G. M. Jünemann, Rostock
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   3.1
Anatomie und Diagnostik – Aufbau des Glaskörpers und hintere Glaskörperabhebung - Welche Arten von Floater gibt es? - Wie kann ich Floater bildlich darstellen? - Welche Voruntersuchungen sind wichtig?
Arnd Gandorfer (Lindau)
Timetable Login   3.2
Therapie – Laser-Vitreolyse: Technik und Prinzip (Videodemonstration) – Vitrektomie: Technik (Videodemonstration) – Komplikationen: Vermeidung und Management – Alternative Methoden – Abrechnung
Anselm G. M. Jünemann (Rostock)
Timetable Login   3.3
Richtlinien und Fallstricke der Therapie – Welcher Patient kommt in Frage?
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   3.4
Psychologie von Floater-Patienten – Welcher Patient kommt nicht in Frage?
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   3.5
Zusammenfassung – Praktisches Vorgehen bei Floater-Patienten
Arnd Gandorfer (Lindau); Anselm G. M. Jünemann (Rostock)
 
NH/GK 4   Tumorkurs 2019: Ophthalmologische Onkologie – Ein Systemmedizinischer Ansatz? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (11.30 - 13.30 Uhr)
Moderation: Antonia Joussen, Berlin
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   4.1
Einführung
Antonia Joussen (Berlin)
Timetable Login   4.2
Okuläre Lymphome
Uwe Pleyer (Berlin)
Timetable Login   4.3
Aderhautmelanom
Antonia Joussen (Berlin)
Timetable Login   4.4
Retinoblastom
Nikolaos E. Bechrakis (Essen)
Timetable Login   4.5
Bindehauttumore, Lidtumore
Ludwig M. Heindl (Köln)
Timetable Login   4.6
Tumore der Iris
Ira Seibel (Berlin)
Timetable Login   4.7
Vaskuläre Tumore
Matus Rehak (Leipzig)
 
NH/GK 5   Intravitreale Therapiestrategien bei neovaskulärer Makuladegeneration: Ein Update Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (13.30 - 15.00 Uhr)
Moderation: Albert J. Augustin, Karlsruhe
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   5.1
Pharmakologische Substanzen und Wirkmechanismen Lucentis, Avastin, Eylea und weitere – Rolle von Steroiden und Kombinationen, zukünftige Entwicklungen, z.B. Implants
Albert J. Augustin (Karlsruhe)
Timetable Login   5.2
Indikation und diagnostisches Vorgehen – Rolle von Klinik, OCT, Angiographie, Beurteilung von Respondern und Non-Respondern, prognostische Parameter
Joachim Wachtlin (Berlin)
Timetable Login   5.3
Aktuelle klinische Studien und neue Evidenz zur Behandlung der neovaskulären AMD
Stephan Michels (Zürich)
Timetable Login   5.4
Management in der klinischen Routine Durchführung der intravitrealen operativen Medikamenteneingabe (IVOM), Hygiene-Standards, okuläre und systemische Risiken, Langzeit-Follow-up in Klinik und Praxis
Christian Prünte (Binningen)
 
NH/GK 6   Update intravitreale AMD-Therapie – Aktuelle Strategien und Optimierung der Behandlungsergebnisse Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (14.00 - 15.30 Uhr)
Moderation: Nicole Eter, Münster
Albrecht Lommatzsch, Münster
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   6.1
Anti-VEGF-Therapie bei AMD: Medikamente, therapeutische Strategie, Patientenmanagement – was ist am wichtigsten?
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   6.2
Sichere Injektionstechniken
Salvatore Grisanti (Lübeck)
Timetable Login   6.3
Intravitreale Therapie im Praxisalltag: Optimiertes Patientenmanagement
Nicole Eter (Münster)
Timetable Login   6.4
IRay Bestrahlung als Exit Therapie
Norbert Bornfeld (Essen)
 
NH/GK 7   UVEITIS 2019 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (15.30 - 17.00 Uhr)
Moderation: Matthias Becker, Zürich
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   7.1
Diagnostik
Matthias Becker (Zürich)
Timetable Login   7.2
Vaskulitis
Sibylle Winterhalter (Berlin)
Timetable Login   7.3
Immunsuppression
Christian Böni (Zürich)
Timetable Login   7.4
Endophthalmitis
Matthias Becker (Zürich)
 
NH/GK 8   Intravitreale operative Medikamenteneingabe (IVOM) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Neu-Delhi (16.00 - 17.50 Uhr)
Moderation: Hans Hoerauf, Göttingen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   8.1
Up-Date retinale Venenverschlüsse
Hans Hoerauf (Göttingen)
Timetable Login   8.2
Up-Date sonstige Indikationen (vitreomakuläre Traktion, myope CNV usw.)
Arnd Bunse (Hamburg)
Timetable Login   8.3
Up-Date Diabetisches Makulaödem
Nicole Eter (Münster)
Timetable Login   8.4
Up-Date AMD
Salvatore Grisanti (Lübeck)
Timetable Login   8.5
Wechsel von einem VEGF-Hemmer zum anderen – sinnvoll und wann?
Hansjürgen Agostini (Freiburg)
Timetable Login   8.6
Versorgungsrealität bei der IVOM
Eva Hansmann (Lüneburg)
 
 
24. Mai 2019
NH/GK 9   Aufbaukurs zur Zertifizierung zur Teilnahme an Selektivverträgen zur intravitrealen operativen Medikamenteneingabe, IVOM Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (12.00 - 14.40 Uhr)
Moderation: Andreas Mohr, Bremen
Tina Schick, Köln
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   9.1
Pathogenetische Prinzipien und ihre therapeutische Relevanz bei exsudativer AMD, Venenverschlüssen und diabetischem Makulaödem
Ulrich Kellner (Siegburg)
Timetable Login   9.2
Paneldiskussion spezifischer Fälle
Matus Rehak (Leipzig); Stefan Dithmar (Wiesbaden)
Timetable Login   9.3
Stellenwert, Durchführung und Auswertung der Fluoreszenzangiographie und des OCT bei der Indikationsstellung und der Wiederbehandlung bei exsudativer AMD, Venenverschlüssen und diabetischem Makulaödem
Tina Schick (Köln)
Timetable Login   9.4
Anti-VEGF-Therapie der exsudativen AMD: Studien, Stellungnahme der Fachgesellschaften, Organisation und Umsetzung
Andreas Mohr (Bremen)
Timetable Login   9.5
Anti-VEGF-Therapie von spezifischen AMD-Unterformen, PE-Abhebungen, RIP-Syndrom etc.
Stefan Dithmar (Wiesbaden)
Timetable Login   9.6
Indikation zur Laser- und IVOM-Therapie bei der diabetischen Makulopathie
Matthias Bolz (Linz)
Timetable Login   9.7
Laser- und IVOM-Therapie bei Venenverschlüssen
Tina Schick (Köln)
Timetable Login   9.8
IVOM-Therapie des Makulaödems bei Uveitis
Rafael Grajewski (Köln)
Timetable Login   9.9
Anti-VEGF-Therapie, PDT, Bestrahlung bei anderen NH-Erkrankungen, sekundäre CNV, Tumoren
Matus Rehak (Leipzig)
Timetable Login   9.10
Rechtliche, kassenrechtliche und abrechnungsspezifische Aspekte
Daniela Krom (Fürth)
Timetable Login   9.11
Versorgungsrealität bei der IVOM
Eva Hansmann (Lüneburg)
 
NH/GK 10   Ein neues Verfahren: Behandlung von Glaskörpertrübungen mit der YAG Laservitreolyse Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (14.30 - 16.00 Uhr)
Moderation: Karl Brasse, Eibergen
Feike Gerbrandy, Amsterdam
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   10.1
Einführung
Karl Brasse (Eibergen); Feike Gerbrandy (Amsterdam)
Timetable Login   10.2
Welche Glaskörpertrübungen sind für die YAG Laser Vitreolyse geeignet?
Karl Brasse (Eibergen)
Timetable Login   10.3
Wie funktioniert die YAG Laser Vitreolyse?
Feike Gerbrandy (Amsterdam)
Timetable Login   10.4
Welche der vielen „Flocken“ im Glaskörper ist diejenige, die den Patienten zur Verzweiflung bringt?
Feike Gerbrandy (Amsterdam)
Timetable Login   10.5
Komplikationen und wie man sie vermeiden kann
Karl Brasse (Eibergen); Feike Gerbrandy (Amsterdam)
Timetable Login   10.6
Welche Alternativen zur PPV und Laserbehandlung gibt es?
Karl Brasse (Eibergen)
Timetable Login   10.7
Diskussion
Karl Brasse (Eibergen); Feike Gerbrandy (Amsterdam)
 
NH/GK 11   Makuläre Blutungen bei AMD – was tun? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Krakau (15.00 - 17.00 Uhr)
Moderation: Silvia Bopp, Bremen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   11.1
Wann ist eine Fortsetzung der Anti-VEGF Indikation indiziert?
Nicole Eter (Münster)
Timetable Login   11.2
Wann ist eine IV-Gabe von rTPA + Gas indiziert?
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Timetable Login   11.3
Wann muss operiert werden und wie?
Silvia Bopp (Bremen)
 
NH/GK 12   OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Kiew (16.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Matthias Bolz, Linz
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   12.1
OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen - Teil 1
Matthias Bolz (Linz)
Timetable Login   12.2
OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen - Teil 2
Christian Prünte (Binningen)
Timetable Login   12.3
OCT – Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen - Teil 3
Katja Hatz (Binningen)
 
 
25. Mai 2019
NH/GK 13   Prophylaxe der Netzhautablösung: Was, Wann, Wie? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (08.30 - 10.00 Uhr)
Moderation: Silvia Bopp, Bremen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   13.1
Spektrum der peripheren Netzhautdegenerationen – was sehen wir am periph. Fundus? DD: harmlose Veränderungen (Pflastersteine, Tufts) vs. solche, die bei Ablatio eine Rolle spielen (Schneckenspuren, Gitterlinien, fokale Adhärenzen)
Petra Meier (Leipzig)
Timetable Login   13.2
Pathogenese von Netzhautforamina und Ablatio Welche Rolle spielt der Glaskörper für die Ablatioentstehung? Ablatio mit und ohne akute HGA
Silvia Bopp (Bremen)
Timetable Login   13.3
Risikofaktoren für Netzhautablösungen – Indikationen zur prophy-laktischen Behandlung, Beschreibung der Risikofaktoren für eine Ablatio (z.B. Myopie, Cat.Op, Ablatio 1. Auge, Trauma) – Wie beeinflussen Sie die Ablatiorate?
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   13.4
Was sind die Indikationen für eine prophylakt. Therapie? (relativ – absolut – evidenzbasiert n. Norman Byer, eigene Strategie)
Katharina Krepler (Wien)
Timetable Login   13.5
Behandlungsverfahren zur Ablatioprophylaxe Laser, Cryo oder mehr (z.B. Plombe, Cerclage): Wie mache ich es richtig, was ist falsch?
Heinrich Heimann (Liverpool)
Timetable Login   13.6
Fallvorstellung mit Diskussion
Silvia Bopp (Bremen); Katharina Krepler (Wien); Heinrich Heimann (Liverpool)
 
NH/GK 14   Frühgeborenen-Retinopathie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Stockholm (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Tim U. Krohne, Bonn
Andreas Stahl, Freiburg
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Der Kurs beginnt mit einer kompakt gehaltenen Zusammenfassung der Pathophysiologie der Frühgeborenenretinopathie. Anschließend wird die Stadieneinteilung rekapituliert und die aktuell gültigen Leitlinien und Stellungnahmen zur Durchführung von Screening-Untersuchungen sowie zur Behandlung der Frühgeborenenretinopathie vorgestellt. Ein besonderer Fokus liegt auf der praxisorientierten Erläuterung der Untersuchungs- und Therapietechniken, sowohl der Laser- als auch der anti-VEGF Therapie. Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Therapieansätze werden diskutiert, sowie deren Indikation und Grenzen aufgewiesen. Ein abschließender Themenblock widmet sich der Diagnostik und Therapie sekundärer Komplikationen in der Nachbetreuungsphase.
 
NH/GK 15   Grundkurs zur Zertifizierung für die photodynamische Therapie (PDT) und zur Teilnahme an Selektivverträgen zur intravitrealen operativen Medikamenteneingabe (IVOM) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Saal B (11.00 - 15.40 Uhr)
Moderation: Albrecht Lommatzsch, Münster
Joachim Wachtlin, Berlin
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   15.1
Versorgungsrealität bei der IVOM
Eva Hansmann (Lüneburg)
Timetable Login   15.2
FAG/ICG/OCT-Grundlagen
N. N. (Musterhausen)
Timetable Login   15.3
Wirkmechanismen der IVOM Medikamente
Joachim Wachtlin (Berlin)
Timetable Login   15.4
Monitoring bei der nAMD
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Timetable Login   15.5
Seltene CNV
Joachim Wachtlin (Berlin)
Timetable Login   15.6
Retinale Venenverschlüsse
Lars-Olof Hattenbach (Ludwigshafen)
Timetable Login   15.7
Diabetisches Makulaödem
Mathias Maier (München)
Timetable Login   15.8
Uveitis
Carsten Heinz (Münster)
Timetable Login   15.9
Vitreomakuläres Interface
Martin Schumann (Lahr)
Timetable Login   15.10
Praktische Durchführung und Komplikationen der IVOM
Sabine Aisenbrey (Berlin)
Timetable Login   15.11
Aktuelle kassenrechtliche Aspekte zur IVOM
Reinhold Preißler (Fürth)
Timetable Login   15.12
Lernkontrolle bzw. Falldiskussionen
Marie-Louise Farecki (Münster)
 
NH/GK 16   Moderne Optische Kohärenztomographie (OCT): Klinische Anwendung, Fehlerquellen, dreidimensionale Visualisierung und neueste Entwicklungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Seoul (14.00 - 15.30 Uhr)
Moderation: Ilse Krebs, Wien
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   16.1
OCT bei Makulaforamen und Makulapucker
Nicole Eter (Münster)
Timetable Login   16.2
Technische Grundlagen, HD-OCT und real time 3D Visualisierung
Carl Glittenberg (Wien)
Timetable Login   16.3
OCT bei AMD, mögliche Fehlerquellen in Diagnose und Verlaufkontrolle
Ilse Krebs (Wien)
Timetable Login   16.4
OCT bei diabetischem Makulaödem, Uveitis, R. centralis serosa, Irvine Gass
Ulrike Stolba (Wien)
Timetable Login   16.5
SWEPT Source OCT Angiographie
Carl Glittenberg (Wien)
 
NH/GK 17   Retinale Gentherapie in der klinischen Anwendung: Focus RPE65 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
Saal: Budapest (14.30 - 16.00 Uhr)
Moderation: Ulrich Kellner, Siegburg
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskörperchirurgie  
Vorträge:  
Timetable Login   17.1
Die klinische Indikationsstellung zur Gentherapie der RPE65 assoziierter Netzhautdystrophie
Birgit Lorenz (Gießen)
Timetable Login   17.2
Aspekte der chirurgischen Applikation der retinalen Gentherapie
M. Dominik Fischer (Tübingen)
Timetable Login   17.3
Die Möglichkeiten den Effekt der Gentherapie zu messen
Philipp Herrmann (Bonn)
Timetable Login   17.4
Ambulante Nachsorge nach Gentherapie: Worauf ist zu achten?
Ulrich Kellner (Siegburg)
Die Gentherapie von Patienten mit einer Netzhautdystrophie (Retinitis pigmentosa, Leber kongenitale Amaurose) wurde im November 2018 auch in Europa zugelassen. Weitere Gentherapien werden in klinischen Studien untersucht.
Im Kurs werden klinische Aspekte (Auswahl der Patienten in Bezug auf Alter, Funktion und molekulargenetische Diagnostik; Langzeitbetreuung der Patienten) sowie die chirurgisch-technischen Voraussetzungen zur Durchführung der Gentherapie mit dem Focus auf RPE65-assoziierte Netzhautdystrophien darstellen, wobei die Inhalte auch allgemein auf die Gentherapie retinaler Erkrankungen umsetzbar sind.
Die dargestellten Inhalte beziehen sich auf die derzeit in Erstellung befindliche Stellungnahme von DOG, BVA und RG zur Gentherapie von RPE65 assoziierten Erkrankungen.