Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

23. Juni 2022
H 1   HORNHAUT Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (08.00 - 09.20 Uhr)
Vorsitz: Friedrich E. Kruse, Erlangen
Berthold Seitz, Homburg/Saar
 
Kategorie: Hornhautchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.108.00 - 08.15  
KEY NOTE LECTURE Hornhaut-Diagnostik: Was ist alles ntig, um Hornhauterkrankungen differenziert zu diagnostizieren?
Berthold Seitz (Homburg/Saar)
Timetable Login   1.208.15 - 08.30  
Trockenes Auge - was gibt es Neues?
Elisabeth Messmer (Mnchen)
Timetable Login   1.308.30 - 08.45  
Die knstliche Hornhaut - was ist heute mglich?
Friedrich E. Kruse (Erlangen)
Timetable Login   1.408.45 - 09.00  
DALK eine diffizile Technik: Wie kommen wir zu besseren Operationsergebnissen? Ist das intraoperative OCT der neue Standard?
Claus Cursiefen (Kln)
Timetable Login   1.509.00 - 09.05  
AKTUELLE KONTROVERSE: Das Hornhautulcus - was ist zu tun? Keratoplastik
Berthold Seitz (Homburg/Saar)
Timetable Login   1.609.05 - 09.10  
AKTUELLE KONTROVERSE: Das Hornhautulcus - was ist zu tun? Hornhautvernetzung
Markus Kohlhaas (Dortmund)
Timetable Login   1.709.10 - 09.15  
AKTUELLE KONTROVERSE: Das Hornhautulcus - was ist zu tun? Amniontransplantation
Philipp Eberwein (Rosenheim)
Timetable Login   1.809.15 - 09.20  
AKTUELLE KONTROVERSE: Das Hornhautulcus - was ist zu tun? Diskussion
Berthold Seitz (Homburg/Saar); Markus Kohlhaas (Dortmund); Philipp Eberwein (Rosenheim)
 
LID 1   sthetische Lidchirurgie - Blepharoplastik der Ober- und Unterlider Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Budapest (08.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Christoph Hintschich, Mnchen
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Blepharoplatik der Oberlider
Anna Schuh (Mnchen)
Timetable Login   1.2
Blepharoplatik der Unterlider
Matthias Keser (Hamburg)
 
W-KAT 1a   Phakoemulsifikation
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 2 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Martin Hermel, Hagen
Hans Peter Kutschbach, Albstadt-Ebingen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1a.1
Phakoemulsifikation - Teil 1
Martin Hermel (Hagen)
Timetable Login   1a.2
Phakoemulsifikation - Teil 2
Hans Peter Kutschbach (Albstadt-Ebingen)
In diesem Kurs werden smtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunchst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschlieend die verschiedenen Operationsschritte trainiert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
W-R-NH/GK 1a   Pars Plana Vitrektomie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 1 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Mathias Maier, Mnchen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1a.108.00 - 09.30  
Pars Plana Vitrektomie Teil 1
Gernot Rler (Dsseldorf)
Timetable Login   1a.209.30 - 11.00  
Pars Plana Vitrektomie Teil 2
Philipp S. Mther (Aachen)
Gegenstand des Wetlabs ist die Standard-Drei-Port Vitrektomie. Wir stellen vor: Die Anordnung im Operationssaal von Patient, Operateur (Schwester/Assistent), Gerten, Tisch. Wir betreiben Gertekunde. Wir ben den Zugang zum Glaskrperraum ber die Pars plana im geschlossenen System, die Technik der Cor-Vitrektomie, die Entfernung einfacher intraokularer Fremdkrper.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
VAR 1   Traumatologie des Auges Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Stockholm (08.15 - 10.15 Uhr)
Moderation: Frank Wilhelm, Greifswald
 
Kategorie: Varia (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Diagnostik und Erstmanahmen bei Bulbustrauma
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.2
Erstversorgung am Vorderabschnitt
Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.3
Erstversorgung bei Hinterabschnittsverletzungen
Wolfgang Schrader (Wrzburg)
Timetable Login   1.4
Rekonstruktive Mglichkeiten bei schwer traumatisierten Augen im Vorderabschnitt
Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.5
Chirurgische Rehabilitation schwerer Hinterabschnittstraumata
Arne Viestenz (Halle)
Timetable Login   1.6
Primre Rekonstruktion von Lid- und Trnenwegsverletzungen
Jens Heichel (Halle)
 
GLAUK 1   Laser in der Glaukomchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Oslo (08.30 - 10.30 Uhr)
Moderation: Detlev Spiegel, Mnchen
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Laseranwendungen im Kammerwinkel Alternative zu Tropfen?
Detlev Spiegel (Mnchen)
Timetable Login   1.2
Zyklophotokoagulation Welche Methode wann und warum?
Christian van Oterendorp (Gttingen)
Timetable Login   1.3
Laser oder IVOM beim Neovaskularisationsglaukom?
Matthias Lke (Kln)
Timetable Login   1.4
YAG-Iridotomie beim Glaukom Wann und wann nicht?
Thomas S. Dietlein (Kln)
 
GLAUK 2   Minimalinvasive Glaukomchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kopenhagen (08.30 - 10.00 Uhr)
Moderation: Maren Klemm, Hamburg
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Excimer-Lasertrabekelablation
Marc Tteberg-Harms (Zrich)
Timetable Login   2.2
Kanaloplastik und Visko360
Norbert Krber (Kln)
Timetable Login   2.3
Trabektom und Kahook-Dual-Blade
Joachim Magner (Grosshansdorf)
Timetable Login   2.4
Trabekular-Stent
Anselm G. M. Jnemann (Erlangen)
Timetable Login   2.5
Uveosklerale und subkonjunktivale Shunts
Herbert Reitsamer (Salzburg)
 
OAPK 1   Augenkrankheiten des ueren Auges und des vorderen Augenabschnitts Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (08.30 - 09.30 Uhr)
Vorsitz: Alexander Schweiker, Pforzheim
Burkhard Awe, Wilhelmshaven
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.108.30 - 09.00  
Teil 1
Alexander Schweiker (Pforzheim)
Timetable Login   1.209.00 - 09.30  
Teil 2
Burkhard Awe (Wilhelmshaven)
Die Augenarzthelferin wird oft mit Diagnosen des Augenarztes konfrontiert, ohne entsprechende Krankheitsbilder zu kennen. In diesem Seminar werden Krankheiten des ueren Auges und des vorderen Augenabschnitts anhand von Bildern besprochen. Typische Vernderungen sowie differentialdiagnostische berlegungen und therapeutische Mglichkeiten werden aufgezeigt. Notflle sollten mglichst frh erkannt und adquat behandelt werden.
 
R-NH/GK 1   Uveitis 2022 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (08.30 - 10.00 Uhr)
Moderation: Matthias Becker, Zrich
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.108.30 - 08.52  
Diagnostik
Matthias Becker (Zrich)
Timetable Login   1.208.52 - 09.14  
Vaskulitis
Sibylle Winterhalter (Berlin)
Timetable Login   1.309.14 - 09.36  
Immunsuppression
Jeremy Howell (Luzern)
Timetable Login   1.409.36 - 10.00  
Endophthalmitis
Matthias Becker (Zrich)
 
R-NH/GK 2   Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Krakau (08.30 - 10.00 Uhr)
Moderation: Karl-Ulrich Bartz-Schmidt, Tbingen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.108.30 - 08.48  
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Teil 1
Silvia Bopp (Bremen)
Timetable Login   2.208.48 - 09.06  
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Teil 2
Albrecht Lommatzsch (Mnster)
Timetable Login   2.309.06 - 09.24  
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Teil 3
Thomas Kreutzer (Mnchen)
Timetable Login   2.409.24 - 09.42  
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Teil 4
Jost Hillenkamp (Wrzburg)
Timetable Login   2.509.42 - 10.00  
Komplikationen vitreoretinaler Chirurgie Teil 5
Martin Spitzer (Hamburg)
PFCL unter der Fovea wie entfernen?
Periphere Foramen beim Saving wie erkennen, wie vermeiden, wie behandeln?
Geheimnisse der Phako-Vitrektomie welche Reihenfolge, unter Silikonl, bei geplanter Gastamponade?
Flap beim MAkulaforamen propfen oder wie bleibt die ILM am Ort, was passiert mit dem Gewebe im Verlauf?
Was beachten bei Autoaggression?
Wie vorgehen bei hochbulbser exsudativer Ablatio (Nanophthalmus/Coats)?
Expulsion wann dran denken, frh erkennen, wie abwenden, wann behandeln?
Management von Komplikationen der Linsenchirurgie in der Hand des Netzhautchirurgen
Doppelbilder nach Buckelchirurgie worauf muss der NH-Chirurg achten?
 
R-NH/GK 3   Laserkoagulation bei vaskulren Funduserkrankungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (08.30 - 10.30 Uhr)
Moderation: Albert J. Augustin, Karlsruhe
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.108.30 - 08.54  
Grundlagen der verschiedenen Lasertechniken
Albert J. Augustin (Karlsruhe)
Timetable Login   3.208.54 - 09.18  
DM
Norbert Bornfeld (Essen)
Timetable Login   3.309.18 - 09.42  
PDR
Andreas Weinberger (Olten)
Timetable Login   3.409.42 - 10.06  
Andere vaskulre Erkrankungen (RVV, CCS, AMD) mit kritischer Diskussion der Ns-Technologie
Andreas Schler (Bremen)
Timetable Login   3.510.06 - 10.30  
Vaskulre Malformationen und Tumore
Norbert Bornfeld (Essen)
 
R-NH/GK 4   Moderne Optische Kohrenztomographie (OCT): Klinische Anwendung, Fehlerquellen, dreidimensionale Visualisierung und neueste Entwicklungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (08.30 - 10.00 Uhr)
Moderation: Siamak Ansari Shahrezaei, Wien
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.108.30 - 08.48  
Technische Grundlagen, HD-OCT und OCT-Angiographie
Martin Stattin (Wien)
Timetable Login   4.208.48 - 09.06  
OCT bei Makulaforamen und Makulapucker
Nicole Eter (Mnster)
Timetable Login   4.309.06 - 09.24  
OCT bei AMD
Claus Zehetner (Innsbruck)
Timetable Login   4.409.24 - 09.42  
OCT bei vaskulrem Makuladem
Ulrike Stolba (Wien)
Timetable Login   4.509.42 - 10.00  
OCT bei CSCR
Siamak Ansari Shahrezaei (Wien)
 
REFR 2   Torische Multifokallinsen (TMIOL) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Neu-Delhi (08.30 - 10.30 Uhr)
Moderation: Detlev R.H. Breyer, Dsseldorf
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Wie kalkuliere ich eine torische MIOL am besten? Physikalische Grundlagen zur MIOL Berechnung. Aufzeigen von mglichen Fehlerquellen. Praktische Tipps
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   2.2
Die Bedeutung akkurater properativer Diagnostik mittels Aberrometrie zur Ermittlung der Zielachse im Vergleich zu Keratographie und Scheimpflug-Verfahren zur Quantifizierung der torischen Dioptriestrke. Fallbeispiele
Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   2.3
Physikalisch optische Betrachtung unterschiedlicher TMIOL. Defocuskurven im Vergleich und ihre Auswirkung auf die Patientenselektion. Update wissenschaftlicher Studienergebnisse
Detlev R.H. Breyer (Dsseldorf)
Timetable Login   2.4
Markierung der Referenz- und der Zielachse. Abwgende Darstellung manueller Markierungsmethoden. Pro und Contra intraoperativer Aberrometrie zur Achserfassung
Tobias Neuhann (Mnchen)
Timetable Login   2.5
Auflistung und Bewertung unterschiedlicher Markierungsmethoden. Fehlerquellen
Stefanie Schmickler (Ahaus)
Haben Patienten mit MIOL postoperativ einen Astigmatismus von mehr als -0,75D, so nimmt die Sehqualitt deutlich ab und wird von den Patienten nicht toleriert. Bis maximal -1.5D kann man sich mit Femtosekundenlaser gesttzten bogenfrmigen Keratotomien behelfen, darber hinaus sind torische MIOL angezeigt.
Dieser Kurs erlutert den physikalisch-optischen Hintergrund verschiedener TMIOL, zeigt wissenschaftliche Ergebnisse quo ad visum auf, vergleicht unterschiedliche manuelle und automatische Markierungsmethoden, demonstriert Implantationstechniken und Markierungsmethoden mittels OP-Videos und unterstreicht die Wichtigkeit einer akkuraten TMIOL-Kalkulation und properativen Diagnostik.
 
LID 2   Kosmetische Anwendungen von Botulinum - Toxin A in der ophthalmologischen Praxis Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Riga 70 (09.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Ralph-Laurent Mert, Mnster
 
Vortrag: Ines Lanzl, Prien
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Theorie
Ralph-Laurent Mert (Mnster); Ines Lanzl (Prien)
Timetable Login   2.2
Praktische bungen Gruppe A
Ralph-Laurent Mert (Mnster); Ines Lanzl (Prien)
Timetable Login   2.3
Praktische bungen Gruppe B
Ralph-Laurent Mert (Mnster); Ines Lanzl (Prien)
In diesem Kurs werden smtliche anatomische Voraussetzungen und neurologisch-physiologische Grundlagen dargestellt, die zur Anwendung von Botulinum Toxin in der ophthalmologischen Praxis bei der Behandlung von Falten notwendig sind.
Es wird die Wirkungsweise von Botulinum Toxin A erlutert. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden individuelle Schemata fr die Injektionszonen im Augenbereich erarbeitet und in praktischen bungen angewandt. Gleichzeitig wird auf Gefahren und Komplikationen sowie deren Beherrschung hingewiesen.
Im Hinblick auf die Personenzahl werden die praktischen bungen nach dem Theorieteil in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Zuteilung ist der Teilnahmebesttigung bzw. dem -ausweis zu entnehmen.
 
M 1   Schnittstellenmanagement zwischen Zuweiser und Operateur Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Henning A. Goebel, Dsseldorf
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Schnittstellenmanagement zwischen Zuweiser und Operateur - Teil 2
Henning A. Goebel (Dsseldorf)
Operativ-ttige Zentren arbeiten hufig eng mit konservativen Augenarztpraxen zusammen, die ihre Patienten zur Durchfhrung von operativen Eingriffen zuweisen.
Gerade die Qualitt der operativen Leistung sowie ein professionelles Schnittstellenmanagement sind wesentliche Faktoren fr eine reibungslose und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Im Rahmen des Kurses werden die verschiedenen Voraussetzungen und Mglichkeiten aufgezeigt, die insbesondere unter Bercksichtigung des Antikorruptionsgesetzes im Gesundheitswesen ( 299 a und b StGB) fr die Kooperation zwischen operativ ttigen Zentren und Zuweisern von Bedeutung sind.
 
OAPK 2   Hygiene 1: Rechtliche Grundlagen der Praxis - und OP-Hygiene - Was gibt es Neues? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Shanghai (09.00 - 10.00 Uhr)
Vorsitz: Carola Diekmann, Steinheim
 
Vortrge:  
Timetable Login   2.109.00 - 10.00  
- Hygiene 1: Rechtliche Grundlagen der Praxis - und OP-Hygiene - Was gibt es Neues?
Carola Diekmann (Steinheim)
Dieses Seminar vermittelt aktuell relevante Aspekte der Hygiene im Praxis- und OP-Alltag. Richtlinien, wie z.B. die KRINKO Empfehlung zur Hndehygiene, werden vorgestellt. Wie kann man effizient und sicher dafr sorgen, dass die Hygiene-Richtlinien alltglich eingehalten werden? Was beachten bei einer Begehung durch das Gesundheitsamt?
 
OAPK 3   Netzhaut 1: Diagnostik, Behandlung und Prognose von Erkrankungen des hinteren Augenabschnitts und der Makula Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal A (09.00 - 10.00 Uhr)
Vorsitz: Aryan Boujan, Frankfurt
Tina Schick, Siegburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   3.109.00 - 09.30  
Teil 1
Aryan Boujan (Frankfurt)
Timetable Login   3.209.30 - 10.00  
Teil 2
Tina Schick (Siegburg)
Beginnend mit einer Einfhrung in die Anatomie des hinteren Augenabschnittes wird auf die heutigen Mglichkeiten der Diagnostik und Behandlung eingegangen, sowie deren Erfolgsprognosen bei Erkrankungen des hintern Augenabschnitts dargestellt. Besonderes Gewicht wird auf aktuelle operative Techniken gelegt. Im Bereich der medikamentsen Therapie werden aktuelle Behandlungsstrategien von Makulaerkrankungen vorgestellt.
 
OAPV 1   Update Kataraktchirurgie 2022 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (09.00 - 10.15 Uhr)
Vorsitz: Daniela Grothe, Castrop-Rauxel
Marc Schargus, Hamburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.109.00 - 09.25  
Bewhrtes und Neues bei der Kataraktchirurgie
Marc Schargus (Hamburg)
Timetable Login   1.209.25 - 09.50  
Intraokularlinsen - welche Linse passt zu welchen Patienten?
Thomas Will (Frth)
Timetable Login   1.309.50 - 10.15  
Die Katarakt-Operations-Voruntersuchung und -planung - welche Befunde sind notwendig, auf welche Medikamente muss vor der Kataraktoperation geachtet werden? Was muss wann abgesetzt werden, was muss dem Operateur mitgeteilt werden?
Thomas Will (Frth)
 
R-NH/GK 5   Aufbaukurs zur Zertifizierung zur Teilnahme an Selektivvertrgen zur intravitrealen operativen Medikamenteneingabe, IVOM Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal B (09.00 - 11.40 Uhr)
Moderation: Andreas Mohr, Bremen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   5.109.00 - 09.13  
Neue Erkenntnisse pathogenetischer Prinzipien bei exsudativer AMD, Venenverschlssen und diabetischem Makuladem
Ulrich Kellner (Siegburg)
Timetable Login   5.209.13 - 09.26  
Laser- und IVOM-Therapie bei Venenverschlssen
Lars-Olof Hattenbach (Ludwigshafen)
Timetable Login   5.309.26 - 09.39  
Fehlervermeidung bei der Interpretation der Bildgebung und der Therapiefindung
Albrecht Lommatzsch (Mnster)
Timetable Login   5.409.39 - 09.52  
Anti-VEGF-Therapie der exsudativen AMD: Studien zu PRN , treat and extend und Exitstrategien
Andreas Mohr (Bremen)
Timetable Login   5.509.52 - 10.05  
Anti-VEGF-Therapie von spezifischen Erscheinungsformen der AMD bei PED und RIP Syndrom: ist weniger mehr ?
N. N. (N.)
Timetable Login   5.610.05 - 10.18  
Die Protokolle des DRCR Network: Knnen wir die Erkenntnisse einfach so bernehmen?
Matthias Bolz (Linz)
Timetable Login   5.710.18 - 10.31  
Fluoreszenzangiographie, OCT und OCT-Angiographie synergistische oder konkurrierende Methoden
Tina Schick (Siegburg)
Timetable Login   5.810.31 - 10.44  
IVOM-Therapie bei Uveitis
Rafael Grajewski (Kln)
Timetable Login   5.910.44 - 10.57  
Katarakt und anti VEGF Therapie: Behandlungsalgorithmus und Besonderheiten
Clemens Lange (Mnster)
Timetable Login   5.1010.57 - 11.10  
Anti-VEGF-Therapie bei sekundrer CNV, Tumoren und sonstigen Indikationen
Matus Rehak (Gieen)
Timetable Login   5.1111.10 - 11.30  
Berufsrechtliche und abrechnungsspezifische Aspekte
Daniela Krom (Frth)
Timetable Login   5.1211.30 - 11.40  
Versorgungsrealitt bei der IVOM
Eva Hansmann (Lneburg)
 
REFR 1   KRC Basiskurs I Refraktive Laserchirurgie und PTK Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Singapur (09.00 - 12.00 Uhr)
Moderation: Daniel Kook, Grfelfing
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Properative Beratung und Untersuchung
Daniel Kook (Grfelfing)
Timetable Login   1.2
Binokularsehen, Anisometropie, Strabismus
Viktoria Bau (Dresden)
Timetable Login   1.3
PTK Indikationen, Technik, Komplikationen
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
Timetable Login   1.4
PRK, LASEK, Epi-LASIK: Technik
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
Timetable Login   1.5
Diskussion
Daniel Kook (Grfelfing); Viktoria Bau (Dresden); Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
Timetable Login   1.6
LASIK und FEMTO-LASIK: Technik
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
Timetable Login   1.7
SMILE: Technik
Bertram Meyer (Kln)
Timetable Login   1.8
Diskussion
Ralf-Christian Lerche (Hamburg); Bertram Meyer (Kln)
Timetable Login   1.9
Ergebnisse der refraktiven Laserchirurgie
Daniel Kook (Grfelfing)
Timetable Login   1.10
Komplikationen und Behandlung
Omid Kermani (Kln)
Timetable Login   1.11
Abrechnung
Matthias Ferber (Hrth)
Timetable Login   1.12
Diskussion
Daniel Kook (Grfelfing); Omid Kermani (Kln); Matthias Ferber (Hrth)
 
W-KAT 2   Moderne Katarakt-Op-Techniken in den Entwicklungslndern Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 3 (09.00 - 11.30 Uhr)
Moderation: Iris Winter, Radebeul
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Fishhook ECCE Kataraktchirurgie Dead or Alive
Dirk Harder (Rostock)
Timetable Login   2.2
Beschreibung der Technik OP Video
Iris Winter (Radebeul)
Timetable Login   2.3
Komplikationsmanagement
Ute Dibb (Simbabwe)
Timetable Login   2.4
Live Surgery zusammen mit den Teilnehmern
Bernd Fassbender (Detmold)

*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
H 2   KATARAKT Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (09.30 - 10.30 Uhr)
Vorsitz: Peter Hoffmann, Castrop-Rauxel
Christina Leydoldt, Wien
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.109.30 - 09.45  
Subjektiver Seheindruck nach refraktivem Linsentausch mit einer trifokalen Multifokallinse
Walter Sekundo (Marburg)
Timetable Login   2.209.45 - 10.00  
EDOF Linsen. Was ist das, was knnen sie, wie funktioniert es?
Christina Leydoldt (Wien)
Timetable Login   2.310.00 - 10.15  
Vernderungen der optischen Eigenschaften und Aberrationen der Hornhaut in der Nhe
Achim Langenbucher (Homburg/Saar)
Timetable Login   2.410.15 - 10.30  
Torische Linsen und Krmmung der Hornhauthinterflche: wie gut sind die Messgerte und Kalkulatoren?
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
 
OAPK 4   GO-Abrechnung 2: Wo machen es uns die privaten Krankenkassen besonders schwer? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (10.00 - 11.00 Uhr)
Vorsitz: Ina Plevnik, Ahaus
 
Vortrge:  
Timetable Login   4.110.00 - 11.00  
O-Abrechnung 2: Wo machen es uns die privaten Krankenkassen besonders schwer?
Ina Plevnik (Ahaus)
In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer grundstzliche Aspekte zur Rechnungserstellung nach GO und zu Auseinandersetzungen mit privaten Krankenversicherungen.
 
CT 1   Consilium Therapeuticum Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Sydney (10.30 - 12.00 Uhr)
Panel: Alireza Mirshahi, Bonn
Anja Eckstein, Essen
Arnd Gandorfer, Lindau
Maren Klemm, Hamburg
Detlef Holland, Kiel
Peter Szurman, Sulzbach/Saar
Jochen Wahl, Wiesbaden
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.110.30 - 10.40  
Kindliches Glaukom
Timetable Login   1.210.40 - 10.50  
Therapieresistentes Glaukom
Carsten Grohmann (Hamburg); Maren Klemm (Hamburg)
Timetable Login   1.310.50 - 11.00  
Filterkissenfistel
Anselm G. M. Jnemann (Erlangen)
Timetable Login   1.411.00 - 11.10  
Nekrotisierende Skleritis
Karl Boden (Sulzbach)
Timetable Login   1.511.10 - 11.20  
Der ehemalige LASIK Patient wird Presbyop was tun?
Georg Gerten (Kln)
Timetable Login   1.611.20 - 11.30  
Ein langer Weg zum Glck - Zufriedenheit nach komplizierter refraktiver Hornhautchirurgie
Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   1.711.30 - 11.40  
Hornhautperforation bei Keratokonus
Wolfgang J. Mayer (Mnchen)
Timetable Login   1.811.40 - 11.50  
Perifoveal Exudative Vascular Anomalous Complex (PEVAC)
Alireza Mirshahi (Bonn)
Timetable Login   1.911.50 - 12.00  
Happy New Year!
Fabian Hhn (Osnabrck)
 
KA 1   Die Ausbildung zum Ophthalmochirurgen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Krakau (10.30 - 13.30 Uhr)
Moderation: Frank Wilhelm, Greifswald
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Erffnung, Einfhrung und Vorstellung des Konzeptes
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.2
Die Bedeutung von Wetlabs: ben von Operationsschritten
Erik Chankiewitz (Braunschweig)
Timetable Login   1.3
Instrumentenkunde OP-Assistenz als wichtige Voraussetzung fr das Arbeiten im Augen-OP
Alexander Petzold (Leipzig)
Timetable Login   1.4
Vom Umgang mit Phakomaschine und Mikroskop wie gut muss man seine Gerte kennen?
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.5
Nahtmaterial im Augen-OP
Erik Chankiewitz (Braunschweig)
Timetable Login   1.6
Grundlagen der Ophthalmochirurgie, Schnittfhrung, Knpftechnik
Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.7
Video-Aufzeichnung eine wertvolle Hilfe fr die OP-Vorbereitung und Qualittssicherung
Cornelia Werschnik (Greifswald)
Timetable Login   1.8
Sterilitt im Augen-OP Was ist wichtig?
Frank Wilhelm (Greifswald)
Timetable Login   1.9
Die Erweiterung des ophthalmochirurgischen Spektrums
Alexander Petzold (Leipzig)
Timetable Login   1.10
Zusammenfassung und Ausblick
Cornelia Werschnik (Greifswald)
 
OAPK 5   Katarakt fr MFA - Voruntersuchung, OP-Planung und Nachsorge Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Shanghai (10.30 - 11.30 Uhr)
Vorsitz: Lena Mnninghoff, Castrop-Rauxel
Daniela Grothe, Castrop-Rauxel
 
Vortrge:  
Timetable Login   5.110.30 - 11.00  
Teil 1
Lena Mnninghoff (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   5.211.00 - 11.30  
Teil 2
Daniela Grothe (Castrop-Rauxel)
Dieses Seminar vermittelt Grundlagen zur Kataraktchirurgie. Es wird ein berblick von der Voruntersuchung und Linsenbestimmung bis zur OP-Nachbetreuung gegeben.
 
OAPK 6   Sehschule: Was wird da eigentlich gemacht? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal A (10.30 - 11.30 Uhr)
Vorsitz: Viktoria Bau, Dresden
Sylvia Motz, Prien
 
Vortrge:  
Timetable Login   6.110.30 - 11.00  
Teil 1
Sylvia Motz (Prien)
Timetable Login   6.211.00 - 11.30  
Teil 2
Viktoria Bau (Dresden)
Frher wurde sie auch als Sehschule bezeichnet, heute geht es um umfassende Vorsorge, Diagnostik u. Therapie von Seh- und Augenfunktionsstrungen.
 
R-NH/GK 6   Postoperative Komplikationen nach vitreoretinaler Chirurgie managen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (10.30 - 12.00 Uhr)
Moderation: Christos Haritoglou, Mnchen
Armin Wolf, Ulm
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   6.110.30 - 12.00  
Postoperative Komplikationen nach vitreoretinaler Chirurgie managen
Christos Haritoglou (Mnchen); Armin Wolf (Ulm)
Anhand von verschiedenen klinischen Fallbeispielen sollen Komplikationen nach vitreoretinaler Chirurgie dargestellt und diskutiert werden. Der Kurs soll mgliche Pathomechanismen beleuchten und therapeutische Strategien aufzeigen. Der Teilnehmer/in soll nach der Veranstaltung in der Lage sein, auf Basis einer korrekten Indikationsstellung und im Bewusstsein um die Unterschiede und Dringlichkeit der verschiedenen Therapieoptionen eine fr den individuellen Patienten sinnvolle Therapieentscheidung zu treffen und den Patienten adquat zu beraten.

Kursinhalte
Diskutiert werden praxisrelevante Komplikationen nach vitreoretinaler Chirurgie wie unter anderem Doppelbilder nach Makulachirurgie, Makulafalten nach Operation der Netzhautablsung, Visusverlust unter Silikonltamponade, Probleme nach Buckelchirurgie, das zystoide Makualdem nach peeling oder das persistierende Makulaforamen. Neben relevanten diagnostischen Verfahren wie der optischen Kohrenztomographie (OCT) sollen mit den Teilnehmern/innen die Grenzen bzw. Mglichkeiten der Behandlung der besprochenen Komplikationen auch anhand von Operationsvideos diskutiert werden.

Zuhrerkreis
- Weiterbildungsassistent/-in
- Facharzt/rztin in Klinik
- Niedergelassene/r Arzt/rztin
 
SAT 18   Sehen, was mglich ist - Expertendiskussion rund um die IVOM-Therapie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kopenhagen (10.30 - 12.00 Uhr)
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma Bayer Vital GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SYT 1   Symposium Telemedizin in der Augenheilkunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (10.30 - 12.30 Uhr)
Moderation: Georg Michelson, Nrnberg
Hansjrgen Agostini, Freiburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.110.30 - 10.40  
Telekonsultation: TalkingEyes Netzwerk und Mobiles Tele-Augenkonsil
Georg Michelson (Nrnberg)
Timetable Login   1.210.40 - 10.50  
Telemonitoring am Beispiel des IVOM-Portal in Mnster
Peter Mussinghoff (Mnster)
Timetable Login   1.310.50 - 10.55  
Diskussion
Georg Michelson (Nrnberg); Hansjrgen Agostini (Freiburg); Peter Mussinghoff (Mnster)
Timetable Login   1.410.55 - 11.05  
Teleportal des Augennetzes Sdbaden
Hansjrgen Agostini (Freiburg)
Timetable Login   1.511.05 - 11.15  
Der digitale Arzt unsere Erfahrungen in 5 Jahren Telemedizin in 30 Fachrichtungen
Katharina Jnger (Mnchen)
Timetable Login   1.611.15 - 11.25  
Diskussion
Georg Michelson (Nrnberg); Hansjrgen Agostini (Freiburg); Katharina Jnger (Mnchen)
Timetable Login   1.711.25 - 11.40  
Knstliche Intelligenz in der Augenheilkunde: automatisiertes interdisziplinres Screening bei diabetischer Retinopathie und andere Anwendungen
Andreas Stahl (Greifswald)
Timetable Login   1.811.40 - 11.50  
Easee Online Sehtest die Zeit nach den ersten Erfahrungen
Kai Januschowski (Trier); Martin Wenzel (Trier)
Timetable Login   1.911.50 - 12.00  
Diskussion
Georg Michelson (Nrnberg); Hansjrgen Agostini (Freiburg); Andreas Stahl (Greifswald); Kai Januschowski (Trier)
 
OAPV 2   Update Netzhauterkrankung 2022 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (10.45 - 12.25 Uhr)
Vorsitz: Gernot Petzold, Kulmbach
Friederike Schaub, Kln
 
Vortrge:  
Timetable Login   2.110.45 - 11.10  
Die hufigsten Erkrankungen der Makula - Symptome und Diagnostik
Friederike Schaub (Kln)
Timetable Login   2.211.10 - 11.35  
Die intravitreale Injektion (IVOM) bei Makula-Erkrankungen - wann ist sie indiziert, wie wird sie durchgefhrt?
Felix Rommel (Lbeck)
Timetable Login   2.311.35 - 12.00  
Die Netzhautablsung - welche Symptome schildert der Patient, wie schnell sollten Diagnostik und Therapie erfolgen, wie wird operiert?
Focke Ziemssen (Tbingen)
Timetable Login   2.412.00 - 12.25  
Was ist eine epiretinale makulre Gliose und was sind makulre Traktionssyndrome? Welche operativen Manahmen sind bei diesen Erkrankungen sinnvoll?
Ricarda Schumann (Mnchen)
 
GLAUK 3   Glaukomchirurgische Konzepte - Ein Videodiskurs: von der Makro- zur Mikrochirurgie der Glaukome Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Budapest (11.00 - 12.30 Uhr)
Moderation: Thomas Klink, Mnchen
Stefan Schller, St. Gallen
Clemens Vass, Wien
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Die Optimierung der Trabekulektomie: Step by Step
Thomas Klink (Mnchen); Stefan Schller (St. Gallen)
Timetable Login   3.2
iStent und Innfocus Mikroshunt: zustzliche chirurgische Optionen
Thomas Klink (Mnchen)
Timetable Login   3.3
XEN-Implantat: die minimal-invasive Variante der Filtrationsoperation
Clemens Vass (Wien)
In Videobeitrgen werden chirurgische Hinweise und Ratschlge von erfahrenen Glaukomchirurgen gegeben und mit den Teilnehmern diskutiert.
 
HH 1   Corneal Ectasia Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Neu-Delhi (11.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Theo Seiler, Zrich
 
Kategorie: Hornhautchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Physical basics of collagen crosslinking
Ingo Schmack (Frankfurt am Main)
Timetable Login   1.2
Treatment protocol
Frederik Raiskup (Dresden)
Timetable Login   1.3
Post-LASIK ectasia: incidence and prevention
Markus Kohlhaas (Dortmund)
Timetable Login   1.4
Clinical results in keratoconus and ectasia
Frederik Raiskup (Dresden)
Timetable Login   1.5
Collagen cross linking history, technique and results
Theo Seiler (Zrich)
Timetable Login   1.6
Collagen cross linking epithelium on or off?
Gernot Steinwender (Graz)
(Course is presented in english)
 
M 2   Mitarbeiter(innen): Die richtigen finden und binden Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (11.00 - 12.30 Uhr)
Moderation: Birgit Fischer, Jever
Claudia Bilen, Wilhelmshaven
 
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Mitarbeiter(innen): Die richtigen finden und binden - Teil 1
Birgit Fischer (Jever)
Timetable Login   2.2
Mitarbeiter(innen): Die richtigen finden und binden - Teil 2
Claudia Bilen (Oldenburg)
Personalauswahl und Personalentwicklung spielen in vielen Praxen bestenfalls eine ganz kleine, oder sogar auch gar keine Rolle. Dabei liegt in der Auswahl und Fhrung von Personal einer der zentralen Schlssel fr die erfolgreiche Praxis. Eine gute Praxis bentigt heute Mitarbeiter(innen), die bereit und fhig sind, Vernderungen zu gestalten, Verantwortung fr ihre eigene Arbeit und die Praxis zu bernehmen und unternehmerisch zu denken und zu handeln. Solche Mitarbei-ter(innen) sind vielleicht nicht fr ein Tarifgehalt zu finden aber der Preis ist ja auch bei einem Sach-Investment nicht das wichtigste Kriterium. Ohne gute Mitarbeiter(innen) wird ein Teil des mglichen Praxiserfolges verschenkt.

Das Seminar vermittelt Praxisinhabern einen berblick ber wichtige Methoden modernen Perso-nalmanagements mit einem Schwerpunkt auf Personalsuche, -einstellung und -bindung.
 
R-NH/GK 7   Retinale Gentherapie in der klinischen Anwendung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (11.00 - 12.30 Uhr)
Moderation: Ulrich Kellner, Siegburg
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   7.111.00 - 11.30  
Die klinische Indikationsstellung zur Gentherapie
Ulrich Kellner (Siegburg)
Timetable Login   7.211.30 - 12.00  
Aspekte der chirurgischen Applikation der retinalen Gentherapie
M. Dominik Fischer (Tbingen)
Timetable Login   7.312.00 - 12.30  
Gentherapie bei RPE65: Erfahrungen in der klinischen Anwendung
Birgit Lorenz (Bonn)
 
STRA 1   Tipps und Tricks fr interessierte Schieloperateure mehr als nur kombinierte Horizontal-OP`s Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Oslo (11.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Hermann Dieter Schworm, Mnchen
Veit Sturm, St. Gallen
 
Kategorie: Strabismus (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Operationen an den schrgen Augenmuskeln ein alltagstaugliches Konzept
Hermann Dieter Schworm (Mnchen)
Timetable Login   1.2
Revisionseingriffe Fallstricke vermeiden
Veit Sturm (St. Gallen)
Timetable Login   1.3
Operationstechniken bei Lhmungsschielen von Gegenparese bis Transposition
Hermann Dieter Schworm (Mnchen)
Timetable Login   1.4
Augenmuskelchirurgie bei Heavy Eye-Syndrom Schweres leicht gemacht
Veit Sturm (St. Gallen)
Timetable Login   1.5
Operationen bei restriktivem Strabismus Verbesserung der Motilitt ist das Ziel
Hermann Dieter Schworm (Mnchen)
Timetable Login   1.6
Augenmuskeloperationen bei Nystagmus Zittern beruhigen
Veit Sturm (St. Gallen)
 
VAR 2   Diagnose und Behandlung von benignen und malignen Irisvernderungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Stockholm (11.00 - 12.30 Uhr)
Moderation: Vinodh Kakkassery, Lbeck
Ludwig M. Heindl, Kln
 
Kategorie: Varia (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Aniridie-Syndrom: vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis zum heutigen Verstndnis
Jens Martin Rohrbach (Tbingen)
Timetable Login   2.2
Histopathologie und Diagnostisches Vorgehen bei Irisvernderungen
Konrad Koch (Kln)
Timetable Login   2.3
Bestrahlungsoptionen von benignen und malignen Irisvernderungen
Vinodh Kakkassery (Lbeck)
Timetable Login   2.4
Chirurgische Therapiemglichkeiten von benignen und malignen Irisvernderungen
Ludwig M. Heindl (Kln)
Timetable Login   2.5
Chirurgische Irisrekonstruktion
Hans-Reinhard Koch (Wachtberg)
Irisvernderungen zeigen sich im klinischen Alltag immer wieder und knnen mitunter beim Augenarzt als auch beim Patienten Kopfzerbrechen und Sorgen machen. Zum Alltagsgeschft des Augenarztes in der Praxis und in der Klinik gehrt es, die gutartigen von den weitaus selteneren, aber potentiell lebensbedrohlichen, bsartigen Vernderungen zu unterscheiden. Wesentlich helfen hier gefestigte klinische Entscheidungskriterien, die die wesentlichen Befunde herausfiltern, ohne zu viele Patienten mit gutartigen Befunden zu beunruhigen. In diesem Kurs sollen die unterschiedlichen differentialdiagnostischen Irisbefunde strukturiert vorgestellt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Entscheidungshilfen, in wie weit eine Irisvernderung tumorverdchtig ist und weiter abgeklrt werden muss. Im Weiteren werden die unterschiedlichen Mglichkeiten der Diagnosesicherung, sei es klinisch oder durch eine Biopsiegewinnung, sowie das weitere Staging errtert. Im letzten Teil des Kurses werden die verschiedenen Therapieoptionen, chirurgisch wie auch strahlentherapeutisch, vorgestellt und mit ihrem Fr und Wider diskutiert
 
H 3   KATARAKT - Fortsetzung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (11.15 - 13.45 Uhr)
Vorsitz: Rupert M. Menapace, Wien
Andreas Scheider, Essen-Werden
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.111.15 - 11.30  
Irvine Gass-Syndrom nach Cat-OP Inzidenz, Prophylaxe und Stufentherapie
Andreas Scheider (Essen-Werden)
Timetable Login   3.211.30 - 11.45  
Femtosekundenlaser und Ultraschallkonsum: Einsparungspotenzial und Auswirkung auf Makula
Rupert M. Menapace (Wien)
Timetable Login   3.311.45 - 12.00  
Mglichkeiten und Grenzen des Maschinenlernens bei der Berechnung von Kunstlinsen
Achim Langenbucher (Homburg/Saar)
Timetable Login   3.412.00 - 12.15  
IOL-Implantation bei sehr hoher Hyperopie. Ein gelstes Problem?
Jascha Wendelstien (Linz)
Timetable Login   3.512.15 - 12.30  
RICHARD P. KRATZ LECTURE Wege zur Nachstarvermeidung: Was war zielfhrend und was nicht?
Rupert M. Menapace (Wien)
Timetable Login   3.612.30 - 12.35  
Pro & Contra: Einseitige Katarakt im Jugendalter: Monofokal versus multifokal - monofokal
Paul-Rolf Preuner (Mainz)
Timetable Login   3.712.35 - 12.40  
Pro & Contra: Einseitige Katarakt im Jugendalter: Monofokal versus multifokal - multifokal
Katrin Gekeler (Stuttgart)
Timetable Login   3.812.40 - 12.45  
Pro & Contra: Einseitige Katarakt im Jugendalter: Monofokal versus multifokal - Diskussion
Paul-Rolf Preuner (Mainz); Katrin Gekeler (Stuttgart)
Timetable Login   3.912.45 - 12.50  
AKTUELLE KONTROVERSE: Makuladegeneration und Multifokallinsen: Nein, oder doch? - Nein
Nicole Eter (Mnster)
Timetable Login   3.1012.50 - 12.55  
AKTUELLE KONTROVERSE: Makuladegeneration und Multifokallinsen: Nein, oder doch? - Doch
Hakan Kaymak (Dsseldorf)
Timetable Login   3.1112.55 - 13.00  
AKTUELLE KONTROVERSE: Makuladegeneration und Multifokallinsen: Nein, oder doch? - Diskussion
Nicole Eter (Mnster); Hakan Kaymak (Dsseldorf)
Timetable Login   3.1213.00 - 13.15  
Individuelle Lsungen fr die Anisometropie bei einseitiger Katarakt
Thomas Neuhann (Mnchen)
Timetable Login   3.1313.15 - 13.45  
Rundtischgesprch Kataraktchirurgie: TIOLS, MIOLs und EDOF-IOLs: Was ich schon immer fragen wollte
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel); Katrin Gekeler (Stuttgart); Christina Leydoldt (Wien); Thomas Kohnen (Frankfurt); Rupert M. Menapace (Wien); Walter Sekundo (Marburg)
 
OAPK 7   Glaukom: Die verschiedenen Formen des Glaukoms Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (11.30 - 12.30 Uhr)
Vorsitz: Seleman Bedar, Siegburg
Claudia Lommatzsch, Mnster
 
Vortrge:  
Timetable Login   7.111.30 - 12.00  
Teil 1
Seleman Bedar (Siegburg)
Timetable Login   7.212.00 - 12.30  
Teil 2
Claudia Lommatzsch (Mnster)
Dieses Seminar befasst sich detailliert mit den verschiedenen Formen des Glaukoms. Deren Ursachen und Therapiemglichkeiten werden dargestellt.
 
W-KAT 1b   Phakoemulsifikation
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 2 (11.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Alfredo Ferrer Ruiz, Denia
Josef Wolff, Heppenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1b.1
Phakoemulsifikation Teil 1
Alfredo Ferrer Ruiz (Denia)
Timetable Login   1b.2
Phakoemulsifikation Teil 2
Josef Wolff (Heppenheim)
In diesem Kurs werden smtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunchst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschlieend die verschiedenen Operationsschritte trainiert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
W-R-NH/GK 1b   Pars Plana Vitrektomie
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 1 (11.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Matthias Becker, Zrich
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1b.111.30 - 12.30  
Pars Plana Vitrektomie Teil 1
Theo Signer (Binningen)
Timetable Login   1b.212.30 - 13.30  
Pars Plana Vitrektomie Teil 2
Claudia Jandeck (Frankfurt)
Timetable Login   1b.313.30 - 14.30  
Pars Plana Vitrektomie Teil 3
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Gegenstand des Wetlabs ist die Standard-Drei-Port Vitrektomie. Wir stellen vor: Die Anordnung im Operationssaal von Patient, Operateur (Schwester/Assistent), Gerten, Tisch. Wir betreiben Gertekunde. Wir ben den Zugang zum Glaskrperraum ber die Pars plana im geschlossenen System, die Technik der Cor-Vitrektomie, die Entfernung einfacher intraokularer Fremdkrper.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
OAPK 8   Premium-IOL 1 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Shanghai (12.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Lars Zumhagen, Castrop-Rauxel
Dieter Mattern, Heidelberg
Matthias Beck, Nrnberg
 
Vortrge:  
Timetable Login   8.112.00 - 13.00  
Premium-IOL 1
Lars Zumhagen (Castrop-Rauxel); Dieter Mattern (Heidelberg); Matthias Beck (Nrnberg)
Premium Linsen: Postoperative Betreuung, Dos and Donts
 
OAPK 9   IVOM Abrechnung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal A (12.15 - 13.15 Uhr)
Vorsitz: Julia Harris, Kln
 
Vortrge:  
Timetable Login   9.112.15 - 13.15  
IVOM Abrechnung
Julia Harris (Kln)
Abrechnung von IVOM, OCT bei Vor- und Nachbehandlung innerhalb des EBM und der IVOM-Vertrge.
 
R-NH/GK 8   OCT - Praktische Grundlagen und Tipps anhand von Fallbeispielen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal B (12.15 - 13.45 Uhr)
Moderation: Matthias Bolz, Linz
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   8.112.15 - 12.45  
Grundlagen
Matthias Bolz (Linz)
Timetable Login   8.212.45 - 13.15  
Klinische Flle
Katja Hatz (Binningen)
Timetable Login   8.313.15 - 13.45  
Chirurgische Flle
N. N. (N.)
 
CD 1   Consilium Diagnosticum Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Sydney (12.30 - 14.00 Uhr)
Moderation: Florian Gekeler, Stuttgart
Anja Eckstein, Essen
Irmingard Neuhann, Mnchen
Martin Spitzer, Hamburg
Christoph Deuter, Tbingen
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.112.30 - 12.33  
Demo-Fall 1
Anja Eckstein (Essen)
Timetable Login   1.212.33 - 12.41  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 1
Anja Eckstein (Essen); Florian Gekeler (Stuttgart); Irmingard Neuhann (Mnchen); Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.312.41 - 12.44  
Demo-Fall 2
Irmingard Neuhann (Mnchen)
Timetable Login   1.412.44 - 12.52  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 2
Irmingard Neuhann (Mnchen); Florian Gekeler (Stuttgart); Anja Eckstein (Essen); Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.512.52 - 12.55  
Demo-Fall 3
Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.612.55 - 13.03  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 3
Martin Spitzer (Hamburg); Florian Gekeler (Stuttgart); Anja Eckstein (Essen); Irmingard Neuhann (Mnchen)
Timetable Login   1.713.03 - 13.06  
Demo-Fall 4
Florian Gekeler (Stuttgart)
Timetable Login   1.813.06 - 13.14  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 4
Florian Gekeler (Stuttgart); Anja Eckstein (Essen); Irmingard Neuhann (Mnchen); Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.913.14 - 13.17  
Demo-Fall 5
Anja Eckstein (Essen)
Timetable Login   1.1013.17 - 13.25  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 5
Anja Eckstein (Essen); Florian Gekeler (Stuttgart); Irmingard Neuhann (Mnchen); Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.1113.25 - 13.28  
Demo-Fall 6
Irmingard Neuhann (Mnchen)
Timetable Login   1.1213.28 - 13.36  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 6
Irmingard Neuhann (Mnchen); Florian Gekeler (Stuttgart); Anja Eckstein (Essen); Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.1313.36 - 13.39  
Demo-Fall 7
Martin Spitzer (Hamburg)
Timetable Login   1.1413.39 - 13.47  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 7
Martin Spitzer (Hamburg); Florian Gekeler (Stuttgart); Anja Eckstein (Essen); Irmingard Neuhann (Mnchen)
Timetable Login   1.1513.47 - 13.50  
Demo-Fall 8
Florian Gekeler (Stuttgart)
Timetable Login   1.1613.50 - 14.00  
Diskussion mit dem Auditorium und Auflsung Demo-Fall 8
Florian Gekeler (Stuttgart); Anja Eckstein (Essen); Irmingard Neuhann (Mnchen); Martin Spitzer (Hamburg)
 
GLAUK 4   Glaukomchirurgie Step-by-Step demonstriert und erklrt Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Singapur (12.30 - 14.00 Uhr)
Moderation: Thomas S. Dietlein, Kln
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.1
Nicht-perforierende Chirurgie
Holger Bull (Gro Pankow / Prignitz)
Timetable Login   4.2
Trabekulektomie
Jochen Wahl (Wiesbaden)
Timetable Login   4.3
Mikroimplantate
Carl Erb (Berlin)
Timetable Login   4.4
Trabekelchirurgie
Matthias K. J. Klamann (Herford)
Timetable Login   4.5
Drainageimplantate
Thomas S. Dietlein (Kln)
 
R-NH/GK 9   Traktive Makulavernderungen richtig interpretieren und behandeln Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (12.30 - 14.00 Uhr)
Moderation: Christos Haritoglou, Mnchen
Mathias Maier, Mnchen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   9.112.30 - 14.00  
Traktive Makulavernderungen richtig interpretieren und behandeln
Christos Haritoglou (Mnchen); Mathias Maier (Mnchen)
Operationsindikationen und Therapiestrategien zur Behandlung traktiver Makulaerkrankungen wie dem Makulaforamen, der epiretinalen Gliose, dem vitreomakulren Traktionssyndrom sollen dargestellt und diskutiert werden. Der Teilnehmer/in soll nach der Veranstaltung in der Lage sein, auf Basis einer korrekten Indikationsstellung und im Bewusstsein um die Unterschiede und Dringlichkeit der verschiedenen Therapieoptionen eine fr den individuellen Patienten sinnvolle Therapieentscheidung zu treffen und den Patienten adquat zu beraten.

Kursinhalte
Diskutiert werden neue und bewhrte Mglichkeiten in der Makulachirurgie. Besonderen inhaltlichen Stellenwert haben bildgebende Verfahren wie die optische Kohrenztomographie (OCT), sowohl als properative Diagnostik im Rahmen der Indikationsstellung zur Operation als auch zur Darstellung mglicher prdiktiver Faktoren hinsichtlich des Operationserfolges. Die Sinnhaftigkeit bzw der (ideale) Zeitpunkt traktive Vernderungen der Makula im Rahmen anderer Erkrankungen wie der altersbedingten Makuladegeneration und dem diabetischen Makuladem zu beseitigen wird diskutiert. Neben den chirurgischen Optionen sollen die Mglichkeiten alternativer oder begleitender intravitrealer pharmakologischer Behandlungswege diskutiert werden. Neben der Rolle der pr- und postoperativen Bildgebung im Rahmen der Makulachirurgie, liegen weitere Schwerpunkte auf der korrekten Indikationsstellung und Differentialdiagnose aber auch auf der Entscheidung wann welche Therapie fr den individuellen Patienten/in die beste ist.

Zuhrerkreis
- Weiterbildungsassistent/-in - Facharzt/rztin in Klinik - Niedergelassene/r Arzt/rztin
 
SAT 1   Perspektiven in der Augenheilkunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kopenhagen (12.30 - 14.00 Uhr)
Vortrge:  
Timetable Login   1.112.30 - 12.53  
Anti-VEGF vs Steroide bei DM: Early oder Late Switch?
Matus Rehak (Gieen)
Timetable Login   1.212.53 - 13.15  
DM - strukturiert und strategisch behandeln (mit Fallbeispielen)
Christian Karl Brinkmann (Neubrandenburg)
Timetable Login   1.313.15 - 13.38  
Glaukomtherapie mit Tropfen oder operativ?
Anselm G. M. Jnemann (Erlangen)
Timetable Login   1.413.38 - 14.00  
MIGS - Fallbeispiele aus der Praxis
Karsten Klabe (Dsseldorf)
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
POB 1   Posterbegehung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Poster Area (12.45 - 14.09 Uhr)
Moderation: Arnd Gandorfer, Lindau
Silvia Bopp, Bremen
Ulrich Kellner, Siegburg
Stefanie Schmickler, Ahaus
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.112.45 - 12.51  
Optimierung der peri-medizinischen Versorgung von AMD-Patienten durch Fortbildung Medizinischer Fachangestellter (FORMOSA)
Ursula Witt (Mnster); Daniel Pauleikhoff (Mnster)
Timetable Login   1.212.51 - 12.57  
Antibiotics misuse in conjunctivitis, a step towards the post-antibiotic era!
MINA ABDELMSEIH (Hoyerswerda)
Timetable Login   1.312.57 - 13.03  
Erhhter Augendruck und Sehverschlechterung in einem pseudophaken Auge
Thomas Falb (Graz); Ewald Lindner (Graz)
Timetable Login   1.413.03 - 13.09  
Iris-Ischmie nach transskleraler Micropulse-Zyklophotokoagulation
Jens Ulrich Werner (Ulm); Armin Wolf (Ulm); Susanna Knig (Ulm)
Timetable Login   1.513.09 - 13.15  
Langzeitverlauf klinischer Ergebnisse nach Trabekulektomie mit MMC
Felix Mathias Wagner (Mainz); Alexander Karl-Georg Schuster (Mainz); Keywan Kianusch (Mainz); Julia Verena Stingl (Mainz); Norbert Pfeiffer (Mainz); Esther Maria Hoffmann (Mainz)
Timetable Login   1.613.15 - 13.21  
Could Netarsudil be the promising treatment of Glaucoma?
MINA ABDELMSEIH (Hoyerswerda)
Timetable Login   1.713.21 - 13.27  
Risikofaktoren fr periphere hypertrophe subepitheliale Hornhauttrbungen
Jana Riedl (Mainz); Alexander Schuster (Mainz); Joanna Wasielica-Poslednik (Mainz); Adrian Gericke (Mainz); Aminat Misirkhanova (Mainz)
Timetable Login   1.813.27 - 13.33  
Zwei-Jahres Ergebnisse nach allogener limbaler Epithel- Transplantation (AlloSLET)
Jana Riedl (Mainz); Joanna Wasielica-Poslednik (Mainz); Bert Giers (Mainz); Norbert Pfeiffer (Mainz); Adrian Gericke (Mainz)
Timetable Login   1.913.33 - 13.39  
Intraokularlinsen fr Patienten mit AMD: Analyse verschiedener Konzepte
Uwe Oberheide (Kln); Sarah Tlle (Kln)
Timetable Login   1.1013.39 - 13.45  
Partieller Abriss der Haptik bei hydrophilen Linsenimplantaten: Inzidenz, Ursachen und klinische Langzeitbeobachtungen
Heinrich Gerding (Olten)
Timetable Login   1.1113.45 - 13.51  
Neuartige Kombination zweier diffraktiver Intraokularlinsen mit unterschiedlicher Nahaddition beim presbyopen Patienten
Rdiger Schmid (Ulm); Christian Halder (Ulm)
Timetable Login   1.1213.51 - 13.57  
Aspekte der Gesundheitsversorgung von Patienten mit diabetischem Makuladem (DM) in Deutschland - Ergebnisse der nicht interventionellen Beobachtungsstudie PACIFIC mit Ranibizumab
Christos Haritoglou (Mnchen); Erik Beeke (Osnabrck); Hsn Berk (Kln); Amin Gamael (Rostock); Matthias Grb (Breisach am Rhein); Thomas Hammer (Halle); Katrin Lorenz (Mainz); Matthias Mller-Holz (Dresden); Christoph Winkler von Mohrenfels (Neutraubling); Matthias Iwersen (Nrnberg); Bettina Mller (Nrnberg); Focke Ziemssen (Leipzig)
Timetable Login   1.1313.57 - 14.03  
Vergleich der Buckelchirurgie und der Pars-plana-Vitrektomie in Augen mit Netzhautablsung ohne hintere Glaskrperabhebung
Georgios Mylonas (Wien); Ioanna Dimakopoulou (Wien); Michael Georgopoulos (Wien); Eibenberger Katharina (Wien); Stefan Sacu (Wien); Andreas Pollreisz (Wien); Claudette Abela-Formanek (Wien); Ursula Schmidt-Erfurth (Wien)
Timetable Login   1.1414.03 - 14.09  
Adhrenz in der Versorgung der Neovaskulren Altersbedingten Makuladegeneration (nAMD)
Erik Beeke (Osnabrck); Annika Wagner (Osnabrck)
 
BL 6   Minimal-invasive Trnenweg-Bypass-Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Industrieausstellung (13.00 - 14.00 Uhr)
Vortrag: Ludwig M. Heindl, Kln
 
Die Inhaltliche Gestaltung der Booth Lecture erfolgt durch die Firma FCI S.A.S.
 
GLAUK 5   Entscheidungsprofile zur Stufentherapie der Glaukome Medikamente, LASER, Operationen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (13.00 - 14.30 Uhr)
Moderation: Anton-Bernhard Hommer, Wien
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   5.1
Wir behandeln viel zu viel: Welche PatientInnen behandle ich gar nicht und warum?
Anton-Bernhard Hommer (Wien)
Timetable Login   5.2
Wir operieren zu viel: Welche PatientInnen behandle ich konservativ und warum?
Christoph Faschinger (Graz)
Timetable Login   5.3
Ein risikoarmer erster Schritt oder eine sinnvolle Ergnzung: Welche PatientInnen behandle ich mit Laser und warum?
Detlev Spiegel (Mnchen)
Timetable Login   5.4
Die schonende Operation Welche PatientInnen operiere ich nichtpenetrierend und warum?
Thomas Klink (Mnchen)
 
M 3   Existenzgrndung in der Augenheilkunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (13.00 - 14.30 Uhr)
Moderation: Peter Heinz, Schlsselfeld
 
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Existenzgrndung in der Augenheilkunde
Peter Heinz (Schlsselfeld)
Die Augenheilkunde ist ein Fach, welches angesichts der demographischen und medizinisch-technischen Entwicklung immer mehr an Bedeutung gewinnt. Deshalb ist die Niederlassung als freiberuflich selbststndige/r Augenarzt/-rztin auch in heutiger Zeit weiterhin sehr erfllend und vor allen Dingen auch wirtschaftlich lukrativ. Das gilt sowohl fr die operative als auch fr die konservative augenrztliche Ttigkeit. Der Schritt, sich nach der Facharztausbildung in eigener Praxis als freiberufliche/r selbststndige/r Augenarzt/-rztin niederzulassen ist dabei fr viele die wichtigste Entscheidung in ihrem beruflichen Leben - und wie alles Wichtige im Leben - mit einigen Fallstricken verbunden. Deshalb muss dieser Schritt gut berlegt und vor allem sehr gut vorbereitet werden.

Der Kurs soll Ihnen die Komplexitt eines solchen Schrittes verdeutlichen und gleichzeitig auf-zeigen, dass es sich dabei nicht um ein Hexenwerk handelt vor dem man Angst haben muss, da man mit solchen Dingen in der Ausbildung eher selten konfrontiert war. Es werden Ihnen die wichtigsten Punkte aufgezeigt, auf die man bei einer Existenzgrndung achten muss, wel-che Mglichkeiten der Niederlassung/Unternehmensformen es gibt und wie man die grbsten Fehler vermeiden kann.

Hierzu werden Ihnen die Schritte einer Existenzgrndung aus zwei Sichtweisen, nmlich der einer erfahrenen Praxisberaterin/-managerin, die schon viele Augenrztinnen und -rzte bei einem solchen Vorhaben begleitet hat, und aus der Sicht eines langjhrig niedergelassenen Augenarztes, der ber seine Erfahrungen hinaus aber auch Tipps und Tricks einbringt, aufgezeigt.
 
OAPK 10   Netzhaut 2: Netzhautchirurgie - Plombe - Vitrektomie - 3D Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (13.00 - 14.00 Uhr)
Vorsitz: Andreas Schler, Bremen
Tina Schick, Siegburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   10.113.00 - 13.30  
Teil 1
Andreas Schler (Bremen)
Timetable Login   10.213.30 - 14.00  
Teil 2
Tina Schick (Siegburg)
Die verschiedenen Verfahren der Netzhautchirurgie (eindellende Verfahren, verschiedene Techniken der Vitrektomie), ihre unterschiedlichen Indikationen, besonderen intraoperativen Ablufe und Vorteile und Risiken werden dargestellt.
 
OP 1   Anteriore und Posteriore lamellre Kerstoplastik Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Stockholm (13.00 - 14.30 Uhr)
Moderation: Bjrn Bachmann, Kln
Friedrich E. Kruse, Erlangen
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.113.00 - 14.30  
Anteriore und Posteriore lamellre Kerstoplastik
Bjrn Bachmann (Kln); Friedrich E. Kruse (Erlangen)
In Operationskursen werden in Wort und Bild die einzelnen Schritte von Operationen gelehrt und mgliche Komplikationen und deren Beherrschung aufgezeigt. Ziel des Kurses ist es, dem Teilnehmer einen klaren Operationsablauf, unterteilt in Einzelschritte, zu erlutern, ergnzt durch Indikationsstellung und postoperative Nachbehandlung.

In diesem Kurs wird die Technik der lamellren Keratoplastik anhand von Videos Schritt fr Schritt erklrt. Zudem werden hufige Komplikationen und deren Vermeidung und Management demonstriert.
 
OP 2   Antiglaukomatse Stents Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (13.00 - 14.30 Uhr)
Moderation: Markus Kohlhaas, Dortmund
 
Vortrge:  
Timetable Login   2.113.00 - 13.18  
iStent inject
Matthias K. J. Klamann (Herford)
Timetable Login   2.213.18 - 13.36  
Hydrus Stent
Verena Prokosch-Willing (Kln)
Timetable Login   2.313.36 - 13.54  
PreserFlo Microshunt Innofocus
Iraklis Vastardis (Dortmund)
Timetable Login   2.413.54 - 14.12  
XEN-Microshunt
Randolf A. Widder (Dsseldorf)
Timetable Login   2.514.12 - 14.30  
Ahmed Drainage-Implantat
Markus Kohlhaas (Dortmund)
In Operationskursen werden in Wort und Bild die einzelnen Schritte von Operationen gelehrt und mgliche Komplikationen und deren Beherrschung aufgezeigt. Ziel des Kurses ist es, dem Teilnehmer einen klaren Operationsablauf, unterteilt in Einzelschritten, zu geben, ergnzt durch Erluterungen zur Indikationsstellung und zur postoperativen Nachbehandlung.

In diesem Kurs werden unterschiedliche innovative Mikroimplantate zur Augendrucksenkung vorgestellt, deren Indikationsfenster erlutert sowie deren Implantationstechniken und auch Fehlerquellen fr Komplikationen im Detail demonstriert.
 
KA 2   Grundlagen der Ultraschalldiagnostik und Biometrie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Budapest (13.30 - 16.00 Uhr)
Moderation: Gerhard Hasenfratz, Regensburg
Christian Mardin, Erlangen
 
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Kurze Einfhrung der Untersuchungstechniken der US A- und B-Bilddiagnostik
Gerhard Hasenfratz (Regensburg)
Timetable Login   2.2
Ultraschall mit hochauflsender Technik, UBM am vorderen Bulbusabschnitt
Christian Mardin (Erlangen)
Timetable Login   2.3
Ultraschalldiagnostik am hinteren Bulbusabschnitt
Elisabeth Frieling-Reuss (Mnchen)
Timetable Login   2.4
Ultraschalldiagnostik der Orbita
Gerhard Hasenfratz (Regensburg)
Timetable Login   2.5
Biometrie zur Bestimmung der Achsenlnge
Gerhard Hasenfratz (Regensburg)
 
OAPK 11   Master-Class OP-Management
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Hongkong (13.30 - 15.00 Uhr)
Vorsitz: Annette von Heissen, Frth
 
Vortrge:  
Timetable Login   11.113.30 - 15.00  
Master-Class OP-Management
Annette von Heissen (Frth)
Diskussion von Problemen im OP-Management (Personal-, Konfliktmanagement, Zeitplanung, Begehung, Hygiene).
 
OAPV 3   Operations-Nachsorge Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (13.30 - 14.45 Uhr)
Vorsitz: Gernot Petzold, Kulmbach
Waltraud-Maria Ahr, Augsburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   3.113.30 - 13.55  
Die Nachsorge nach unkomplizierter Katarakt-Operation welche Kontrollintervalle, welche Medikamente, wann sollte man hellhrig werden?
Waltraud-Maria Ahr (Augsburg)
Timetable Login   3.213.55 - 14.20  
Die Nachsorge nach unkomplizierter Glaukomoperation - vom Laser ber Implantate bis zur fistulierenden Operation. Welche Kontrollintervalle sind wichtig?
Hagen Thieme (Magdeburg)
Timetable Login   3.314.20 - 14.45  
Die Nachsorge nach unkomplizierter Netzhautoperation - was ist bei welcher Operationsindikation wichtig? Wie sollte die Nachsorge nach IVOM aussehen?
Albrecht Lommatzsch (Mnster)
 
REFR 3   Monovision - Die ideale Presbyopiekorrektur Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Oslo (13.30 - 15.00 Uhr)
Moderation: Ekkehard Fabian, Rosenheim
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Monovision Grundlagen aus strabologischer Sicht
Viktoria Bau (Dresden)
Timetable Login   3.2
Monovision bei verschiedenen refraktiv-chirurgischen Operationen
Omid Kermani (Kln)
Timetable Login   3.3
Pseudophakie und Monovision vs. Multifokal-IOL
Ekkehard Fabian (Rosenheim)
Timetable Login   3.4
Monovision LASIK Literaturbersicht und eigene Ergebnisse
Daniel Kook (Grfelfing)
Timetable Login   3.5
Monovision die richtige Patientenauswahl
Thomas Kohnen (Frankfurt)
 
KAT 1   Wenn die Phako nicht mehr geht Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Neu-Delhi (14.00 - 16.30 Uhr)
Moderation: Theo Signer, Binningen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Phako nicht mglich. Ein pathophysiologischer berblick
Florian Weisskopf (Binningen)
Timetable Login   1.2
Techniken und Tricks der ECCE
Matthias Gerl (Ahaus)
Timetable Login   1.3
Techniken und Tricks der ICCE
Duy-Thoai Pham (Berlin)
Timetable Login   1.4
Oder soll die Linse lieber ber die Pars Plana entfernt werden?
Theo Signer (Binningen)
Timetable Login   1.5
Die Linse sinkt ab: Was nun?
Philipp Eberwein (Rosenheim)
 
LID 3   Update Trnenwegschirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Krakau (14.00 - 16.00 Uhr)
Moderation: Ralph-Laurent Mert, Mnster
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Ophthalmochirurgische Verfahren bei kindlichen Trnenwegsstenosen
Jens Heichel (Halle)
Timetable Login   3.2
Einfluss der Lider auf die Trnenwege und Herausforderungen kombinierter Operationen
Matthias Keser (Hamburg)
Timetable Login   3.3
Mikroendoskopie der ableitenden Trnenwege und ihre therapeutischen Optionen
Karl-Heinz Emmerich (Darmstadt)
Timetable Login   3.4
Stellenwert der DCR im Zeitalter mikroendoskopischer Trnenwegschirurgie
Natasa Mihailovic (Fulda)
Timetable Login   3.5
Maskerade Trnenwegsstenose: Prvalenz von Trnensacktumoren
Ralph-Laurent Mert (Mnster)
Timetable Login   3.6
Epiphora durch Lidfehlstellungen
Frank Lang (Trier)
Timetable Login   3.7
DCR, sonstige OP-Verfahren
Ralf Ungerechts (Fulda)
 
OAPK 12   Katarakt 2: Evolution der IOL & Operationstechniken Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Shanghai (14.00 - 15.00 Uhr)
Vorsitz: Lars Zumhagen, Castrop-Rauxel
N. N., N.
 
Vortrge:  
Timetable Login   12.114.00 - 14.30  
Teil 1
Lars Zumhagen (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   12.214.30 - 15.00  
Teil 2
N. N. (N.)
Die Kataraktoperation mit Phakoemulsifikation (mittlerweile auch laserassistiert) und Implantation faltbarer Intraokularlinsen ist heutzutage Goldstandard. In diesem Seminar wird die Entwicklung der Operationstechniken vorgestellt und anhand von Videomaterial veranschaulicht. OP-Techniken fr Sekundr-Implantationen und kombinierte Katarakt/Glaukom-Operationen werden ebenfalls dargestellt.
 
R-NH/GK 10   Update IVOM 2022 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal B (14.15 - 15.45 Uhr)
Moderation: Hans Hoerauf, Gttingen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   10.114.15 - 14.38  
Up-Date retinale Venenverschlsse
Hans Hoerauf (Gttingen)
Timetable Login   10.214.38 - 15.01  
Up-Date Diabetisches Makuladem
Nicole Eter (Mnster)
Timetable Login   10.315.01 - 15.25  
Up-Date AMD
Felix Rommel (Lbeck)
Timetable Login   10.415.25 - 15.35  
Wechsel von einem VEGF-Hemmer zum anderen sinnvoll und wann?
Hansjrgen Agostini (Freiburg)
Timetable Login   10.515.35 - 15.45  
Versorgungsrealitt bei der IVOM
Eva Hansmann (Lneburg)
 
F 1   Forum Augenchirurgie in den Entwicklungslndern Die Rolle von NGOs bei der Organisation der Augenheilkunde in low and middle income countries Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Sydney (14.30 - 16.00 Uhr)
Moderation: Raimund Balmes, Ahlen
Rudolf F. Guthoff, Rostock
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.114.30 - 14.45  
Role of NGOs in eye health in the next Decade
Babar Qureshi (Cambridge)
Timetable Login   1.214.45 - 15.00  
Trachoma - lessons learned
Martin Kollmann (Nairobi)
Timetable Login   1.315.00 - 15.15  
Non-Profit vs for-profit Eye Care in Middle Income Countries: 10 y experience at JB Eye-Clinic at An
Johannes Borggrefe (Wrzburg)
Timetable Login   1.415.15 - 15.30  
Appropriate technology for eye care in low-income countries
Adrian Hopkins (London)
Timetable Login   1.515.30 - 16.00  
Rundtischdiskussion
Raimund Balmes (Ahlen); Rudolf F. Guthoff (Rostock); Babar Qureshi (Cambridge); Martin Kollmann (Nairobi); Johannes Borggrefe (Wrzburg); Adrian Hopkins (London)
 
H 4   LID/ORBITA Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (14.30 - 15.30 Uhr)
Vorsitz: Christoph Hintschich, Mnchen
Susanne Pitz, Frankfurt am Main
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.114.30 - 14.45  
Die IgG4 assoziierte Erkrankung: das "new kid on the block"
Susanne Pitz (Frankfurt am Main)
Timetable Login   4.214.45 - 15.00  
Epiphora - was tun?
Anna Schuh (Mnchen)
Timetable Login   4.315.00 - 15.15  
Augenprothese - was ist zu beachten?
Alexander Rokohl (Kln)
Timetable Login   4.415.15 - 15.30  
KEY NOTE LECTURE New concepts in Facial Palsy management
Raman Malhotra (East Grinstead)
 
KAT 2   Techniken und Implantate fr die sklerale Linsenfixation bei fehlendem kapsulrem oder zonulrem Support Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (14.30 - 16.30 Uhr)
Moderation: Gabor Scharioth, Recklinghausen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Prdisponierende Systemerkrankungen: PEX; Sphrophakie, Marfansyndrom berblick ber Linsenfixationstechniken bei Zonulardefekten oder -insuffizienz Nahtmaterialen und Zusatzimplantate (Kapselspannringe, Kapselsegmente) fr die intraokular Linsenfixation Wann Linsenrefixation, wann Linsenaustausch: Rescue- und Refixationstechniken im berblick Sklerale Nahtfixationstechniken von IOLs: Hoffmann Pocket, Z-Naht, etc.
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Timetable Login   2.2
Nahtlose sklerale (Re-)Fixationstechniken
Gabor Scharioth (Recklinghausen)
Timetable Login   2.3
Irisfixationstechniken: Artisan pr- und retropupillar, Irisnahtfixation von HKL
Andreas Mohr (Bremen)
Timetable Login   2.4
Speziallinsen fr die Sklerafixation: Carlevale, Canebrava
Claudette Abela-Formanek (Wien)
 
OAPK 13   Sicher und gelassen im Stress Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (14.30 - 15.30 Uhr)
Vorsitz: Rosemarie Kubernus, Dsseldorf
 
Vortrge:  
Timetable Login   13.114.30 - 15.30  
Sicher und gelassen im Stress
Rosemarie Kubernus (Dsseldorf)
Im Arbeitsalltag kann man schnell in Situationen geraten, in denen man mit Anforderungen konfrontiert wird, die die Routine auf das uerste beanspruchen. Diese Stresssituationen knnen das krperliche und seelische Gleichgewicht sprbar bedrohen. Mit einem adquaten Bewltigungsprogramm kann verhindert werden, dass dabei die Balance verloren geht. Dieses Seminar zeigt Wege auf, wie man die eigenen Stressanteile erkennen kann. Das wirkt befreiend in Bezug auf die erlebte einseitige Abhngigkeit von den ueren Umstnden und erhlt den Spa am Arbeitsplatz.
 
OAPK 14   OCT: Hands-On Basiskurs
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal A (14.30 - 16.00 Uhr)
Moderation: Tina Schick, Siegburg
Ulrich Kellner, Siegburg
Seleman Bedar, Siegburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   14.114.30 - 16.00  
OCT: Hands-On Basiskurs
Tina Schick (Siegburg); Seleman Bedar (Siegburg); Ulrich Kellner (Siegburg)
Das Ziel dieses Kurses ist nach einer kurzen Einfhrung zur OCT- und OCT-Angiografie der Netzhaut die praktische bung dieser Untersuchungen. Dies erfolgt in kleinen Gruppen untereinander an verschiedenen Gerten verschiedener Hersteller unter Anleitung erfahrener Fotografinnen in Zusammenarbeit mit Vertreten der Hersteller.
 
R-NH/GK 11   Update ophthalmologische Onkologie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Singapur (14.30 - 16.30 Uhr)
Moderation: Antonia Joussen, Berlin
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   11.114.30 - 14.35  
Einfhrung
Antonia Joussen (Berlin)
Timetable Login   11.214.35 - 14.54  
Okulre Lymphome
Uwe Pleyer (Berlin)
Timetable Login   11.314.54 - 15.13  
Aderhautmelanom
Antonia Joussen (Berlin)
Timetable Login   11.415.13 - 15.32  
Retinoblastom
Nikolaos E. Bechrakis (Essen)
Timetable Login   11.515.32 - 15.51  
Bindehauttumore, Lidtumore
Ludwig M. Heindl (Kln)
Timetable Login   11.615.51 - 16.10  
Tumore der Iris
Ira Seibel (Berlin)
Timetable Login   11.716.10 - 16.30  
Vaskulre Tumore
Matus Rehak (Gieen)
 
SAT 2   Kinder im Fokus: ROP und erbliche Netzhauterkrankungen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kopenhagen (14.30 - 16.00 Uhr)
Vortrge:  
Timetable Login   2.114.30 - 14.50  
Ranibizumab bei ROP wie knnen Frhchen profitieren?
Andreas Stahl (Greifswald)
Timetable Login   2.214.50 - 15.05  
Vorstellung des neu etablierten europischen ROP Registers (EU-ROP)
Johanna Pfeil (Greifswald)
Timetable Login   2.315.05 - 15.35  
Diagnostik erblicher Netzhauterkrankungen bei Kindern
Philipp Herrmann (Bonn)
Timetable Login   2.415.35 - 16.00  
PERCEIVE-Studienbericht: Sicherheit und Wirksamkeit von Voretigen Neparvovec unter realen Bedingungen
M. Dominik Fischer (Tbingen)
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma Novartis Pharma GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
GLAUK 6   Therapie von komplexen Glaukomen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (15.00 - 17.00 Uhr)
Moderation: Randolf A. Widder, Dsseldorf
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   6.1
Primr kongenitales Glaukom und kindliches Aphakieglaukom Therapie
Alexandra Lappas (Kln)
Timetable Login   6.2
Pseudoexfoliationsglaukom Therapie
Randolf A. Widder (Dsseldorf)
Timetable Login   6.3
Pigmentdispersionsglaukom Therapie
Randolf A. Widder (Dsseldorf)
Timetable Login   6.4
Steroidglaukom Therapie
Niklas Plange (Alsdorf)
Timetable Login   6.5
Normaldruckglaukom Therapie
Niklas Plange (Alsdorf)
 
HH 2   Erkrankungen der Hornhautoberflche Neue Konzepte in der Therapie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Stockholm (15.00 - 17.00 Uhr)
Moderation: Friedrich E. Kruse, Erlangen
 
Kategorie: Hornhautchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Neue Konzepte in der Therapie von Wundheilungsstrungen
Friedrich E. Kruse (Erlangen)
Timetable Login   2.2
Amnionmembrantransplantation
Martin Grterich (Mnchen)
Timetable Login   2.3
Neue Konzepte in der Therapie von Entzndungen der Augenoberflche
Uwe Pleyer (Berlin)
Timetable Login   2.4
Neue Konzepte in der Therapie von Benetzungsstrungen
Friedrich E. Kruse (Erlangen)
 
M 4   Personalbedarfsplanung und Termin- & Slot-Management fr ophthalmochirurgische Zentren Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (15.00 - 16.30 Uhr)
Moderation: Victoria Pollig, Dsseldorf
Jonas Eberle, Dsseldorf
 
Vortrge:  
Timetable Login   4.1
Personalbedarfsplanung und Termin- & Slot-Management fr ophthalmochirurgische Zentren
Victoria Pollig (Dsseldorf); Jonas Eberle (Dsseldorf)
Mit steigenden OP- und Patientenzahlen wachsen auch die Anforderungen an ophthalmochi-rurgische Zentren und die Anzahl eingesetzter Mitarbeiter erhht sich. Doch steht der steigen-de Personaleinsatz auch in einem angemessenen Verhltnis zum tatschlichen Bedarf?

Oftmals besteht bei der Einschtzung des Personalbedarfs zwischen den Angestellten (Wir haben viel zu wenig Personal) und der Unternehmensleitung (Wir haben viel zu viel Perso-nal) ein groer subjektiver Unterschied. Deshalb ist es sinnvoll, eine auf Fallzahlen und unter-schiedlichen Prozess-Kennzahlen beruhende, objektivierbare Personalbedarfsanalyse durch-zufhren.

Die Grundlagen hierfr und das methodische Vorgehen sind Bestandteile des beschriebenen Kurses. Auch mgliche Manahmen, die aus den berechneten Ergebnissen resultieren kn-nen, werden im Verlauf des Kurses behandelt. Schwerpunkt hierbei bildet das bedarfs- und ressourcengesteuerte Termin- und Slot-Management. Sowohl Anforderungen an ein gutes Terminplanungssystem als auch konkrete Umsetzungsvorschlge von der Theorie in die Pra-xis sind Inhalte des Kurses.

Hinweis: Der Kurs enthlt (im Vergleich zum gleichnamigen Kurs des Vorjahres) zahlreiche neue Inhalte.
 
OP 3   Pars Plana Vitrektomie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (15.00 - 16.30 Uhr)
Moderation: Andreas Stahl, Greifswald
Katharina Krepler, Wien
 
Vortrge:  
Timetable Login   3.115.00 - 16.30  
Pars Plana Vitrektomie
Andreas Stahl (Greifswald); Katharina Krepler (Wien)
In Operationskursen werden in Wort und Bild die einzelnen Schritte von Operationen gelehrt und mgliche Komplikationen und deren Beherrschung aufgezeigt. Ziel des Kurses ist es, dem Teilnehmer einen klaren Operationsablauf, unterteilt in Einzelschritte, zu erlutern, ergnzt durch Indikationsstellung und postoperative Nachbehandlung.

In diesem Kurs wird die trokargefhrte Kleinschnitt-Vitrektomie unterrichtet, desweiteren Indikation und Technik der kombinierten Kataraktchirurgie und Vitrektomie. Es werden anhand typischer Indikationen (Epiretinale Membran, Ablatio retinae) einzelne Operationsschritte erklrt, sowie mgliche Fehlerquellen und Komplikationen demonstriert.
 
W-KAT 1c   Phakoemulsifikation
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 1 (15.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Norbert Anders, Berlin
Steffen Herting, Wlfersheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1c.1
Phakoemulsifikation
Norbert Anders (Berlin); Steffen Herting (Wlfersheim)
In diesem Kurs werden smtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunchst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschlieend die verschiedenen Operationsschritte trainiert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
W-KAT 1d   Phakoemulsifikation
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 2 (15.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Karsten Klabe, Dsseldorf
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1d.1
Phakoemulsifikation Teil 1
Fritz Hengerer (Frankfurt)
Timetable Login   1d.2
Phakoemulsifikation Teil 2
Karsten Klabe (Dsseldorf)
In diesem Kurs werden smtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunchst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschlieend die verschiedenen Operationsschritte trainiert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
OAPV 4   Praxisorganisation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (15.15 - 16.30 Uhr)
Vorsitz: Gernot Petzold, Kulmbach
Viktoria Bau, Dresden
 
Vortrge:  
Timetable Login   4.115.15 - 15.40  
Die verschiedenen Indikationen fr die Optische Kohrenztomographie (OCT), fr welche Indikation sind welche Scans wichtig?
Cesary J. Krger (Bnde)
Timetable Login   4.215.40 - 16.05  
Die Abrechnung der IVOM und deren Nachsorge, wo sind die Fallstricke? Welche Nachuntersuchungsintervalle mssen beachtet werden?
Julia Harris (Kln)
Timetable Login   4.316.05 - 16.30  
Die digitale Fundus Fotografie - Diagnostik und Verlaufskontrolle mit Stereo-Aufnahmen der Papille und Panorama Technik fr die mittlere Peripherie? Wie bekomme ich gute Aufnahmen, welche Fehler sollte ich vermeiden?
N. N. (N.)
 
OAPK 15   Komplikationsmanagement bei Katarakt-OP im Video Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Shanghai (15.30 - 16.30 Uhr)
Vorsitz: Anja Liekfeld, Potsdam
Verena Bhakdi-Gerl, Essen
 
Vortrge:  
Timetable Login   15.115.30 - 16.00  
Teil 1
Anja Liekfeld (Potsdam)
Timetable Login   15.216.00 - 16.30  
Teil 2
Verena Bhakdi-Gerl (Essen)
Anhand von OP-Videomaterial wird ausfhrlich und anschaulich erlutert, wie Komplikationen bei der Kataraktchirurgie sicher und erfolgreich gemanagt werden knnen.
 
REFR 4   KRC Basiskurs II - Refraktive Implantate Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Oslo (15.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Thomas Kohnen, Frankfurt
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.1
IOL Kalkulation (phake IOLs, refraktiver Linsenaustausch, IOL nach LASIK/PRK)
Achim Langenbucher (Homburg/Saar)
Timetable Login   4.2
Astigmatismuskorrektur bei refraktiven Implantaten
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   4.3
Refraktiver Linsenaustausch Technik und Ergebnisse
Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   4.4
Phake IOLs Technik und Ergebnisse
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   4.5
Komplikationen phaker IOLs und Behandlung
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   4.6
Presbyopiekorrektur
Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
 
H 5   VIDEO LIVE SURGERY FESTIVAL 2D Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (16.00 - 17.30 Uhr)
Vorsitz: Michael C. Knorz, Mannheim
Bernd Kirchhof, Kln
Silvia Bopp, Bremen
Peter Hoffmann, Castrop-Rauxel
 
Kategorie: Video Live Surgery  
 
OAPK 16   Refraktive Chirurgie 1: Aktuelle Verfahren der refraktiven Hornhautchirurgie Hinweise zu Planung und Berechnung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (16.00 - 17.00 Uhr)
Vorsitz: Markus Kohlhaas, Dortmund
Georg Gerten, Kln
 
Vortrge:  
Timetable Login   16.116.00 - 16.30  
Teil 1
Markus Kohlhaas (Dortmund)
Timetable Login   16.216.30 - 17.00  
Teil 2
Georg Gerten (Kln)
Ziel dieses Seminares ist es, die aktuell verfgbaren operativen Techniken der refraktiven Hornhaut-Chirurgie vorzustellen. Ferner wird darauf eingegangen, was bei der Planung der OP und der Berechnung der OP-Parameter beachtet werden sollte.
 
HH 3   Lamellierende Keratoplastik Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Krakau (16.30 - 18.00 Uhr)
Moderation: Peter Szurman, Sulzbach/Saar
 
Kategorie: Hornhautchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
DMEK Schritt fr Schritt Prparation, OP und Nachsorge
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Timetable Login   3.2
"DMEK RAPID" - fertig vorgeladen und ready-to-use
Pete Szurman (Sulzbach/Saar)
Timetable Login   3.3
DSAEK und DMEK: Spenderprparation und OP-Technik der posterioren lamellren Keratoplastik
Peter Rieck (Berlin)
Timetable Login   3.4
DALK: OP-Techniken der tiefen anterioren lamellren Keratoplastik
Ingo Schmack (Frankfurt am Main)
Timetable Login   3.5
Praktische Aspekte des Femtosekundenlaser-Einsatzes bei der lamellren Keratoplastik
Tobias Neuhann (Mnchen)
Timetable Login   3.6
Clear Cornea Femto DALK Indikation/Technik/Nachbehandlung
Georg Gerten (Kln)
 
LID 4   Rekonstruktion groer Lideffekte Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Sydney (16.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Uwe Peter Press, Trier
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.1
Anatomisch funktionelle Aspekte der Rekonstruktion groer Lid-, Schlfen-, Stirn- und Mittelgesichtsdefekten
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   4.2
Rekonstruktion des Unterlides, lateralen Lidwinkels, medialer Lidwinkel
Sebastian Ober (Nrnberg)
Timetable Login   4.3
Rekonstruktion des Oberlides, Defekte des Mittelgesichts und Defekte der Schlfe und Stirn
Uwe Peter Press (Trier)
 
OAPK 17   Notfallsituation in der Praxis
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Hongkong (16.30 - 18.00 Uhr)
Vorsitz: Matthias Khn, Berlin
 
Vortrge:  
Timetable Login   17.116.30 - 18.00  
Notfallsituation in der Praxis
Matthias Khn (Berlin)
Nach einer kurzen theoretischen Einfhrung zu den aktuellen ERC-Guidelines (European Resuciation Council) mchten wir Sie herzlich zu unserem praktisch orientierten Workshop einladen. Im Vordergrund steht dabei ein teamorientiertes Basic Life Support-Training an zahlreichen Phantomen und die lsungsorientierte Simulation typischer Notfallsituationen in der ophthalmologischen Praxis. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
OAPK 18   OCT: Hands-On Basiskurs (Wdh.)
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal A (16.30 - 18.00 Uhr)
Moderation: Tina Schick, Siegburg
Seleman Bedar, Siegburg
Ulrich Kellner, Siegburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   18.116.30 - 18.00  
OCT: Hands-On Basiskurs (Wdh.)
Tina Schick (Siegburg); Seleman Bedar (Siegburg); Ulrich Kellner (Siegburg)
Nach einer kurzen theoretischen Einfhrung zu den aktuellen ERC-Guidelines (European Resuciation Council) mchten wir Das Ziel dieses Kurses ist nach einer kurzen Einfhrung zur OCT- und OCT-Angiografie der Netzhaut die praktische bung dieser Untersuchungen. Dies erfolgt in kleinen Gruppen untereinander an verschiedenen Gerten verschiedener Hersteller unter Anleitung erfahrener Fotografinnen in Zusammenarbeit mit Vertreten der Hersteller.
 
R-NH/GK 12   Floaters Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Budapest (16.30 - 18.00 Uhr)
Moderation: Arnd Gandorfer, Lindau
Anselm G. M. Jnemann, Erlangen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   12.116.30 - 16.48  
Grundlagen des Glaskrpers
Arnd Gandorfer (Lindau)
Timetable Login   12.216.48 - 17.06  
Patientenkollektiv - Besonderheiten
Anselm G. M. Jnemann (Erlangen)
Timetable Login   12.317.06 - 17.24  
Grundlagen und Funktionsweise des Lasers
Feike Gerbrandy (Amsterdam)
Timetable Login   12.417.24 - 17.42  
Indikationen, Komplikationen, Grenzen der Vitreolyse
Karl Brasse (Eibergen)
Timetable Login   12.517.42 - 18.00  
Vitrektomieindikation, Risiko/Nutzen
Hans Hoerauf (Gttingen)
 
LID 5   Basalzellkarzinom - Aktuelle Leitlinien und neue Behandlungsoptionen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (16.45 - 19.00 Uhr)
Moderation: Vinodh Kakkassery, Lbeck
Ludwig M. Heindl, Kln
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   5.1
Histopathologie des Basalzellkarzinoms
Konrad Koch (Kln)
Timetable Login   5.2
Neue S2 Leitlinien beim Basalzellkarzinom
Vinodh Kakkassery (Lbeck)
Timetable Login   5.3
Plastische Lidrekonstruktion nach chirurgischer Resektion
Ludwig M. Heindl (Kln)
Timetable Login   5.4
Bestrahlungstherapie des Basalzellkarzinoms
Irenus A. Adamietz (Herne)
Timetable Login   5.5
Zielgerichtete Therapie des Basalzellkarzinoms
Steffen Emmert (Rostock)
Timetable Login   5.6
Behandlungsbeispiel mit Vismodegib beim Basalzellkarzinom
Philomena Wawer Matos (Kln)
 
R-NH/GK 13   Update AMD-Therapie Aktuelle Strategien Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal B (16.45 - 18.15 Uhr)
Moderation: Nicole Eter, Mnster
Albrecht Lommatzsch, Mnster
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   13.116.45 - 17.07  
AMD Subtypen: Welches imaging ist notwendig?
Armin Wolf (Ulm)
Timetable Login   13.217.07 - 17.29  
Anti-VEGF-Therapie bei AMD: Medikamente und Behandlungsschemata
Albrecht Lommatzsch (Mnster)
Timetable Login   13.317.29 - 17.51  
Indikationsstellung und Wiederbehandlungskriterien
Felix Rommel (Lbeck)
Timetable Login   13.417.51 - 18.15  
Intravitreale Therapie im Praxisalltag: Optimiertes Patientenmanagement, Ausblick und Qualittsmanagement
Nicole Eter (Mnster)
 
KAT 3   Raytracing zur Intraokularlinsenberechnung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Singapur (17.00 - 18.30 Uhr)
Moderation: Paul-Rolf Preuner, Mainz
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Was ist Raytracing und wie funktioniert es in der Augenheilkunde
Paul-Rolf Preuner (Mainz)
Timetable Login   3.2
Raytracing und IOL-Berechnung nach keratorefraktiver Chirurgie
Jochen Wahl (Wiesbaden)
Timetable Login   3.3
Position der IOL im Auge. Modelle und Vorhersagen fr ALP/ELP, Dezentrierung und Verkippung.
N. N. (N.)
Timetable Login   3.4
Klinische Anwendung von Raytracing in einer operativen Praxis.
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   3.5
Weitere Anwendungen von Raytracing in der Augenheilkunde
Achim Langenbucher (Homburg/Saar)
 
KAT 4   Komplikationsmanagement in der Kataraktchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Neu-Delhi (17.00 - 19.00 Uhr)
Moderation: Josef Wolff, Heppenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.1
Komplikationen bei Inzision und Kapselerffnung
Martin Wenzel (Trier)
Timetable Login   4.2
Komplikationen mit der Iris, Irisnhte
Arash Zarkesh (Gevelsberg)
Timetable Login   4.3
Linsensubluxation und Zonulolyse
Stephan Kohnen (Aachen)
Timetable Login   4.4
Management der Kapselruptur, Kernverlust und Vitrektomie
Christian Prnte (Binningen)
Timetable Login   4.5
Komplikationen bei der Linsenimplantation
Duy-Thoai Pham (Berlin)
 
OAPK 19   Anatomie des Auges - Was ist sehen? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Shanghai (17.00 - 18.00 Uhr)
Vorsitz: Mira Grigat, Mnster
Orlin Valentinov Velinov, Essen
 
Vortrge:  
Timetable Login   19.117.00 - 17.30  
Teil 1
Mira Grigat (Mnster)
Timetable Login   19.217.30 - 18.00  
Teil 2
Orlin Valentinov Velinov (Essen)
In einem interaktiven Vortrag wird der Sehvorgang anhand der anatomischen Gegebenheiten des Auges anschaulich dargestellt. Pathologische Befunde und deren Einfluss auf das Sehen werden ebenfalls diskutiert.
 
OAPV 5   Praxisorganisation Fortsetzung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (17.00 - 18.15 Uhr)
Vorsitz: Gernot Petzold, Kulmbach
Viktoria Bau, Dresden
 
Vortrge:  
Timetable Login   5.117.00 - 17.25  
Augenrztliche Notflle am Telefon und an der Anmeldung
Gudrun Papadopoulos (Bad Sckingen)
Timetable Login   5.217.25 - 17.50  
Die Assistenz in der augenrztlichen Kindersprechstunde
Viktoria Bau (Dresden)
Timetable Login   5.317.50 - 18.15  
Kontaktlinsen in der Augenarztpraxis
Gudrun Bischoff (Hamburg)
 
REFR 5   Refraktive Kataraktchirurgie mit multifokalen IOLs als IGeL Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (17.00 - 19.00 Uhr)
Moderation: Ralf-Christian Lerche, Hamburg
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   5.1
Wie whle ich den geeigneten Patienten aus? Vor- Nachuntersuchung und Aufklrung
Johannes Gonnermann (Hamburg)
Timetable Login   5.2
Biometrie und IOL-Berechnung auch nach vorangegangener refraktiver Hornhautchirurgie
Stefan Riepl (Binningen)
Timetable Login   5.3
Welche Ergebnisse sind mit Premiumlinsen erreichbar?
Stefan Riepl (Binningen)
Timetable Login   5.4
Aspekte der vitreoretinalen Chirurgie nach Multifokallinsen Implantation
Theo Signer (Binningen)
Timetable Login   5.5
Vermarktung und Abrechnung des Multifokal-IGeL?
Kaweh Schayan-Araghi (Dillenburg)
Timetable Login   5.6
Nachbehandlung mittels LASIK/Epi-LASIK
Ralf-Christian Lerche (Hamburg)
 
LID 6   Orbita-Konsil interaktiv Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Stockholm (17.30 - 19.00 Uhr)
Moderation: Christoph Hintschich, Mnchen
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   6.1
CT oder MRT?
Ullrich Mller-Lisse (Mnchen)
Timetable Login   6.2
Aktuelle Bildgebung der Orbita: CT, MRT, PET/CT
Ullrich Mller-Lisse (Mnchen)
Timetable Login   6.3
Bildgebung bei endokriner Orbitopathie
Anja Eckstein (Essen)
Timetable Login   6.4
Wie interpretiere ich die Bilder step by step
Ullrich Mller-Lisse (Mnchen)
Timetable Login   6.5
Flle
Anja Eckstein (Essen); Christoph Hintschich (Mnchen); Wolfgang Lieb (Karlsruhe); Ullrich Mller-Lisse (Mnchen); Ulrich Schaudig (Hamburg)
 
OAPK 20   Organisation im ambulanten OP Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (17.30 - 18.30 Uhr)
Vorsitz: Burkhard Awe, Wilhelmshaven
Jrg Hassel, Grafrath
 
Vortrge:  
Timetable Login   20.117.30 - 18.00  
Teil 1
Burkhard Awe (Wilhelmshaven)
Timetable Login   20.218.00 - 18.30  
Teil 2
Jrg Hassel (Grafrath)
In diesem Seminar werden die wesentlichen Stationen im ambulanten OP von der Terminvereinbarung bis zu den Schlussttigkeiten am OP-Tag vorgestellt. Von der Voruntersuchung und Implantat-Auswahl bis zur eigentlichen OP sind viele Vorbereitungs- und Planungsschritte notwendig, die effizient zur erfolgreichen und zufriedenstellenden Behandlung des Patienten fhren sollen. Logistische wirtschaftliche Aspekte werden dabei bercksichtigt
 
R-NH/GK 14   Makulre Blutungen bei AMD was tun? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (17.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Silvia Bopp, Bremen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   14.117.30 - 17.45  
Prognostische Bedeutung, Klassifikation und therapeutisches Zeitfenster
Silvia Bopp (Bremen)
Timetable Login   14.217.45 - 18.00  
Intravitreale medikamentse Therapie (anti-VEGF, rtPA, Gas): Indikationen, Resultate
Alireza Mirshahi (Bonn)
Timetable Login   14.318.00 - 18.15  
Intravitrealer/subretinaler Zugang: Techniken und Resultate
Lars-Olof Hattenbach (Ludwigshafen)
Timetable Login   14.418.15 - 18.30  
Fallbeispiele
Silvia Bopp (Bremen); Alireza Mirshahi (Bonn); Lars-Olof Hattenbach (Ludwigshafen)
 
H 6   VIDEO LIVE SURGERY 3D (Teil I) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (17.40 - 19.10 Uhr)
Vorsitz: Michael C. Knorz, Mannheim
Claus Eckardt, Frankfurt
 
Kategorie: Video Live Surgery  
Vortrge:  
Timetable Login   6.117.40 - 18.10  
Silikonlentfernung mit 23g-Technik
Matthias Gutfleisch (Mnster)
Timetable Login   6.218.10 - 18.35  
Pars-plana Vitrektomie mit subretinaler Eingabe von rt-PA und Avastin bei subretinaler Massenblutung
Matthias Gutfleisch (Mnster)
Timetable Login   6.318.35 - 19.00  
Pars-plana Vitrektomie mit ILM-Peeling bei Grubenpapille
Albrecht Lommatzsch (Mnster)
Timetable Login   6.419.00 - 19.10  
Implantation eines XEN-Implantats bei Glaukom
Carsten Heinz (Mnster)
Video Live Surgery bedeutet: live im Operationssaal gefilmt und live vom Operateur kommentiert. Video Live Surgery erlaubt dem Operateur in vertrauter Umgebung auch die Demonstration schwieriger Operationsablufe und das Management intraoperativer Komplikationen.
Die Video Live Surgery in 3D wurde im Augenzentrum am St. Franziskus Hospital Mnster aufgezeichnet.

Ophthalmochirurgen demonstrieren Techniken aus dem Gebiet der:
KATARAKT
GLAUKOMCHIRURGIE
NETZHAUT-/GLASKRPERCHIRURGIE
HORNHAUTCHIRURGIE
REFRAKTIVEN CHIRURGIE
 
 
24. Juni 2022
H 7   VIDEO LIVE SURGERY 3D (Teil II) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (08.00 - 09.30 Uhr)
Vorsitz: Susanne Binder, Wien
Rupert M. Menapace, Wien
 
Kategorie: Video Live Surgery  
Vortrge:  
Timetable Login   7.108.00 - 08.30  
Trabekulektomie mit justierbarer Naht
Jrg Koch (Mnster)
Timetable Login   7.208.30 - 08.50  
SMILE
Suphi Taneri (Mnster)
Timetable Login   7.308.50 - 09.10  
Implantation einer IPCL (phake Hinterrkammerlinse) bei hoher Myopie
Suphi Taneri (Mnster)
Timetable Login   7.409.10 - 09.30  
Refraktiver Linsenaustausch mit Implantation einer IC-8 IOL mit stenopischer Blende nach Radirer K
Suphi Taneri (Mnster)
Video Live Surgery bedeutet: live im Operationssaal gefilmt und live vom Operateur kommentiert. Video Live Surgery erlaubt dem Operateur in vertrauter Umgebung auch die Demonstration schwieriger Operationsablufe und das Management intraoperativer Komplikationen.
Die Video Live Surgery in 3D wurde im Augenzentrum am St. Franziskus Hospital Mnster aufgezeichnet.

Ophthalmochirurgen demonstrieren Techniken aus dem Gebiet der:
KATARAKT
GLAUKOMCHIRURGIE
NETZHAUT-/GLASKRPERCHIRURGIE
HORNHAUTCHIRURGIE
REFRAKTIVEN CHIRURGIE
 
W-KA 1   Die Ausbildung zum Ophthalmochirurgen
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 2 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Cornelia Werschnik, Greifswald
Jens Heichel, Halle
Frank Wilhelm, Greifswald
Erik Chankiewitz, Braunschweig
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Videodemonstration
Cornelia Werschnik (Greifswald); Jens Heichel (Halle); Frank Wilhelm (Greifswald); Erik Chankiewitz (Braunschweig)
Timetable Login   1.2
Praktische bungen
Cornelia Werschnik (Greifswald); Jens Heichel (Heichel); Frank Wilhelm (Greifswald); Erik Chankiewitz (Braunschweig)
Timetable Login   1.3
Diskussion
Cornelia Werschnik (Greifswald); Jens Heichel (Halle); Frank Wilhelm (Greifswald); Erik Chankiewitz (Braunschweig)
Inhalt:
Schnittfhrung und Nahttechniken
Rhexisverfahren, Kernzerteilungs- und Linsenimplantationsverfahren
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
W-KAT 3   Retten, Repositionieren, Rekonstruieren chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz dislozierter Intraokularlinsen
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 1 (08.00 - 11.00 Uhr)
Moderation: Lars-Olof Hattenbach, Ludwigshafen
Nikolaos E. Bechrakis, Essen
Argyrios Chronopoulos, Ludwigshafen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz Teil 1
Anselm G. M. Jnemann (Erlangen)
Timetable Login   3.2
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz Teil 2
Mathias Maier (Mnchen)
Timetable Login   3.3
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz Teil 3
Stephan Nikolic (Hannover)
Timetable Login   3.4
Retten, Repositionieren, Rekonstruieren chirurgische Strategien zum Erhalt und Ersatz Teil 4
Peter Szurman (Sulzbach/Saar)
Die frhe oder langfristige Luxation implantierter Intraokularlinsen stellt ein hufiges und oft mit besonderen chirurgischen Herausforderungen verbundenes Problem dar. In diesem Wetlab werden fr unterschiedliche Situationen, Subluxation, Luxation in den Glaskrper, Dislokation im oder auerhalb des Kapselsacks, Linsenersatz bei Irisverlust nach Trauma, etc. und Linsentypen, 1-Stck oder 3-Stck IOL, verschiedene Haptiken chirurgische Strategien Schritt fr Schritt im Detail dargestellt und am Modell, Schweineauge realittsgetreu angewendet. Einen wichtigen Schwerpunkt bilden dabei innovative Techniken, Materialien und Instrumente, die bei der Umsetzung kreativer Lsungen hilfreich sein knnen.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
M 5   Zukunftsperspektiven im Personalmanagement Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (09.00 - 10.30 Uhr)
Moderation: Thomas Haupt, Bonn
Tobias Kesting, Kln
 
Vortrge:  
Timetable Login   5.1
Zukunftsperspektiven im Personalmanagement - Teil 1
Thomas Haupt (Bonn)
Timetable Login   5.2
Zukunftsperspektiven im Personalmanagement - Teil 2
Tobias Kesting (Kln)
1. Der Fachkrftemangel hat fr Personalabteilungen einen Change-Prozess eingeleitet, den die Corona-Pandemie nur noch beschleunigt hat. In diesem Seminar werden die neuen Aufgaben von Personalabteilungen und aktuelle Entwicklungen bzw. Zukunftsperspektiven dargestellt:
HR als Krisen- und Vernderungsmanager
2. Digitalisierung und Big Data
3. Neue Strategien im Recruiting
4. Green HR
 
OAPK 21   Notfallsituation in der Praxis (Wdh.)
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Hongkong (09.00 - 10.30 Uhr)
Vorsitz: Matthias Khn, Berlin
 
Vortrge:  
Timetable Login   21.109.00 - 10.30  
Notfallsituation in der Praxis (Wdh.)
Matthias Khn (Berlin)
Nach einer kurzen theoretischen Einfhrung zu den aktuellen ERC-Guidelines (European Resuciation Council) mchten wir Sie herzlich zu unserem praktisch orientierten Workshop einladen. Im Vordergrund steht dabei ein teamorientiertes Basic Life Support-Training an zahlreichen Phantomen und die lsungsorientierte Simulation typischer Notfallsituationen in der ophthalmologischen Praxis. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
VAR 3   Kinder-Augenheilkunde
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Riga 30 (09.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Lutz Hesse, Heilbronn
Steffen Hrle, Dillenburg
Katharina Pollack, Dippoldiswalde
 
Kategorie: Varia (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Kinder-Augenheilkunde
Lutz Hesse (Heilbronn); Steffen Hrle (Dillenburg); Katharina Pollack (Dippoldiswalde)
Dieser Kurs vermittelt berwiegend Basiswissen und ist geprgt durch viele bungen und wenig Theorie! Gelehrt wird der Untersuchungsablauf mit praxisbezogener Bewertung von:
Neugeborenen-Untersuchung
Suglinge im 1. Lebensjahr, Kleinkinder und ltere Kinder
Morphologie des Auges
Refraktionsmessung mit Skiaskopie oder Handrefraktometern
Monokulare und binokulare Funktionsprfungen
Pupillenmotorik
Augenmotorik
Orthoptik / Fixation
Sehschrfe
Ergnzende Untersuchungen: Farbsehen, Elektrophysiologie
 
M 6   IVOM Workflows professionell managen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (09.30 - 11.30 Uhr)
Moderation: Victoria Pollig, Dsseldorf
Peter Mussinghoff, Mnster
 
Vortrge:  
Timetable Login   6.1
IVOM Workflows professionell managen - Teil 1
Victoria Pollig (Dsseldorf)
Timetable Login   6.2
IVOM Workflows professionell managen - Teil 2
Peter Mussinghoff (Mnster)
Klinische Studien zeigen hervorragende Ergebnisse im Bereich der IVOM-Therapie. Diese Ergebnisse knnen im Praxis- und Klinikbetrieb aber nicht immer erreicht werden. Anspruch und pharmakologische Mglichkeiten auf der einen Seite, sowie Praxis-Alltag und stetig stei-gende IVOM-Fallzahlen auf der anderen Seite scheinen in der Realitt hufig nicht vereinbar. Aber woran liegt das? Im Kurs werden praxisnah die zentralen Herausforderungen der IVOM-Therapie im tglichen Betrieb beleuchtet. Hieraus werden Best Practices fr eine optimale IVOM-Therapie (Prozessgestaltung im Rahmen der pr- und postoperativen Untersuchungen sowie am OP-Tag, Grundlagen des Qualittsmonitorings) abgeleitet und diskutiert.

Der Kurs stellt auerdem dar, welche konkreten Auswirkungen verschiedene Therapie-Schemata (PRN vs. T&E) auf die Patientenversorgung und das Praxismanagement haben und wie die Zusammenarbeit und Kommunikation mit Zuweisern inhaltlich und technisch professionalisiert werden kann.
 
H 8   GENERAL SESSION HALL OF FAME UND EHRENVORLESUNGEN Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (10.00 - 12.00 Uhr)
Moderation: Michael C. Knorz, Mannheim
Peter Hoffmann, Castrop-Rauxel
 
Panel: Silvia Bopp, Bremen
Rupert M. Menapace, Wien
Armin Scharrer, Frth
Thomas S. Dietlein, Kln
 
Vortrge:  
Timetable Login   8.110.03 - 10.05  
Gruwort des Prsidenten
Armin Scharrer (Frth)
Timetable Login   8.210.05 - 10.30  
DOC 2022: Ehrungen Aufnahme in die Hall of Fame Ophthalmologie
Franz Grehn (Wrzburg)
Timetable Login   8.310.30 - 10.50  
DOC INNOVATORS LECTURE (Albrecht von Graefe-Vorlesung) Optical Quality and Depth-of-field of Eyes Implanted With Spherical and Aspheric Intraocular Lenses
Susana Marcos (Madrid)
Timetable Login   8.410.50 - 11.10  
DOC RIDLEY LECTURE IOL power calculation after corneal refractive surgery
Jack T. Holladay (Bellaire, TX 77401-4902)
Timetable Login   8.511.10 - 11.30  
KEY NOTE LECTURE Ethik und Monetik in der Medizin Transparenz und Kontrolle
Jens Martin Rohrbach (Tbingen)
Timetable Login   8.611.30 - 11.50  
PREISVERLEIHUNGEN - DOC-Preis fr herausragende Leistungen in der Fort- und Weiterbildung
- DOC-Wissenschaftspreis Retina
- DOC-Forschungspreis
- DOC-Preis fr bestes ePoster 2022

N. N. (N.)
 
OAPK 22   Sehbehinderte Menschen in der Augenarztpraxis Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Neu-Delhi (10.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Ursula Witt, Mnster
Angelika Lamml, Nrnberg
Leila Obeid, Nrnberg
 
Vortrge:  
Timetable Login   22.110.30 - 14.30  
Sehbehinderte Menschen in der Augenarztpraxis
Ursula Witt (Mnster); Angelika Lamml (Nrnberg); Leila Obeid (Nrnberg)
Dieses Seminar wendet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Augenarztpraxen und Kliniken, die in ihren Einrichtungen die Aufgabe haben, sehbehinderten Patienten Hinweise auf Angebote von Hilfen jenseits der medizinischen Versorgung zu geben. Die Anzahl der Teilnehmer der 45 limitiert
 
M 7   Kauf und Verkauf von Augenarztpraxen und OP-Zentren: Marktsituation, Verhandlung und steuerliche Gestaltungsmglichkeiten Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (11.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Jens Hellmann, Dsseldorf
Henning A. Goebel, Dsseldorf
 
Vortrge:  
Timetable Login   7.1
Kauf und Verkauf von Augenarztpraxen und OP-Zentren - Teil 1
Jens Hellmann (Dsseldorf)
Timetable Login   7.2
Kauf und Verkauf von Augenarztpraxen und OP-Zentren - Teil 2
Henning A. Goebel (Dsseldorf)
Aufgrund der stetigen Vernderungen des Gesundheitsmarktes und deren Auswirkungen auf die Augenheilkunde stehen viele rzte zunehmend vor der Frage, ob sie durch den Zukauf von konservativen und operativen Praxen expandieren oder unter Bercksichtigung des bevorstehenden (altersbedingten) eigenen Exits ihr Unternehmen verkaufen sollen.

Der Kurs vermittelt einen berblick ber die aktuelle Marktsituation, zeigt verschiedene Optionen auf und gibt Entscheidungshilfen.
Fr den Fall einer Erwerbsabsicht wird den Teilnehmern dargestellt, wie interessante Praxen und Partner ermittelt werden und auf welchen Grundlagen solche strategischen Entscheidungen beruhen sollten.
Fr den Fall der Veruerungsabsicht erfolgt eine Erluterung, nach welchen Kriterien potentielle Kufer gerade auch fr grere operative Einheiten gefunden und angesprochen werden.

Im weiteren Verlauf des Kurses werden die einzelnen Phasen eines Praxisverkaufs bzw. Praxiskaufs einschlielich der Berechnung fr die Kaufpreisfindung dargestellt. Hierbei werden die wichtigen steuerrechtlichen Rahmenbedingungen nher beleuchtet sowie sinnvolle Gestaltungsmodelle vorgestellt.
Abgedeckt werden ferner auch steuerliche Risiken und darauf bezogene Lsungen fr den hufig vorliegenden Fall, dass der die Praxis abgebende Arzt weiterhin als Angestellter seinen Beruf als Augenarzt ausben mchte.
 
W-R-NH/GK 2a   23/25 Gauge Vitrektomie
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 1 (11.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Felix Rommel, Lbeck
Albrecht Lommatzsch, Mnster
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2a.111.30 - 13.00  
23/25 Gauge Vitrektomie Teil 1
Felix Rommel (Lbeck)
Timetable Login   2a.213.00 - 14.30  
23/25 Gauge Vitrektomie Teil 2
Albrecht Lommatzsch (Mnster)
Trokargefhrte Vitrektomieverfahren und schrge Inzisionen werden zunehmend verwendet. Damit steigt der Bedarf fr praktische Anleitung und Information fr beste Indikationen. Derzeit gibt es one- und two-step-Verfahren.
Die Referenten haben umfassende eigene Erfahrung mit beiden gngigen Systemen, nmlich dem 23 und dem 25 gauge System.
Gezeigt werden die aktuellen Vor- und Nachteile beider Systeme und die Unterschiede im Angebotspaket der verschiedenen Anbieter. Tipps und Tricks bei der praktischen Anwendung am Auge werden vermittelt.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
W-REFR 1   Refraktive Implantate
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 3 (11.30 - 13.30 Uhr)
Moderation: Josef Reiter, Landshut
Berthold Eckhardt, Landshut
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Refraktive Implantate irisgesttzte Implantate
Josef Reiter (Landshut)
Timetable Login   1.2
Refraktive Implantate phake IOL fr die HInterkammer
Daniel Kook (Grfelfing)
Timetable Login   1.3
Refraktive Implantate Add-on IOL bei Pseudophakie
Berthold Eckhardt (Landshut)
Derzeit stehen zwei Typen von phaken Intraokularlinsen zur Verfgung, die sich durch den Implantationsort unterscheiden: Iris-fixiert oder in der Hinterkammer fixiert. Die Implantationstechnik fr beide Linsentypen wird im Wetlab demonstriert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
KA 3   Einfhrung in die Phakotechnik in 3D Prsentation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Stockholm (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Katrin Gekeler, Stuttgart
 
Vortrge:  
Timetable Login   3.1
Einfhrung in die Phakotechnik in 3D Prsentation
Katrin Gekeler (Stuttgart)
Dieser Kurs richtet sich an angehende und lernende Katarakt-Chirurgen.

Alle Schritte der Katarakt-Operation werden mittels 3D-Prsentations-Technologie gezeigt und errtert. Die gezeigten Operationsschritte sind mit 4K-3D-Technologie aufgenommen und bearbeitet worden, so dass die Kursteilnehmer die dreidimensionale Sicht der Operateurin einnehmen. Jeder einzelne Schritt der Operation wird erlutert, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Methoden aufgezeigt und mehrmals in unterschiedlichen Settings prsentiert. Durch die 3D Technologie knnen die Feinheiten der einzelnen Schritte und die Pearls, Pitfalls und etwaige Komplikationen gezeigt werden, was bei einem Operationsvideo in 2D so nicht mglich wre.
 
KAT 5   Zufriedenheit als hchstes Ziel Fallstricke rund um die Kataraktchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Krakau (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Martin Wenzel, Trier
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   5.1
Undankbare Patienten, rotes Auge, Schmerzen, Hornhautprobleme
Martin Wenzel (Trier)
Timetable Login   5.2
Refraktive Zufriedenheit
Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   5.3
Blendungen, Doppelbilder, Schatten
Martin Wenzel (Trier)
Timetable Login   5.4
Der YAG Laser bietet ungeahnte Mglichkeiten
Karl Brasse (Eibergen)
 
KAT 6   MIOLs, EDOF-Linsen und Monovision: Wege zur Brillenunabhngigkeit nach Katarakt-Operation Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal B (12.00 - 14.00 Uhr)
Moderation: Stefan Pieh, Wien
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   6.1
Theoretische Grundlagen multifokaler IOLs Darstellung der am Markt befindlichen IOLs
Stefan Pieh (Wien)
Timetable Login   6.2
Indikation fr MIOLs
Stefanie Schmickler (Ahaus)
Timetable Login   6.3
Ergebnisse mit torischen MIOLs
Ramin Khoramnia (Heidelberg)
Timetable Login   6.4
Ergebnisse nach bilateraler Implantation von MIOLs
N. N. (N.)
Timetable Login   6.5
Monovision als Alternative zu MIOLs
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
 
MC 1   Lidchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (12.00 - 13.00 Uhr)
Moderation: Christoph Hintschich, Mnchen
Sebastian Ober, Nrnberg
 
Kategorie: Lid-/Orbitachirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.112.00 - 12.30  
Primre kosmetische Lidchirurgie Abgrenzung der Problemzonen, Indikationsstellung, Pathophysiolog.
Christoph Hintschich (Mnchen); Sebastian Ober (Nrnberg)
Timetable Login   1.212.30 - 13.00  
Sekundre rekonstruktive Lidchirurgie Funktionell anatomischer Ansatz
Christoph Hintschich (Mnchen); Sebastian Ober (Nrnberg)
Zwei erstklassige, renommierte Referenten berichten. In 60 Minuten wird der gegenwrtige Stand der Kunst in einer bersicht vermittelt und gleichzeitig ein Ausblick auf aktuelle Innovationen und Entwicklungen der Zukunft gegeben.

Zielgruppe: Alle Augenrzte
 
OAPK 23   Katarakt 3: Fr OP-Personal - OP Vorbereitung, Assistenz, Nachbetreuung
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (12.00 - 13.00 Uhr)
Vorsitz: Seleman Bedar, Siegburg
Birgit Lindau, Siegburg
 
Vortrge:  
Timetable Login   23.112.00 - 12.30  
Teil 1
Seleman Bedar (Siegburg)
Timetable Login   23.212.30 - 13.00  
Teil 2
Birgit Lindau (Siegburg)
Dieses Seminar vermittelt Grundlagen zur Kataraktchirurgie. Es wird ein berblick von der Voruntersuchung und Linsenbestimmung bis zur OP- Nachbetreuung gegeben.
 
OAPK 24   Premium-IOL 2 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal A (12.00 - 13.00 Uhr)
Vorsitz: Melanie Abraham, Weimar
Daniela Riedmaier, Fssen
Peter Hoffmann, Castrop-Rauxel
 
Vortrge:  
Timetable Login   24.112.00 - 12.20  
Premium-IOL 1 - Teil 1
Melanie Abraham (Weimar)
Timetable Login   24.212.20 - 12.40  
Premium-IOL 1 - Teil 2
Daniela Riedmaier (Fssen)
Timetable Login   24.312.40 - 13.00  
Premium-IOL 1 - Teil 3
Peter Hoffmann (Castrop-Rauxel)
Premiumlinsen im Detail inklusive EDOF und neue Multifokaltypen. Beratung, Planung und Berechnung
 
OAPK 26   Aufbereitung von (ophthalmologischen) Medizinprodukten nach KRINKO/BfArM Empfehlung
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Budapest 40 (12.00 - 13.30 Uhr)
Vorsitz: Carola Diekmann, Steinheim
Carsten Schmid, Mnchen
 
Vortrge:  
Timetable Login   26.112.00 - 12.45  
Teil 1
Carola Diekmann (Steinheim)
Timetable Login   26.212.45 - 13.30  
Teil 2
Carsten Schmid (Mnchen)
In diesem Workshop wird eine theoretische Einfhrung zu folgenden Punkten gegeben: Vorbereitung der Instrumente zur Entsorgung in der OP-Abteilung/Bereich, Transport kontaminierter Instrumente, maschinelle und manuelle Dekontamination und Validierung. Im berwiegenden praktischen Teil soll jedem Teilnehmer die Mglichkeit gegeben werden, einen RDG-Beladungswagen selbst zu bestcken und Besonderheiten kennen zu lernen! Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
OAPV 6   Update Glaukom 2022 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (12.00 - 13.15 Uhr)
Vorsitz: Ulrich Kellner, Siegburg
Florian Rfer, Kiel
 
Vortrge:  
Timetable Login   6.112.00 - 12.25  
Verschiedenen Glaukomformen verschiedene Therapien. Ist das chronische Offenwinkelglaukom eine neurodegenerative Erkrankung? Was ist die Besonderheit des Engwinkelglaukoms? Was verstehen wir unter einem Normaldruckglaukom? Was sind PEX?
Florian Rfer (Kiel)
Timetable Login   6.212.25 - 12.50  
Welche Medikamente stehen uns heute fr eine moderne konservative Lokaltherapie beim Glaukom zur Verfgung? Welche Kombinationen sind sinnvoll, welche nicht?
Carl Erb (Berlin)
Timetable Login   6.312.50 - 13.15  
Welche operativen Verfahren werden heute bei Glaukomerkrankungen angewandt?
Michael Diestelhorst (Kln)
 
SA 1   Seminar fr die Praxis des Augenarztes - Freitag Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Sydney (12.00 - 17.30 Uhr)
Moderation: Gernot Petzold, Kulmbach
 
Vortrge:  
Timetable Login   1.112.00 - 12.25  
Die geographische Atrophie der Makula Ursachen, Diagnose und Verlauf. Wird es bald wirksame Therapien geben?
Jakob Siedlecki (Mnchen)
Timetable Login   1.212.25 - 12.50  
Die hintere Glaskrperabhebung Physiologie und Pathophysiologie
Focke Ziemssen (Tbingen)
Timetable Login   1.312.50 - 13.15  
Das Management der makulren epiretinale Gliose tiologie und Verlauf. Welche Biomarker knnen die Entscheidung zum membrane peeling erleichtern?
Christos Haritoglou (Mnchen)
Timetable Login   1.413.15 - 13.40  
Makulatraktion und Makulaforamen wann zuwarten, wann ppV?
Ricarda Schumann (Mnchen)
Timetable Login   1.515.00 - 15.25  
Strategien der Therapie der makulren und extramakulren CNV
Sandra Liakopoulos (Kln)
Timetable Login   1.615.25 - 15.50  
Augenrat: Wo drckt die Netzhaut in der Zweitmeinungssprechstunde?
Bernd Kirchhof (Kln)
Timetable Login   1.715.50 - 16.15  
Update der kongenitalen Ptosis was mache ich wann?
Uwe Peter Press (Trier)
Timetable Login   1.816.15 - 16.40  
Papillenmorphologie bei Makro- und myoper Papille eine Herausforderung bei der Glaukomdiagnostik
Christian Mardin (Erlangen)
Timetable Login   1.916.40 - 17.05  
Stellenwert bildgebender Verfahren in der Glaukomdiagnostik
Jens Funk (Zrich)
Timetable Login   1.1017.05 - 17.30  
Sekundrglaukom nach frhkindlicher Katarakt-Operation
Thomas S. Dietlein (Kln)
 
SAT 3   Neue ZEISS Technologien in der Refraktiven Laser Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Singapur (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Burkhard Wagner, Oberkochen
Walter Sekundo, Marburg
Rainer Wiltfang, Mnchen
 
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma ZEISS
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 4   Neueste Daten von Roche und deren Einordnung bei nAMD und DM Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Nicolas Feltgen, Gttingen
 
Vortrge:  
Timetable Login   4.112.00 - 12.05  
Begrung und Einfhrung
Nicolas Feltgen (Gttingen)
Timetable Login   4.212.05 - 12.25  
Ein neuer Wirkansatz zur Behandlung der nAMD und des DM
Amelie Pielen (Hannover)
Timetable Login   4.312.25 - 12.50  
Aktuelle 2-Jahresdaten beim DM
Nicolas Feltgen (Gttingen)
Timetable Login   4.412.50 - 13.10  
Update bei der nAMD
Ramin Khoramnia (Heidelberg)
Timetable Login   4.513.10 - 13.30  
Diskussion der Vortrge, Publikumsfragen und Zusammenfassung
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma Roche Pharma AG
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 5   Management und Therapie des DM - Ranibizumab trifft Brolucizumab Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (12.00 - 13.30 Uhr)
Vortrge:  
Timetable Login   5.112.00 - 12.30  
Ranibizumab 10 Jahre bei DM
Alireza Mirshahi (Bonn)
Timetable Login   5.212.30 - 13.00  
Management und Therapie des DM was beschftigt uns?
Daniel M. Handzel (Fulda)
Timetable Login   5.313.00 - 13.30  
Brolucizumab Einblick in die DM Zulassungsstudien
Matus Rehak (Gieen)
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma Novartis Pharma GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 6   Von der Diagnostik bis zur Linse: Kataraktoperation im Hightech-OP Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kopenhagen (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Thomas Kohnen, Frankfurt
 
Vortrge:  
Timetable Login   6.112.00 - 12.22  
OCT-Biometrie - der neue Standard
Oliver Findl (Wien)
Timetable Login   6.212.22 - 12.45  
Wird die Phako mit Active Sentry und LIPMICS noch sicherer?
Gabor Scharioth (Recklinghausen)
Timetable Login   6.312.45 - 13.07  
Vivity Studienergebnisse versus Praxisalltag: Spiegelt Real World Evidence die Ergebnisse der Zulassungsstudien wider?
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   6.413.07 - 13.30  
Presbyopiekorrektur: Jetzt fr alle!?
Mike P. Holzer (Weinheim)
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma Alcon Deutschland GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 7   ARTIS SYMBIOSE - ein neuer Stern am Himmel der PREMIUM IOL DAS einzigartig symbiotische, bilaterale Konzept fr kontinuierliche Sehschrfe in allen Bereichen. Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Hongkong (12.00 - 13.30 Uhr)
Moderation: Gerd U. Auffarth, Heidelberg
 
Vortrge:  
Timetable Login   7.112.00 - 12.15  
Cristalens Industrie ARTIS SYMBIOSE - a new eDoF-concept for spectacle independence after cararact surgery / lens exchange
N. N. (N.)
Timetable Login   7.212.15 - 12.30  
1+1=3: Binokulare IOL Applikation zum Erreichen einer Trifokalitt mit der Cristalens ARTIS SYMBIOSE
Gerd U. Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   7.312.30 - 12.45  
SYMBIOSE IOL versus aktuelle Premium-IOLs - ein Vergleich auf der optischen Bank
G. Labuz ()
Timetable Login   7.412.45 - 13.00  
Erste Erfahrungen und Patientenzufriedenheit mit der Cristalens ARTIS SYMBIOSE.
Lazlo Kiraly ()
Timetable Login   7.513.00 - 13.15  
New approach of the treatment of presbyopia and astigmatism
Ramon Ruiz Mesa ()
Timetable Login   7.613.15 - 13.30  
Artis Symbiose: Technology and Clinical Outcomes (Englisch)
Juan Zapata-Diaz ()
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensympsiums erfolgt durch die Firmen MEye Tech GmbH, Afidera GmbH und Cristalens Industrie
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
W-KAT 1e   Phakoemulsifikation
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 2 (12.00 - 15.00 Uhr)
Moderation: Lars Indorf, Minden
Norbert G. Schmitz, Aachen
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1e.1
Phakoemulsifikation Teil 1
Lars Indorf (Minden)
Timetable Login   1e.2
Phakoemulsifikation Teil 2
Norbert G. Schmitz (Aachen)
In diesem Kurs werden smtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunchst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschlieend die verschiedenen Operationsschritte trainiert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
H 9   REFRAKTIVE CHIRURGIE Session 1: Globale Perspektiven der Katarakt- und Refraktiven Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (13.00 - 14.30 Uhr)
Moderation: Michael C. Knorz, Mannheim
Daniel Kook, Grfelfing
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   9.113.00 - 13.15  
Russia: From RK to space what we learned and where we are heading
Boris Malyugin (Moscow)
Timetable Login   9.213.15 - 13.30  
United States: The future of cataract and refractive surgery
Eric Donnenfeld (Gardenn City)
Timetable Login   9.313.30 - 13.45  
Europe: Changing practice patterns in European cataract and refractive surgery
Jos Gell (Barcelona)
Timetable Login   9.413.45 - 14.00  
Deutschland: Die Gutenberg-Gesundheitsstudie: Was lernen wir fr das Auge?
Norbert Pfeiffer (Mainz); Alexander K. Schuster (Mainz)
Timetable Login   9.514.00 - 14.15  
KEY NOTE LECTURE Phake IOL bei Presbyopie: Monovision oder Multifokale phake IOL ?
Omid Kermani (Kln)
Timetable Login   9.614.15 - 14.30  
KEY NOTE LECTURE Has the time come for spectacle independence without optical side effects?
Rudy Nuijts (Maastricht)
 
WK 1   Free Paper - Allgemeine Ophthalmologie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Oslo (13.00 - 14.00 Uhr)
Moderation: Heinrich Gerding, Olten
Karl Boden, Sulzbach
 
Kategorie: Allgemeine Ophthalmologie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.113.00 - 13.07  
Characteristics of eye injuries resulting from military operations on the territory of Ukraine
Valeriy Serdiuk (Dnipro); Svitlana Ustymenko (Dnipro); Natalia Klopotska (Dnipro)
Timetable Login   1.213.07 - 13.14  
Verteilung von okulren Aberrationen 3. und 4. Ordnung in zwei Altersgruppen in verschiedenen mm Zonen
Nikola Henningsen (Heidelberg); Louise Blck (Heidelberg); Sarah Rosenzweig (Heidelberg); Giacomo Savini (Rom); Joaqun Fernndez (Almera); Gerd Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   1.313.14 - 13.21  
Okulre Aberrationen hherer Ordnung und ihre Verteilung in verschiedenen Altersgruppen
Louise Blck (Heidelberg); Giacomo Savini (Rom); Joaqun Fernndez (Almera); Gerd Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   1.413.21 - 13.28  
Achsenlngenmessungen an pseudophaken silikongefllten Augen: Entwicklung und Verifizierung eines neuen Messmodus fr einen optischen Biometer
Louise Blck (Heidelberg); Timur M. Yildirim (Heidelberg); Tadas Naujokaitis (Heidelberg); Anna Daghbashyan (Heidelberg); Jan Meis (Heidelberg); Victor A. Augustin (Heidelberg); Ramin Khoramnia (Heidelberg); Gerd Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   1.513.28 - 13.35  
Hatte Duane Recht? Subjektive Push-up Methode nach Duane versus objektive Akkommodationsmessung mithilfe der Dynamischen Stimulations-Aberrometrie
Maximilian Hammer (Heidelberg); Gerd Uwe Auffarth (Heidelberg)
Timetable Login   1.613.35 - 13.42  
Automatisierung der medizinischen Dokumentation und Prozessbegleitung der IVOM Routine - Erste Erfahrungen mit dem ADAPI Modul
Karl Boden (Sulzbach/Saar); Clemens Rudolph (Sulzbach/Saar); Patrick McCrae (Hamburg); Marco Petris (Hamburg); Stephan Kiefer (Sulzbach/Saar); Kerstin Rohm (Sulzbach/Saar); Matthias Stennes (Ilmenau); Peter Szurman (Sulzbach/Saar); Kai Januschowski (Trier)
Timetable Login   1.713.42 - 13.49  
Mikroplastik im OP und im Auge: Vorkommen, Identifikation, Verteilung und klinische Beobachtungen
Heinrich Gerding (Olten)
Timetable Login   1.813.49 - 13.56  
A New Technique in Treatment of trichiasis by plasma emission
Magda Rau (Cham); Tereza Jestrbov (Budweis)
Timetable Login   1.913.56 - 14.00  
Prmierung des besten Free Papers im Bereich "Allgmeine Ophthalmologie"
Heinrich Gerding (Olten); Karl Boden (Sulzbach)
 
M 8   Auswirkungen aktueller Gesetzesnderungen und Rechtsprechung auf den Praxisalltag Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (13.30 - 15.00 Uhr)
Moderation: Andreas Meschke, Dsseldorf
 
Vortrge:  
Timetable Login   8.1
Auswirkungen aktueller Gesetzesnderungen und Rechtsprechung auf den Praxisalltag
Andreas Meschke (Dsseldorf)
Das Recht des Gesundheitswesens unterliegt stetiger Vernderung. Der Gesetzgeber ist re-gelmig aktiv. Die Rechtsprechung tut ihr briges, um laufend bestehende Vorgaben fur nie-dergelassene rzte zu konkretisieren; in Einzelfllen berraschende Entscheidungen erschweren sodann bestimmte tradierte Verhaltensweisen im Bereich von Kooperationen, Abrechnungen, Praxiskufen und -verkufen usw.
Der Kurs gibt einen berblick ber gesetzgeberische Aktivitten der letzten zwlf Monate und Urteile mit einschneidenden Auswirkungen fr niedergelassene rzte. Dauerbrenner, zu denen es laufend etwas Neues zu berichten gibt, sind die Vorgaben des Antikorruptionsgesetzes im Gesundheitswesen ( 299 a und b StGB), neueste Entscheidungen zu rzte-Bewertungsportalen im Internet sowie Entscheidungen des Bundessozialgerichts im Zusammenhang mit Vertragsarztzulassungen. Sollten im Zeitpunkt der Veranstaltung konkrete Verfahren bekannt geworden sein, wird ber sie berichtet werden.
 
MC 2   Vitreoretinale Chirurgie: State of the Art Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (13.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Siegfried G. Priglinger, Mnchen
Silvia Bopp, Bremen
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.113.30 - 13.50  
Makulachirurgie: Therapie von Grenzflchenpathologien: 1. epiretinale Gliose und ihren Varianten Pseudoforamen, Schichtoder lamellierendes Foramen): Was ist was? Unterschiedliche Prognose? Spezifische Therapieentscheidung? 2. Idiopathisches Makulaforamen. Konventionelle versus Makulalochchirurgie mit ILM-Patch
Siegfried G. Priglinger (Mnchen); Silvia Bopp (Bremen)
Timetable Login   2.213.50 - 14.10  
Ablatiochirurgie: Primre Vitrektomie und Buckelchirurgie? 1. One-for-all: pars plana Vitrektomie 2. Sekleraler Buckel: ein effektives Konzept fr spezifische Situationen
Siegfried G. Priglinger (Mnchen); Silvia Bopp (Bremen)
Timetable Login   2.314.10 - 14.30  
PDR-Chirurgie: Stabile Retinopathie als Therapieziel: Geht das? 1. Vitrektomie: multiple Einflussparameter auf die DRP / 2. Anti-VEGF bei PDR: als Adjuvans oder gar Monotherapie?
Siegfried G. Priglinger (Mnchen); Silvia Bopp (Bremen)
Zwei erstklassige, renommierte Referenten berichten. In 60 Minuten wird der gegenwrtige Stand der Kunst in einer bersicht vermittelt und gleichzeitig ein Ausblick auf aktuelle Innovationen und Entwicklungen der Zukunft gegeben.

Zielgruppe: Alle Augenrzte
 
MC 4   Intraokularlinsen eine bersicht: Welche Linse wann? Indikationen und Kontraindikationen, Innovationen und Entwicklung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal A (13.30 - 14.30 Uhr)
Moderation: Gabor Scharioth, Recklinghausen
Ramin Khoramnia, Heidelberg
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.113.30 - 13.50  
IOL-bersicht: Hufigkeit der implantierten IOL in D - (Umfrage), CE-Zertifizierung / - IOL-Materialien (hydrophob, hydrophil, hybrid, PMMA) / - IOL-Design (3-Stck, 1 Stck, Plattenhaptik, Optik-Durchmesser)
Gabor Scharioth (Recklinghausen); Ramin Khoramnia (Heidelberg)
Timetable Login   4.213.50 - 14.05  
Fixation der IOL bei Kapselsack-Ruptur oder Aphakie - Intrakapsulr, rhexisfixiert / - Retro-iridale Fixation (Verisyse) / - Intra-/transsklera IOL-Fixation (Scharioth, Yamane)
Gabor Scharioth (Recklinghausen)
Timetable Login   4.314.05 - 14.20  
AMD IOL (Scharioth)
Gabor Scharioth (Recklinghausen)
Timetable Login   4.414.20 - 14.30  
Innovationen und Entwicklung - Akkommodation / - Hybrid-IOL / - IOL Readjustierung mit dem Laser
Gabor Scharioth (Recklinghausen)
Zwei erstklassige, renommierte Referenten berichten. In 60 Minuten wird der gegenwrtige Stand der Kunst in einer bersicht vermittelt und gleichzeitig ein Ausblick auf aktuelle Innovationen und Entwicklungen der Zukunft gegeben.

Zielgruppe: Alle Augenrzte
 
OAPK 25   Netzhaut: Bildgebende Verfahren des Augenhintergrundes Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (13.30 - 14.30 Uhr)
Vorsitz: Ulrike Stolba, Wien
Philipp S. Mther, Aachen
Daniel Ahmed, Wien
 
Vortrge:  
Timetable Login   25.113.30 - 13.50  
Teil 1
Daniel Ahmed (Wien)
Timetable Login   25.213.50 - 14.10  
Teil 2
Ulrike Stolba (Wien)
Timetable Login   25.314.10 - 14.30  
Teil 3
Philipp S. Mther (Aachen)
Die bildgebenden Verfahren der Netzhaut haben sich in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt. Neben den klassischen Verfahren der Fluorescein- und Indocyanin-Grn-Angiografie ermglichen nicht-invasive Verfahren wie die Weitwinkelfotografie, Fundusautofluoreszenz, OCT und OCT-Angiografie eine Frhdiagnose und verbesserte Verlaufskontrolle bei vielen Netzhauterkrankungen. Die verschiedenen Verfahren werden mit ihren Vor- und Nachteilen und Indikationen dargestellt.
 
OAPV 7   Update refraktive Chirurgie 2022 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (13.45 - 15.00 Uhr)
Vorsitz: Ulrich Kellner, Siegburg
Josef Wolff, Heppenheim
 
Vortrge:  
Timetable Login   7.113.45 - 14.10  
Wie wird heute eine moderne Femto-Lasik-Operation durchgefhrt? Was ist das Smile-Verfahren? Was sind die Vor- und Nachteile? Welche anatomischen Voraussetzungen mssen bestehen, bis zu welchen Refraktionsanomalien knnen diese Verfahren angewandt werden?
Bertram Meyer (Kln)
Timetable Login   7.214.10 - 14.35  
Phake Intraokularlinsen - eine Alternative zur LASIK bei mittleren und hheren Refraktionsanomalien? Was sind die anatomischen Voraussetzungen, wie werden sie implantiert?
Josef Wolff (Heppenheim)
Timetable Login   7.314.35 - 15.00  
Clear-Lens-Extraktion eine Alternative zur LASIK bei mittleren und hheren Refraktionsanomalien? Kommen hier bevorzugt Multifokal- und torische Intraokularlinsen zum Einsatz?
Martin Bechmann (Mnchen)
 
BL 2   Teleon Booth Talks Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Industrieausstellung (14.00 - 15.00 Uhr)
Vortrge:  
Timetable Login   2.114.00 - 14.30  
Ein Blick auf die neuesten Innovationen Femto Laser Katarakt Chirurgie
Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   2.214.30 - 15.00  
EDOF technologies Standard Kataraktversorgung mit Premium Optikdesign
Ramin Khoramnia (Heidelberg)
Die Inhaltliche Gestaltung der Booth Lecture erfolgt durch die Firma Teleon Surgical Vertriebs GmbH
 
BL 5   ZEISS Innovation in der Refraktiven Laser Chirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Industrieausstellung (14.00 - 15.00 Uhr)
Die Inhaltliche Gestaltung der Booth Lecture erfolgt durch die Firma ZEISS
 
KAT 7   Cataract-OP trifft Netzhaut Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Singapur (14.00 - 15.40 Uhr)
Moderation: Jrg C. Schmidt, Duisburg-Ruhrort
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   7.1
Cat-OP bei Maculapucker
Jrg C. Schmidt (Duisburg-Ruhrort)
Timetable Login   7.2
Cat-OP bei Maculopathie (TAMD / FAMD): Welchen Einfluss hat die Cat-OP auf die AMD? Kann bzw. sollte die Cat-OP in eine laufende IVOM-Therapie eingebunden werden? / Was ist gesichert was ist Spekulation?
Jrg C. Schmidt (Duisburg-Ruhrort)
Timetable Login   7.3
Cat-OP bei Maculatraktion: Spontanlsung abwarten? Untersttzt die Cat-OP die Spontanlsung? / Gefahr der Lochbildung?
Carsten H. Meyer (Davos)
Timetable Login   7.4
Cat-OP bei peripheren Netzhautdegenerationen: Muss ich die periphere Netzhaut vor OP einsehen? / Welche peripheren Netzhautdegenerationen sollten vor einer Cat-OP behandelt werden?
Stefan Mennel (Feldkirch)
Welche Netzhautvernderungen sind nach einer Cat-OP zu erwarten?
Wie ist eine vorbestehende Pr-Disposition in die OP-Planung und Ausfhrung einzubeziehen?
Planung Aufklrung Prophylaxe
 
KAT 8   Phakoemulsifikation: Kernaufarbeitungstechniken und Fluidicsoptimierung Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Krakau (14.00 - 15.30 Uhr)
Moderation: Ekkehard Fabian, Rosenheim
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   8.1
Divide & Conquer
Werner W. Htz (Bad Hersfeld)
Timetable Login   8.2
Chop
Stephan Kohnen (Aachen)
Timetable Login   8.3
Rotation
Ekkehard Fabian (Rosenheim)
Timetable Login   8.4
Ultraschall-assistierte Phakoaspiration mit hohen Fluidics: Konzept,Instrumentar und Technik
Rupert M. Menapace (Wien)
 
KAT 9   Postoperative Endophthalmitis: Wie erkennt und wie behandelt man sie? Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Stockholm (14.00 - 16.00 Uhr)
Moderation: Andreas Scheider, Essen-Werden
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   9.1
Epidemiologie, Diagnose und Differentialdiagnose der Endophthalmitis nach Katarakt-OP, auch TASS
Andreas Scheider (Essen-Werden)
Timetable Login   9.2
Prophylaxe der Endophthalmitis nach Katarakt-OP unter besonderer Bercksichtigung der aktuellen ESCR-Studie
Stefan Egger (Salzburg)
Timetable Login   9.3
Stadiengerechte Therapie der typischen postoperativen Endophthalmitis nach Kataraktchirurgie
Andreas Scheider (Essen-Werden)
Timetable Login   9.4
Therapie der Endophthalmitis anderer Ursache, nach intravitrealer Injektion, bei Filterkisseninfektion, nach Trauma
Heinrich Heimann (Liverpool)
Timetable Login   9.5
Intrakamerale Antibiose als Infektionsprophylaxe: Pro und Kontra
Andreas Scheider (Essen-Werden); Stefan Egger (Salzburg); Heinrich Heimann (Liverpool)
 
SAT 10   Refraktive Chirurgie mit Weitsicht: Mehr erreichen durch die magefertigte IPCL Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Hongkong (14.00 - 15.30 Uhr)
Moderation: Eugenio Innocenti, Dsseldorf
Matthias Mller-Holz, Leipzig
Suphi Taneri, Mnster
 
Nutzen Sie das volle Potential phaker Hinterkammerlinsen!
Die refraktive Chirurgie ist einer der attraktivsten Bereiche der Augenheilkunde, gleichzeitig besteht hchste Erwartung an Sicherheit und Ergebnisqualitt.
Die phake Hinterkammerlinse ist dabei eine elementare Option, die auch die Versorgung extremer Flle ermglicht, und daher den grten Gewinn an Lebensqualitt erreicht. Diese Ansprche erfllt die IPCL in unerreichter Weise, die in ihrer modernsten Generation seit fnf Jahren auch in Deutschland und weiteren europischen Lndern verfgbar ist: Mit dem grten Lieferbereich, 13 Linsengren und der individuellen Fertigung bietet sie fr praktisch jeden Bedarf eine passende Lsung. Die einzigartige trifokale Variante erffnet zudem eine sehr elegante Option der Presbyopiekorrektur.

In dem Praxisseminar wollen wir die Mglichkeiten, die die IPCL bietet, mit Dr. med. Eugenio Innocenti (Dsseldorf), Dr. med. Matthias Mller-Holz (Leipzig) und PD Dr. med Suphi Taneri (Mnster) besprechen, von den Erfahrungen dieser routinierten Anwender lernen sowie Tipps und Tricks austauschen.
Beteiligen auch Sie sich an der Diskussion, stellen Sie Ihre Fragen und profitieren Sie fr Ihre refraktive Praxis. Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma Polytech Domilens GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 19   Sehen, was mglich ist - nAMD, DM und RVV unter die Lupe genommen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Seoul (14.00 - 15.30 Uhr)
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma Bayer Vital GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 21   LIGHTSITE III Clinical Trial Results on the Use of Valeda Light Delivery System to Treat Dry AMD Patients
Ergebnisse der klinischen Studie LIGHTSITE III ber die Verwendung des Valeda-Lichtverteilungssystems zur Behandlung von Patienten mit trockener AMD
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Istanbul (14.00 - 15.30 Uhr)
Vortrag: Marion Munk, Bern
Hakan Kaymak, Dsseldorf
Michael J. Koss, Mnchen
 
Auf diesem Symposium wird das Valeda Light Delivery System vorgestellt, die erste in der EU zugelassene Behandlung der trockenen altersbedingten Makuladegeneration durch Photobiomodulation. Whrend des Symposiums werden die Referenten:

einen berblick ber die Wirkmechanismen der Multiwellenlngen-Photobiomodulation geben und erlutern, wie sie Patienten mit trockener AMD zugute kommt.
die neuesten Forschungsergebnisse der klinischen Studie von Valeda, einschlielich der LIGHTSITE III-Studie, vorstellen
Errterung von Patientenfllen aus der Praxis

Valeda? verbessert nachweislich die Sehschrfe und die Kontrastempfindlichkeit bei gleichzeitiger Reduzierung des zentralen Drusenvolumens und ist in der EU CE-gekennzeichnet. Nehmen Sie an den Symposien teil, um mehr ber Valeda zu erfahren und darber, wie Ihre Patienten, die an trockener AMD und anderen Augenschden und -krankheiten leiden, davon profitieren knnen.

Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma LumiThera, Inc.
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 8   Golden Ratio in IOL Technology - Acriva Trinova Pro C definiert Diffraktion neu Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Budapest (14.00 - 15.30 Uhr)
Moderation: Karsten Klabe, Dsseldorf
 
Vortrag: Gerd U. Auffarth, Heidelberg
 
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma VSY Biotechnology GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
SAT 9   MIGS mit trabekulren Mikro-Bypass Stents - Nachhaltige Effizienz fr Operateur und Glaukompatient Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kopenhagen (14.00 - 15.30 Uhr)
Vorsitz: Fritz Hengerer, Frankfurt
 
Vortrge:  
Timetable Login   9.114.00 - 14.18  
Trabekulre Mikro-Bypass Stents - Real Life Daten und Langzeitergebnisse
5-Jahresergenisse Standalone und Kombi
Bei schwierigen OP-Verlufen
iStent inject W Wirksamkeit und Sicherheit

Fritz Hengerer (Frankfurt); Andrea Huth (Halle); Robert Lmmerer (Erlangen)
Timetable Login   9.214.18 - 14.36  
Das Glaukom - Neueste Forschungsergebnisse zur Pathogenese
Stephanie Joachim (Bochum)
Timetable Login   9.314.36 - 14.54  
Der Glaukompatient zwischen Angst und Hoffnung
Roland D. Gerste (Gaithersburg, Maryland)
Timetable Login   9.414.54 - 15.12  
Minimalinvasive Glaukomchirurgie Ein Update
Robert Lmmer (Erlangen)
Timetable Login   9.515.12 - 15.30  
Glaukomtherapie - Was bringt die Zukunft?
Fritz Hengerer (Frankfurt)
Die Inhaltliche Gestaltung des Satellitensymposiums erfolgt durch die Firma GLAUKOS Germany GmbH
Fachliche Inhalte sind auf rztliche Teilnehmer zugeschnitten.
 
VAR 4   Kinder-Augenheilkunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Riga 30 (14.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Theresia Ring, Mnchen
Hermann Dieter Schworm, Mnchen
 
Kategorie: Varia (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.1
Kinder-Augenheilkunde
Theresia Ring (Mnchen); Hermann Dieter Schworm (Mnchen)
Dieser Kurs vermittelt berwiegend Basiswissen und ist geprgt durch viele bungen und wenig Theorie! Gelehrt wird der Untersuchungsablauf mit praxisbezogener Bewertung von:
Neugeborenen-Untersuchung
Suglinge im 1. Lebensjahr, Kleinkinder und ltere Kinder
Morphologie des Auges
Refraktionsmessung mit Skiaskopie oder Handrefraktometern
Monokulare und binokulare Funktionsprfungen
Pupillenmotorik
Augenmotorik
Orthoptik / Fixation
Sehschrfe
Ergnzende Untersuchungen: Farbsehen, Elektrophysiologie
 
W-KAT 4   EyeSi Kataraktchirurgie
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Pressecenter Ost kl. (14.00 - 17.00 Uhr)
Moderation: Frank Koch, Frankfurt am Main
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   4.1
Eyesi Kataraktchirurgie Teil 1
Michael Mller (Frankfurt am Main)
Timetable Login   4.2
Eyesi Kataraktchirurgie Teil 2
Fritz Hengerer (Frankfurt)
Timetable Login   4.3
Eyesi Kataraktchirurgie Teil 3
Frank Koch (Frankfurt am Main)
Timetable Login   4.4
Eyesi Kataraktchirurgie Teil 4
Maya Mller (Zrich)
Timetable Login   4.5
Eyesi Kataraktchirurgie Teil 5
Stephan Nikolic (Hannover)
Kataraktchirurgische Eingriffe und das Komplikationsmanagement werden intensiv mit Hilfe des Augenchirurgie-Simulators EyeSi Surgical trainiert. Sie erlernen das Vorgehen der Kataraktchirurgie und ben u.a. Kapsulorhexis, Phakoemulsifikationstechniken, Cortical Clean-up, Intraokularlinsenimplantation etc.. Sondersituationen wie Kapsulorhexis unter Vision-Blue bei maturer Katarakt, Vorgehen bei Vorderkapselrissen oder Hinterkapselruptur und andere Komplikationen werden ebenfalls am Simulator dargestellt und bearbeitet. Mit der Chirurgie und dem System vertraute und erfahrene Kolleginnen und Kollegen geben Tipps und helfen Ihnen dabei, Ihre individuellen chirurgischen Fhigkeiten zu verbessern.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
W-REFR 2   Refraktive Implantate
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 3 (14.30 - 16.30 Uhr)
Moderation: Manfred R. Tetz, Berlin
Daniel Kook, Grfelfing
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.1
Refraktive Implantate - Teil 1
Manfred R. Tetz (Berlin)
Timetable Login   2.2
Refraktive Implantate - Teil 2
Daniel Kook (Grfelfing)
Derzeit stehen zwei Typen von phaken Intraokularlinsen zur Verfgung, die sich durch den Implantationsort unterscheiden: Iris-fixiert oder in der Hinterkammer fixiert. Die Implantationstechnik fr beide Linsentypen wird im Wetlab demonstriert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
WK 2   Free Paper - Glaukomchirurgie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Oslo (14.45 - 15.30 Uhr)
Moderation: Anselm G. M. Jnemann, Erlangen
Norbert Krber, Kln
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   2.114.45 - 14.52  
Zyklophotokoagulation mit Mikrosekundenpulsen, Ergebnisse nach 1 Jahr
Bernd Kamppeter (Bayreuth); Vusal Hamidov (Bayreuth); Jiri Schenk (Bayreuth)
Timetable Login   2.214.52 - 14.59  
Intraokulare Drucksenkung und Reduktion von Antiglaukomatosa nach trabekulrer Micro Bypass Stent Implantation der 3. Generation (iStent inject® W) 24 Monate Follow-up
Florian Rfer (Kiel); Detlef Holland (Kiel)
Timetable Login   2.314.59 - 15.06  
Real World-Ergebnisse nach Implantation des iStent inject bei Glaukom-Patienten
Anselm Jnemann (Erlangen)
Timetable Login   2.415.06 - 15.13  
Minimal-invasive Glaukomchirurgie Erfahrungen mit dem iStent inject und iStent inject W
Robert Lmmer (Erlangen)
Timetable Login   2.515.13 - 15.20  
Konstante Drucksenkung unter 18 mmHg zwei Jahre nach Implantation des supraziliaren MINIject Glaukom-Stents - Post-hoc Meta-Analyse der Studien STAR-I, STAR-II und STAR-III
Marc Schargus (Hamburg); Iqbal Ike K Ahmed (Toronto); Philippe Denis (Lyon); Antonio Fea (Torino); Christoph Hirnei (Mnchen); Julin Garca-Feijo (Madrid); Florent Aptel (Grenoble); Norbert Pfeiffer (Mainz); Brian Flowers (Fort Worth, TX); Inder Paul Singh (Wisconsin, USA)
Timetable Login   2.615.20 - 15.27  
Supraziliares Glaukom-Drainage-System bei Patienten mit primrem Offenwinkelglaukom 2-Jahres-Ergebnisse einer Europischen Studie
Anselm G. M. Jnemann (Erlangen); Philippe Denis (Lyon); Christoph Hirnei (Mnchen); Julin Garca-Feijo (Madrid); Florent Aptel (La Tronche); Katrin Lorenz (Mainz); Norbert Pfeiffer (Mainz)
Timetable Login   2.715.27 - 15.30  
Prmierung des besten Free Papers im Bereich "Glaukomchirurgie"
Anselm G. M. Jnemann (Erlangen); Florian Rfer (Kiel)
 
H 10   REFRAKTIVE CHIRURGIE Session 2: Innovative Techniken und Produkte Was setzt sich durch? (audience voting system) Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Tokio (15.00 - 16.20 Uhr)
Moderation: Gerd U. Auffarth, Heidelberg
Michael C. Knorz, Mannheim
 
Panel: Ramin Khoramnia, Heidelberg
Peter Hoffmann, Castrop-Rauxel
 
Kategorie: Refraktive Chirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   10.115.00 - 15.10  
Was wurde aus den Produkten, die wir 2021 prsentierten?
Michael C. Knorz (Mannheim)
Timetable Login   10.215.10 - 15.20  
Flssigkeitsgefllte akkommodierende IOL (Videoprsentation)
Thomas Kohnen (Frankfurt)
Timetable Login   10.315.20 - 15.30  
Fully automated eye health diagnosis
Michael Assouline ()
Timetable Login   10.415.30 - 15.40  
Injektion kultivierter Hornhautendothelzellen statt DMEK
Michael C. Knorz (Mannheim)
Timetable Login   10.515.40 - 15.50  
Laserblende zur Presbyopiekorrektur
Holger Lubatschowski (Hannover)
Timetable Login   10.615.50 - 16.05  
Innovationen der Gesichtsfelduntersuchung mit virtuellen Brillen und Smartphone-Apps
Jan Lke (Kln)
Timetable Login   10.716.05 - 16.20  
Multicenter, Head-to-Head, Real-World Validation Study of Seven Automated Artificial Intelligence Diabetic Retinopathy Screening Systems
Aaron Y. Lee ()
 
MC 3   TE vs. TOT vs. Stents Ergebnisse, Komplikationen, Wirkungsdauer Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Prag (15.00 - 16.00 Uhr)
Moderation: Randolf A. Widder, Dsseldorf
Thomas S. Dietlein, Kln
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   3.115.00 - 16.00  
TE vs. TOT vs. Stents Ergebnisse, Komplikationen, Wirkungsdauer
Randolf A. Widder (Dsseldorf); Thomas S. Dietlein (Kln)
Schwerpunkte:
Trabekulektomie, groe Implantate (Baerveldt, Ahmed), XEN-Stent, Trabektom, iStent inject

Themen:
Was ist die richtige Indikation?
Was macht keinen Sinn?
Erst MIGS oder erst groe Chirurgie?
Tipps, Tricks und Fallstricke bei der OP Technik
Aussichten und Techniken der Revisionschirurgie
Postoperative Nachsorge

Zwei erstklassige, renommierte Referenten berichten. In 60 Minuten wird der gegenwrtige Stand der Kunst in einer bersicht vermittelt und gleichzeitig ein Ausblick auf aktuelle Innovationen und Entwicklungen der Zukunft gegeben.

Zielgruppe: Alle Augenrzte
 
OAPK 27   IGeL an Patientenbeispielen Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Kiew (15.00 - 16.00 Uhr)
Vorsitz: Jrgen Domscheit, Eitorf
Norbert Neikenwirth genannt Schrder, Eitorf
 
Vortrge:  
Timetable Login   27.115.00 - 15.30  
Teil 1
Jrgen Domscheit (Eitorf)
Timetable Login   27.215.30 - 16.00  
Teil 2
Norbert Neikenwirth genannt Schrder (Eitorf)
Die IGe-Leistungen sind freiwillige Zusatzleistungen beim Augenarzt. Der Einsatz von IGe-Leistungen wird an Patienten-Beispielen erlutert.
 
R-NH/GK 15   Intravitreale Therapiestrategien bei neovaskulrer Makuladegeneration: Ein Update Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Saal B (15.00 - 16.30 Uhr)
Moderation: Albert J. Augustin, Karlsruhe
 
Kategorie: Netzhaut-/Glaskrperchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   15.115.00 - 15.18  
Pharmakologische Substanzen und Wirkmechanismen Rolle von Steroiden und Kombinationen, zuknftige Entwicklungen, z.B. Implants
Albert J. Augustin (Karlsruhe)
Timetable Login   15.215.18 - 15.36  
Indikation und diagnostisches Vorgehen Rolle von Klinik, OCT, OCT-Angiographie, konventioneller Angiographie
Joachim Wachtlin (Berlin)
Timetable Login   15.315.36 - 15.54  
Beurteilung von Respondern und Non-Respondern, prognostische Parameter
Norbert Bornfeld (Essen)
Timetable Login   15.415.54 - 16.12  
Aktuelle klinische Studien und neue Evidenz zur Behandlung der neovaskulren AMD
Stephan Michels (Zrich)
Timetable Login   15.516.12 - 16.30  
Management in der klinischen Routine Durchfhrung der intravitrealen operativen Medikamenteneingabe (IVOM), Hygiene-Standards, okulre und systemische Risiken, Langzeit-Follow-up in Klinik und Praxis
Thorsten Bker (Dortmund)
 
W-VAR 1   Traumatologie des Auges Versorgung perforierender Augenverletzungen
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 1 (15.00 - 18.00 Uhr)
Moderation: Frank Wilhelm, Greifswald
 
Kategorie: Varia (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1.1
Traumatologie des Auges Versorgung perforierender Augenverletzungen Teil 1
Arne Viestenz (Halle)
Timetable Login   1.2
Traumatologie des Auges Versorgung perforierender Augenverletzungen Teil 2
Jens Heichel (Halle)
Timetable Login   1.3
Traumatologie des Auges Versorgung perforierender Augenverletzungen Teil 3
Cornelia Werschnik (Greifswald)

*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
GLAUK 7   Gonioskopie Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Shanghai (15.15 - 16.45 Uhr)
Moderation: Christoph Faschinger, Graz
 
Kategorie: Glaukomchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   7.1
Durchfhrung der Gonioskopie und Einteilung
Christoph Faschinger (Graz)
Timetable Login   7.2
Pathogenese und Diagnostik des Pupillarblocks
Alexandra Lappas (Kln)
Timetable Login   7.3
Demonstration von speziellen Goniodysgenesien und traumatischen Kammerwinkelvernderungen
Christoph Faschinger (Graz)
Timetable Login   7.4
Demonstration von Pigmentdispersions- und Exfoliationsglaukom
Alexandra Lappas (Kln)
Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden berblick ber die klinische Vielfalt der Gonioskopie bei Glaukompatienten.
 
M 9   Digitalisierung in Praxis & Klinik Chancen und Risiken Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Helsinki (15.30 - 17.00 Uhr)
Moderation: Karsten Kortm, Ludwigsburg
Peter Mussinghoff, Mnster
 
Vortrge:  
Timetable Login   9.1
Digitalisierung in Praxis & Klinik Chancen und Risiken - Teil 1
Karsten Kortm (Ludwigsburg)
Timetable Login   9.2
Digitalisierung in Praxis & Klinik Chancen und Risiken - Teil 2
Peter Mussinghoff (Mnster)
Die Digitalisierung findet zunehmend Einzug in der ophthalmologischen Praxis & Klinik. Heute sind viele Patienten in kurzer Zeit mit umfangreichen diagnostischen Methoden zu untersuchen, Ergebnisse und Befunde werden in der elektronischen Akte festgehalten und die Anforderung an die behandelnden rzte im Umgang mit Software, Datenbanken und Registern stei-gen stetig. Der Nutzen und Einsatzmglichkeit von knstlicher Intelligenz bei der Bildanalyse von Fundusbildern und OCT-Untersuchungen konnte bereits wissenschaftlich belegt werden.

Das Seminar mchte einen berblick ber modernes Datenmanagement in Praxis & Klinik sowie Mglichkeiten des Einsatzes von knstlicher Intelligenz und Machine Learning geben. Welche Chancen ergeben sich aus der Digitalisierung, wo liegen Grenzen und Risiken?
 
OAPK 28   Refraktiven Chirurgie: Aufbau einer Refraktiven Sprechstunde Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Neu-Delhi (15.30 - 16.30 Uhr)
Vorsitz: Matthias Gerl, Ahaus
Birgit Terwolbeck, Ahaus
 
Vortrge:  
Timetable Login   28.115.30 - 16.00  
Teil 1
Matthias Gerl (Ahaus)
Timetable Login   28.216.00 - 16.30  
Teil 2
Birgit Terwolbeck (Ahaus)
Im Rahmen dieses Seminars sollen die Teilnehmer den Umgang, die Fhrung, die Aufklrung und die Versorgung von refraktiven Patienten vom Erstkontakt bis hin zum Abschluss der Behandlung erlernen.
 
OAPV 8   Update Hornhautchirurgie 2022 Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: St. Petersburg (15.30 - 16.45 Uhr)
Vorsitz: Ulrich Kellner, Siegburg
Lars Zumhagen, Castrop-Rauxel
 
Vortrge:  
Timetable Login   8.115.30 - 15.55  
Was ist ein Keratokonus? Wie entsteht er? Wann ist das Cross-linking Verfahren beim Keratokonus indiziert? Wie und wann wird eine perforierende Keratoplastik (pKPL) durchgefhrt?
Loay Daas (Homburg/Saar)
Timetable Login   8.215.55 - 16.20  
Moderne Operationsverfahren bei Erkrankungen der Hornhaut-Innenseite (Hornhautendothel)?
Lars Zumhagen (Castrop-Rauxel)
Timetable Login   8.316.20 - 16.45  
Die rezidivierende Hornhaut Erosio - wie entsteht sie? Welche konservativen und operativen Behandlungsmethoden stehen zur Verfgung?
Julia Weller (Erlangen)
 
W-KAT 1f   Phakoemulsifikation
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Wetlab Raum 2 (15.30 - 18.30 Uhr)
Moderation: Martina Bombelli-Huber, Lindau
Anastasia Seifert, Frth
 
Kategorie: Kataraktchirurgie (Themenbereich)  
Vortrge:  
Timetable Login   1f.1
Phakoemulsifikation - Teil 1
Martina Bombelli-Huber (Lindau)
Timetable Login   1f.2
Phakoemulsifikation - Teil 2
Anastasia Seifert (Frth)
In diesem Kurs werden smtliche Schritte der Phakoemulsifikation mit Implantation einer Hinterkammerlinse mit den Kursteilnehmern erarbeitet. Zunchst werden Kapsulorhexis und die verschiedenen Phako-Techniken trainiert, anschlieend die verschiedenen Operationsschritte trainiert.
*Eine pnktliche Anwesenheit zu Beginn der Wetlabs wird erbeten. Befindet sich der Teilnehmer bis 10 Minuten nach Kursbeginn nicht im entsprechenden Kursraum, so verfllt dessen Anspruch auf die Teilnahme am kurs. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder einen nachtrglichen Einlass in den entsprechenden Sall bzw. auf Reduzierung oder Erstattung von Teilnahmegebhren sowie weitere Geltendmachung von Ansprchen ist ausgeschlossen, da die pnktliche Anwesenheit Voraussetzung fr den geregelten Kursablauf, Vorbereitung bzw. Einfhrung, etc. und Vermittlung der geplanten Kursinhalte mit den jeweiligen praktischen bungen darstellt.
 
BL 4   CUSTOMFLEX ARTIFICIALIRIS 20 Jahre individuelle Versorgung von Aniridie-Patienten auf hchstem Niveau Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Industrieausstellung (16.00 - 17.00 Uhr)
Booth Event: Feiern Sie mit uns 20 Jahre CUSTOMFLEX ARTIFICIALIRIS. Erfahren Sie mehr ber chirurgische Erfolge und beeindruckende postoperative Resultate. Diskutieren Sie direkt mit den Experten an unserm Messestand. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Die Inhaltliche Gestaltung der Booth Lecture erfolgt durch die Firma Human Optics Holding AG
 
OAPK 29   Aufbereitung von (ophthalmologischen) Medizinprodukten nach KRINKO/BfArM Empfehlung
- ausgebucht -
Timetable Login
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.
Saal: Budapest 40 (16.00 - 17.30 Uhr)
Vorsitz: Carola Diekmann, Steinheim
Carsten Schmid, Mnchen
 
Vortrge:  
Timetable Login   29.116.00 - 16.45  
Teil 1
Carola Diekmann (Steinheim)
Timetable Login   29.216.45 - 17.30  
Teil 2
Carsten Schmid (Mnchen)
In diesem Workshop wird eine theoretische Einfhrung zu folgenden Punkten gegeben: Vorbereitung der Instrumente zur Entsorgung in der OP-Abteilung/Bereich, Transport kontaminierter Instrumente, maschinelle und manuelle Dekontamination und Validierung. Im berwiegenden praktischen Teil soll jedem Teilnehmer die Mglichkeit gegeben werden, einen RDG-Beladungswagen selbst zu bestcken und Besonderheiten kennen zu lernen! Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 limitiert.
 
SAT 20   ANTERION Bildgebung bei Katarakt, refraktiver Chirurgie und Glaukom: Neue Funktionen und