Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

DOC goes green
Nachhaltigkeitsinitiative

Der Kongress wird grn - vor dem Hintergrund dieser Idee hat der Veranstalter unter der Schirmherrschaft des wissenschaftlichen Trgers DOC e.V. ein Konzept etabliert, um den DOC nachhaltiger zu gestalten.
Dies beginnt mit der nachhaltigen Anreise mittels vergnstigtem DB-Kongressticket, dahinter steckt der kologische Gedanke der Reduzierung der Auflagen von Druckerzeugnissen und wird mit der Untersttzung der Nrnberg Messe sowie unter Einbindung der Dienstleister fortgesetzt.
Jedem Referenten/Vorsitzenden, Teilnehmer und Aussteller wird fr den DOC-Kongress ein kostenfreies Ticket zur Nutzung der ffentlichen Verkehrsmittel innerhalb Nrnberg zur Verfgung gestellt, um die Belastung zu reduzieren.

PrimaklimaKooperation mit PRIMAKLIMA e.V. zur Kompensation des persnlichen CO2-Fuabdrucks

Kongressreisen produzieren Treibhausgase. Besonders die An- und Abreise, aber auch die Transportmittel vor Ort beeinflussen unseren persnlichen CO2-Fuabdruck. Dabei sind es vor allem Flugreisen, die besonders ins Gewicht fallen. Am nachhaltigsten sind Reisen daher, wenn das Ziel ohne Flugzeug, sondern z.B. mit der Bahn erreicht werden kann.
Der DOC-Kongress mchte allen Teilnehmern und Ausstellern die Mglichkeit bieten, die durch ihre An-/Abreise entstandenen CO2-Emissionen mittels zertifizierten Projekten des Vereins PRIMAKLIMA zu kompensieren.

Zur Orientierung finden Sie exemplarisch die ausgestoene Menge CO2:
Hin- und Rckflug Nrnberg nach Hamburg bzw. Berlin entspricht ca. 0,49 t. Gerne knnen Sie hierzu den Rechner unter nachfolgenden Link nutzen und sich die Kompensierung in EURO errechnen lassen:
https://www.primaklima.org/mein-klima/mein-CO2-fussabdruck/?no_cache=1

Fr die Anreise mit dem eigenen Pkw gilt: Den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch Ihres Autos pro 100 Kilometer mit 2.370 fr Benzin und 2.650 fr Diesel zu multiplizieren und durch 100 zu dividieren. D.h. bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 6 Liter bei Benzin, betrgt der CO2-Aussto 142 gr/km.

Mit Ihrer Anmeldung knnen Sie den errechneten Kompensationsbetrag spenden. Dieser Betrag wird nach dem Kongress 1:1 an den Verein PRIMAKLIMA e.V. berwiesen.

Unabhngig davon wird der DOC-Kongress pro Referent/Vorsitzenden vier Bume spenden, um CO2 aus der Atmosphre zu filtern.
Den Referenten/Vorsitzenden wird eine entsprechende Urkunde am Tagungsschalter ausgehndigt.
DOC

Wie knnen wir Bestehendes zustzlich verbessern?

Mobilitt:
  • Nutzen Sie das kostenfreie Ticket fr die ffentlichen Verkehrsmittel in Nrnberg und Umgebung
  • Ladestationen fr E-Autos sind in den Parkhusern sowie im Stadtgebiet verteilt und ggf. in Hotels nutzbar
  • Mit dem Veranstaltungsticket nachhaltig zum Kongress reisen - mit 100 Prozent kostrom im Nah- und Fernverkehr

Digitalisierung:
  • Nutzen Sie die mobile Website des DOC-Kongresses, diese ist immer auf dem aktuellen Stand und ermglicht Ihnen einen persnlichen Timetable zum Besuch des DOCs zu fhren.
  • Informationen zum Kongress knnen auch ber den DOC-Newsletter oder den DOC-Express sowie die Social Media Kanle bezogen werden.
facebook
instagram
twitter
XING
XING
Recycling:
  • Recyceln Sie Ihr Badge mit Hilfe der Rckgabeboxen
Konsum/Cafteria:
  • Achten Sie beim Erwerb Ihrer Konsumprodukte auf Nachhaltigkeit. Der fr die Cafeterien und die Versorgung der Aussteller beauftrage Cateringdienstleister Lehrieder setzt bereits auf BIO Produkte und hat seine Treibhausgasemissionen erfassen lassen und gleicht diese seit dem Jahr 2018 durch Untersttzung von verschiedenen Klimaschutzprojekten aus u.v.m..

Nachhaltigkeit bei der NrnbergMesse:

Das CCH verpflichtet sich seit 2019, den Nachhaltigkeitskodex zu erfllen. Dieser beinhaltet u.a.:
  • Die 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen sind der Kompass fr das nachhaltige Handeln der Nrnberg Messe
  • Bei der Entwicklung des Messezentrums legt die NrnbergMesse einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit und wurde fr die neusten Hallen mit dem Platin-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft fr Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet.
  • Die internationalen Fachmessen und Kongresse der NrnbergMesse frdern weltweit die breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung (SDG 9) und untersttzen die Innovationen ihrer Branchen.