Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

INNOVATOR'S LECTURE

Marcus Blum, Erfurt Entwicklung der Laser Lentikel Extraktion:
Die bessere Alternative zur LASIK?

Marcus Blum, Erfurt
Freitag,
16. Juni 2023 - 10.50 Uhr
Saal Tokio
HAUPTSITZUNG GENERAL SESSION
HALL OF FAME: EHRENVORLESUNGEN
Lebenslauf Prof. Dr. med. Marcus Blum
1960 Am 1. August in Kassel geboren
1971 Umzug der Familie nach Karlsruhe
1981 15 Monate Grundwehrdienst
1982 Medizinstudium an der Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg
1988 3. Staatsexamen und Promotion zum Thema Untersuchungen zur Autoregulation der Hydronephrotischen Rattenniere
1989 Arzt im Praktikum im Evangelischen Krankenhaus Wesel, Abteilung fr Allgemein-, Abdominal- und Thoraxchirurgie (Chefarzt Dr. E. Nosseir)
1990 Wechsel zur Facharztausbildung an die Universitts-Augenklinik Heidelberg (Prof. Dr. H.E. Vlcker)
1994 Facharztprfung
1995 Wechsel auf eine Oberarztstelle an der Friedrich-Schiller-Universitt Jena Oberrztliche Leitung der Poliklinik und Sehschule
1998 Fertigstellung und Einreichung der Habilitationsschrift zum Thema Messung der Autoregulation retinaler Gefe am Menschen
1999 Habilitation und Verleihung des Titels Privatdozent durch die Medizinische Fakultt der Friedrich-Schiller-Universitt Jena
2000 Sachsen-Anhalt/Thringen-Preis, verliehen auf der Jahrestagung der Gesellschaft der Augenrzte Sachsen-Anhalts und Thringens
2001 Chefarzt der Augenklinik am Helios Klinikum Erfurt
2005 SOMIT-Projekt vom BMBF gefrdert Studien und Verffentlichungen zum Femtosekunden-Laser
2010 Ernennung zum apl. Professor durch die Friedrich-Schiller-Universitt Leonhard-Klein Preis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft
Michael U. Dardenne
Michael U. Dardenne
Bonn
1993
Charles D. Kelman
Charles D. Kelman
New York (USA)
1998
Robert Machemer
Robert Machemer
Durham (Grobritannien)
1994
Richard P. Kratz
Richard P. Kratz
Newport Beach (USA)
1999
Okihiro Nishi
Okihiro Nishi
Osaka (Japan)
1995
George L. Spaeth
George L. Spaeth
Philadelphia (USA)
2000
Stephen Trokel
Stephen Trokel
New York (USA)
1996
Robert C. Stegmann
Robert C. Stegmann
Medunsa (Afrika)
2001
Jrg H. Krumeich
Jrg H. Krumeich
Bochum
1997
Otto-Erich Lund
Otto-Erich Lund
Mnchen
2002
Ioannis Pallikaris
Ioannis Pallikaris
Heraklion (Griechenland)
2003
Claus Eckardt
Claus Eckardt
Frankfurt a.M.
2008
David Wong
David Wong
Liverpool (Grobritannien)
2004
Luis A. Ruiz
Luis A. Ruiz
Bogota (Kolumbien)
2009
Ali Khodadoust
Ali Khodadoust
New Haven (USA)
2005
Susanne Binder
Susanne Binder
Wien
2010
Richard L. Lindstrom
Richard L. Lindstrom
Minneapolis (USA)
2006
Wolfgang Drexler
Wolfgang Drexler
Wien
2011
Roberto Zaldivar
Roberto Zaldivar
Mendoza (Argentinien)
2007
Eberhart Zrenner
Eberhart Zrenner
Tbingen
2012
Donald Tan
Donald Tan
Singapur (Singapur)
2013
David F. Chang
David F. Chang
Los Altos (USA)
2019
Mark S. Humayun
Mark S. Humayun
Los Angeles (USA)
2014
Michael Forsting
Michael Forsting
Essen
2021
Lucio Buratto
Lucio Buratto
Mailand (Italien)
2015
Susana Marcos
Susana Marcos
Madrid (Spanien)
2022
Albrecht Hennig
Albrecht Hennig
Berlin
2017
Markus Blum
Markus Blum
Erfurt
2023
Theo Seiler
Theo Seiler
Zrich
2018